Navigation path

Left navigation

Additional tools

Neue Beratende Gruppe für die Lebensmittelkette gegründet

European Commission - IP/04/1051   30/08/2004

Other available languages: EN FR

IP/04/1051

Brüssel, den 30 August 2004

Neue Beratende Gruppe für die Lebensmittelkette gegründet

Zur Beratung der Europäischen Kommission in Fragen der Lebensmittelsicherheit wird eine Gruppe eingesetzt, in der die Verbraucher, die Lebensmittelindustrie, der Einzelhandel und die Landwirte vertreten sind. Diese Beratende Gruppe für die Lebensmittelkette sowie für Tier- und Pflanzengesundheit wird sich aus 45 Mitgliedern von auf EU-Ebene agierenden Organisationen zusammensetzen und mindestens zweimal im Jahr tagen. Im Einklang mit dem Grundsatz, dass die Lebensmittelsicherheit vom Erzeuger bis zum Verbraucher gewährleistet sein muss, wird die Kommission die Gruppe zu unterschiedlichen Fragen der Lebensmittelpolitik konsultieren. Die Kommission hat auch angekündigt, ein Internet-Konsultationsforum für Lebensmittelsicherheit einzurichten, das allen europäischen Organisationen offen steht, die in diesem Bereich tätig sind. Die neue Beratergruppe wird voraussichtlich gegen Ende des Jahres zum ersten Mal zusammentreten.

David Byrne, für Gesundheit und Verbraucherschutz zuständiges Mitglied der Europäischen Kommission, erklärte: „Debatte und Dialog mit den Akteuren werden uns helfen, eine bessere Politik zu machen, denn sie sind ein wesentlicher Bestand- teil guten Regierens. Die EU hat in den letzten Jahren erstklassige Vorschriften für Lebensmittelsicherheit eingeführt. Jetzt ist es an der Zeit, dass wir auch unser System für die Beratung zu Fragen der Lebensmittelsicherheit modernisieren.”

Auf europäischer Ebene tätige Einrichtungen, die die Erzeuger, die Lebensmittelindustrie, den Einzelhandel und die Verbraucher vertreten, können die Mitgliedschaft in der Beratenden Gruppe für die Lebensmittelsicherheit beantragen. Nähere Einzelheiten hierzu finden sich auf der nachstehend angegebenen Web-Site.

Die neue Beratergruppe ersetzt fünf bisherige Konsultationsgremien, darunter den Beratenden Lebensmittelausschuss und die Ad-hoc-Gruppen für Veterinärfragen, Pflanzenschutz, Tierschutz und Tierernährung, die früher dem Beratenden Ausschuss „Qualität und Gesundheit der landwirtschaftlichen Erzeugnisse“ angeschlossen waren. Die Beratende Gruppe ist nicht mit dem Ständigen Ausschuss für die Lebensmittelkette und Tiergesundheit zu verwechseln, der sich aus Vertretern der Mitgliedstaaten zusammensetzt, die die Kommission bei der Erstellung von Rechtsvorschriften unterstützen. Die neue Beratergruppe wird sich auf Strategien für die Lebensmittelsicherheit konzentrieren und Konsultationen zu einzelnen Themen durchführen, wie dies bereits heute der Fall ist.

Die Kommission wird wo nötig auch Arbeitsgruppen im Rahmen der Beratergruppe einberufen, um zu Beginn oder im Verlauf der Erstellung von Rechtsvorschriften technische Gutachten von bestimmten Sektoren oder Informationen über die Umsetzung geltender Vorschriften zu einholen können.

Es wird also voraussichtlich eine Arbeitsgruppe für die Lebensmittelkennzeichnung und eine für Biotechnologie geben. In diesen Gruppen können Mitglieder der Beratergruppe mitarbeiten, es können aber auch andere interessierte Stellen oder Beteiligte, beispielsweise interessierte Kreise aus Drittländern, als Beobachter eingeladen werden.

Nähere Informationen sind zu finden unter:

http://ec.europa.eu/food/committees/advisory/index_en.htm


Side Bar

My account

Manage your searches and email notifications


Help us improve our website