Chemin de navigation

Left navigation

Additional tools

Einheitlicher europäischer Luftraum: Die Kommission schlägt eine gemeinschaftliche Fluglotsenzulassung vor

Commission Européenne - IP/04/893   13/07/2004

Autres langues disponibles: FR EN

IP/04/893

Brüssel, den 13. Juli 2004

Einheitlicher europäischer Luftraum: Die Kommission schlägt eine gemeinschaftliche Fluglotsenzulassung vor

Die Kommission hat einen Vorschlag zur Einführung einer gemeinschaftlichen Fluglotsenzulassung angenommen. Die Entscheidung ist Bestandteil der Durchführungsverordnungen zum einheitlichen europäischen Luftraum und wird zur Sicherheit und zur grenzüberschreitenden Bereitstellung von Flugnavigationsdiensten beitragen. "Der Vorschlag für eine gemeinschaftliche Zulassung von Fluglotsen bestätigt die Absicht der Kommission, den rechtlichen Rahmen für die Flugverkehrsmanagementindustrie, der vor Ende 2004 festliegen sollte, durch eine Initiative zu den Arbeitsbedingungen in diesem Sektor zu erweitern. Durch die Berücksichtigung sozialer Aspekte zeigt sich weiterhin das ausgewogene Konzept des einheitlichen europäischen Luftraumes" stellte Loyola de Palacio, Vizepräsidentin verantwortlich für Energie und Verkehr, fest.

Die Annahme der Rechtsvorschriften zum einheitlichen europäischen Luftraum Anfang des Jahres löste eine Reihe von Arbeiten an Durchführungsbestimmungen aus. Außerdem ebneten diese Rechtsvorschriften den Weg zur Entwicklung eines spezifischen Vorschlags für eine gemeinschaftliche Zulassung von Fluglotsen, um hierdurch ein einheitliches Qualifikationsniveau zu gewährleisten. Hierdurch wird die notwendige Harmonisierung der gegenwärtig bestehenden unterschiedlichen nationalen Zulassungsbestimmungen ermöglicht. Dies wurde durch die vorhandenen internationalen Standards, die im Rahmen von ICAO und EUROCONTROL entwickelt wurden, bis heute nicht angemessen erreicht. Nichtsdestotrotz baut der Vorschlag auf die von EUROCONTROL erarbeiteten Grundlagen auf und ist mit diesen vollständig vereinbar, um die Übernahme in nationales Recht zu erleichtern.

Die neue gemeinschaftliche Zulassung zielt darauf ab, die Zulassungsverfahren für Lotsen zu harmonisieren und die gegenseitige Anerkennung nationaler Zulassungen zu fördern. Dies stellt einen wichtigen sozialen Aspekt des einheitlichen europäischen Luftraumes dar. Der Vorschlag wird die Sicherheitsniveaus des Flugverkehrsmanagements weiter verbessern, indem er gemeinsame Standards für das europäische Ausbildungssystem einführt. Schließlich wird eine flexiblere Einsatzmöglichkeit von Arbeitskräften die Organisation von grenzüberschreitenden Diensten und die Einrichtung funktioneller Luftraumblöcke erleichtern.

Jeder Bestandteil der Zulassungskette ist geregelt: der institutionelle Rahmen; die Bedingungen für den Zugang zum Beruf; die Struktur von Zuständigkeiten, um Transparenz und Vergleichbarkeit zu gewährleisten; Ausbildungsstandards, die der komplexen und beanspruchten europäischen Flugverkehrsumgebung einschließlich der sprachlichen und medizinischen Anforderungen angemessen sind.


Side Bar

Mon compte

Gérez vos recherches et notifications par email


Aidez-nous à améliorer ce site