Navigation path

Left navigation

Additional tools

Avian influenza: Alle Erwartungen übertroffen: Internationale Gemeinschaft bringt in Peking 1,9 Milliarden US-Dollar für den Kampf gegen die Vogelgrippe auf

European Commission - IP/06/49   18/01/2006

Other available languages: EN FR EL

IP/06/49

Brüssel, den 18. Januar 2006

Avian influenza: Alle Erwartungen übertroffen: Internationale Gemeinschaft bringt in Peking 1,9 Milliarden US-Dollar für den Kampf gegen die Vogelgrippe auf

Die internationale Gemeinschaft hat insgesamt 1,9 Milliarden US-Dollar für den Kampf gegen die Vogelgrippe und für Vorbereitungsmaßnahmen auf eine mögliche Grippe-Pandemie beim Menschen aufgebracht, verkündete heute in Peking der EU-Kommissar für Gesundheit und Verbraucherschutz, Markos Kyprianou, in seiner Abschlussrede auf der internationalen Geberkonferenz. Die Europäische Kommission organisierte die Konferenz zusammen mit der Regierung der Volksrepublik China und der Weltbank. Im Namen der Europäischen Kommission und insbesondere der Kommissare Ferrero-Waldner, Michel und Potočnik, sicherte Kommissar Kyprianou eine finanzielle Unterstützung in Höhe von 80 Millionen Euro (100 Millionen US-Dollar) aus dem Budget für Außenbeziehungen und aus dem Europäischen Entwicklungsfonds zu; 20 Millionen Euro aus dem 6. EU-Forschungsrahmenprogramm sollen zudem für Forschungsarbeiten über Vogelgrippe eingesetzt werden.

Kommissar Kyprianou: „Ich freue mich, heute zum Abschluss der Pekinger Geberkonferenz verkünden zu dürfen, dass sich die von der internationalen Gemeinschaft zugesicherte Gesamtsumme auf 1,9 Milliarden US-Dollar beläuft. Dies ist ein großer Erfolg, auf den wir alle stolz sein können. Wir haben den geschätzten Gesamtfinanzierungsbedarf von 1,2 Milliarden Dollar, von denen 1 Milliarde Zuschüsse sind, bei weitem überschritten und somit alle Erwartungen übertroffen. Der Europäischen Kommission kam dabei als Mitveranstalterin dieser Konferenz und Geberin von 100 Millionen Euro (122 Millionen Dollar) eine zentrale Rolle zu. Zusammen mit den 114 Millionen Euro (140 Millionen Dollar), die die EU-Mitgliedstaaten zugesichert haben, beläuft sich die Finanzzusage der EU somit auf insgesamt 214 Millionen Euro (260 Millionen Dollar).“

Von den 80 Millionen Euro, die die Europäische Kommission Drittländern zugesagt hat, sind 30 Millionen Euro für Asien bestimmt, 5 Millionen Euro für Zentralasien, 5 Millionen Euro für die osteuropäischen Nachbarländer der EU und 10 Millionen Euro für Nordafrika und den Nahen Osten. 30 Millionen Euro sind für die AKP-Länder vorgesehen, vorausgesetzt diese geben ihre Zustimmung. Mit den für die Forschung bestimmten 20 Millionen Euro aus dem 6. Forschungsrahmenprogramm beläuft sich die Finanzzusage der Europäischen Kommission auf insgesamt 100 Millionen Euro. Zusätzlich möchte die Europäische Kommission der Türkei bis 2007 im Rahmen einer Heranführungshilfe 4 Millionen Euro zur Bekämpfung der Vogelgrippe bereitstellen.


Side Bar

My account

Manage your searches and email notifications


Help us improve our website