Chemin de navigation

Left navigation

Additional tools

Transeuropäisches Verkehrsnetz: Koordinatoren legen Vizepräsident Barrot ihren zweiten Jahresbericht vor

Commission Européenne - IP/07/1294   10/09/2007

Autres langues disponibles: FR EN

IP/07/1294

Brüssel, den 10. September 2007

Transeuropäisches Verkehrsnetz: Koordinatoren legen Vizepräsident Barrot ihren zweiten Jahresbericht vor

Die Europäischen Koordinatoren[1], die von der Kommission mit der Umsetzung bestimmter vorrangiger Vorhaben im transeuropäischen Verkehrsnetz beauftragt wurden, haben Vizepräsident Barrot ihrem Mandat entsprechend ihren zweiten jährlichen Tätigkeitsbericht vorgelegt. Die Koordinatoren haben ihre Arbeiten fortgeführt und Empfehlungen ausgesprochen, um die Realisierung der vorrangigen Verkehrsachsen, für die sie zuständig sind, zu erleichtern.

Vizepräsident Barrot erklärte: „Im Rahmen der transeuropäischen Netze ist die Schlüsselfunktion des Europäischen Koordinators inzwischen anerkannt. Angesichts dieser ersten überzeugenden Erfahrung erschien es mir notwendig, diese Funktion auch auf andere Vorhaben auszudehnen, die nicht die Schieneninfrastruktur betreffen. Die Kommission wird in den nächsten Tagen zwei neue Koordinatoren benennen, die Projekte im Bereich der Hochgeschwindigkeitsseewege und der Binnenschifffahrt vorantreiben sollen. Die Arbeit der Koordinatoren führt nun zu ersten greifbaren Ergebnissen, sowohl die Planung als auch die Koordinierung der Verkehrspolitik betreffend, und ich freue mich über ihren Beitrag zur Entwicklung des transeuropäischen Verkehrsnetzes.“

Der Bericht enthält zu den sechs betroffenen Vorhaben entsprechende Bestandsaufnahmen vom 19. Juli 2007.

Die Einzelberichte sind reich an Erkenntnissen und werden zu einem wichtigen Zeitpunkt der finanziellen Vorausschau 2007-2013 für das transeuropäische Verkehrsnetz vorgelegt.
Der Tätigkeitsbericht der Koordinatoren ist unter folgender Internetadresse abrufbar:
http://ec.europa.eu/ten/transport/coordinators/index_en.htm


[1] Beschluss der Kommission K(2005) 2754 vom 20. Juli 2005 in der Fassung des Beschlusses K(2007) 3190 vom 5. Juli 2007 zur Benennung folgender sechs Europäischer Koordinatoren:

  • Herr Karel Van Miert für das vorrangige Vorhaben Nr. 1 („Eisenbahnachse Berlin-Verona/Mailand-Bologna-Neapel-Messina-Palermo“)
  • Herr Etienne Davignon für das vorrangige Vorhaben Nr. 3 („Hochgeschwindigkeits-Eisenbahnachse in Südwesteuropa“)
  • Herr Laurens Jan Brinkhorst für das vorrangige Vorhaben Nr. 6 („Eisenbahnachse Lyon-Triest-Divača/Koper-Divača-Ljubljana-Budapest-ukrainische Grenze“)
  • Herr Péter Balázs für das vorrangige Vorhaben Nr. 17 („Eisenbahnachse Paris-Straßburg-Stuttgart-Wien-Bratislava“)
  • Herr Pavel Telička für das vorrangige Vorhaben Nr. 27 („Rail Baltica“: „Eisenbahnachse Warschau-Kaunas-Riga-Tallinn-Helsinki“)
  • Herr Karel Vinck für das Vorhaben „ERTMS“.

Side Bar

Mon compte

Gérez vos recherches et notifications par email


Aidez-nous à améliorer ce site