Navigation path

Left navigation

Additional tools

Other available languages: EN FR

ip/03/728

Brüssel, den 22. Mai 2003

Verleihung des Preises der Europäischen Union für zeitgenössische Architektur

Viviane Reding, für Bildung und Kultur zuständiges Kommissionsmitglied, hat heute mitgeteilt, dass der Preis der Europäischen Union für zeitgenössische Architektur der Mies van der Rohe Award Frau Zaha Hadid für den Entwurf und die Errichtung des Tramway-Terminals in Hoenheim-Nord in Straßburg (Frankreich) überreicht wurde Die jungen Architekten vorbehaltene besondere Anerkennung geht an Herrn Jürgen Mayer H. für das Gemeindehaus Scharnhauser Park in Ostfildern (Deutschland).

„Die Architektur gilt nicht nur als eine der herausragenden Künste in Europa, sondern ist eine Kunst, die wichtige kulturelle und soziale Aspekte beinhaltet. Mit diesem Preis soll die Leistung der etablierten wie der jungen Architekten anerkannt werden und trägt auf europäischer Ebene wesentlich dazu bei, die Aufmerksamkeit auf die kulturelle Bedeutung zeitgenössischer Architektur und ihrer Auswirkung auf die gegenwärtige und zukünftige Entwicklung europäischer Städte zu lenken", erläuterte Viviane Reding.

Der Preis und die Besondere Anerkennung wurden im Rahmen des Programms „Kultur 2000" durch eine gemeinsame Initiative der Europäischen Kommission und der Stiftung Mies van der Rohe in Barcelona geschaffen. Dieser alle zwei Jahre verliehene Preis prämiert Fachwissen und Innovation bei der Konzeption, der technischen Ausführung und dem Bau europäischer Werke und trägt dazu bei, die Aufmerksamkeit auf die kulturelle Bedeutung zeitgenössischer Architektur und ihre Auswirkung auf die gegenwärtige und zukünftige Entwicklung europäischer Städte zu lenken.

Eine aus neun Mitgliedern bestehende internationale Jury(1) - Architekten und anerkannte Experten - wählte unter Vorsitz des bekannten britischen Architekten David Chipperfield aus den insgesamt 269 Werken 41 aus, von denen sie fünf einen Besuch abstattete. In diesem Jahr gehört das Gebäude, das die Besondere Auszeichnung erhält, zu den 5 besichtigten Werken.

Der Preis dient der Auszeichnung neuer Bauwerke, d.h. nicht älter als zwei Jahre, die in den Teilnehmerländern des Programms „Kultur 2000" geschaffen wurden. Jede Preisverleihung umfasst zwei Auszeichnungen: den Preis der Europäischen Union für zeitgenössische Architektur Mies van der Rohe Award - und die Besondere Anerkennung für junge Architekten unter 40 Jahren. Preisträger des Jahres 2001 waren Rafael Moneo (Mies van der Rohe Award für das Kursaal-Zentrum in San Sebastián, Spanien) und Florian Nagler (Besondere Anerkennung für das Verteilerzentrum Kaufmann Holz AG in Bobingen, Deutschland).

Die feierliche Verleihung des Preises der Europäischen Union für zeitgenössische Architektur - Mies van der Rohe Award- sowie die Besondere Anerkennung für junge Architekten findet am 28. Mai 2003 im Pavillon Mies van der Rohe in Barcelona in Spanien statt. Der Preis ist mit 50 000 Euro, die Besondere Anerkennung für junge Architekten mit 10 000 Euro dotiert. Neben dem Preisgeld erhalten die Gewinner eine Skulptur des katalanischen Künstlers Xavier Corberó, die dem Mies van der Rohe-Pavillon nachempfunden ist

Im Anschluss an die Preisverleihung findet am 29. Mai 2003 im Collegi d'Arquitectes de Catalunya ein Symposium über zeitgenössische europäische Architektur statt, wo neben den prämierten Werken auch die übrigen, von der Jury zurückbehaltenen Werke ausgestellt werden. Eine Ausstellung mit Fotos und Zeichnungen der 41 ausgewählten Werke sowie Modellen und erläuterndem Textmaterial wird dann in mehreren europäischen Städten zu sehen sein. Es wird ebenfalls einen Katalog zu der Ausstellung geben.

41 von der Jury ausgewählte Projekte

Land

ArchitektProjektStandort
ÖsterreichZaha HadidSkisprungschanze BergiselInnsbruck
ÖsterreichRainer KöberlM-Preis Lebensmittelmarkt in WennsWenns
ÖsterreichLaurids Ortner, Manfred OrtnerMuseumsquartier Wien: Mumok, Kunsthalle, Leopold MuseumWien
BelgienPaul Robbrecht, Hilde DaemKonzerthalleBrügge
Tschechische RepublikRichard Dolezal, Petr Malinský, Petr Burian, Michal Pokorný, Martin KotíkEURO-PalastPrag
Tschechische RepublikJosef PleskotPassage durch den HirschgrabenPrag
DänemarkMads Bjørn Hansen, Roland MeierMultifunktionales GebäudeNaestved
FrankreichPierre du Besset, Dominique LyonMediathekTroyes
Frankreich*Zaha Hadid*Straßenbahnterminal Hoenheim-Nord*Straßburg*
Frankreich*Anne Lacaton, Jean Philippe Vassal*Palais de Tokyo „Site de création contemporaine"*Paris*
FrankreichAnne Lacaton, Jean Philippe VassalInstitutsgebäude für Kunstgeschichte und Geisteswissenschaften (zweite Phase)Grenoble
FrankreichDominique PerraultMediathekVénissieux
DeutschlandFlorian BeigelZweiter Landschaftspark CospudenLeipzig
DeutschlandJens Bothe, Kai Richter, Hadi TeheraniBürogebäude für Swiss ReUnterföhring
DeutschlandChristian Brückner, Peter BrücknerKulturspeicherWürzburg
DeutschlandWolfgang Lorch, Nikolaus Hirsch, Andrea Wandel, Andreas Hoefer, Hubertus Wandel, Rena Wandel-HoeferDresdner SynagogeDresden
Deutschland*Jürgen Mayer H.*Stadthaus Scharnhauser Park*Ostfildern*
DeutschlandTill SchneiderMuseum „Sowjetisches Speziallager Nr. 7 / Nr. 1 in Sachsenhausen"Oranienburg
IrlandShelley McNamara, Yvonne Farrell, Ger Carty, Philippe O'Sullivan, John-Barry Lowe,

Emmet Scanlon

Rathaus, Stadthaus und „One-Stop Shop" in DunshaughlinDunshaughlin
IrlandSheila O'Donnell, John TuomeyFurniture CollegeLetterfrack,

Co. Galway

ItalienMarco NavarraParkanlage zwischen Caltagirone & Piazza ArmerinaCaltagirone Piazza Armerina
ItalienFrancesco VeneziaMaterialprüfungslabor am IUAVVenedig
NorwegenJan Olav Jensen, Børre SkodvinMortensrud KircheOslo
PortugalJ.P.Falcão de CamposHaus für Dr. Saraiva LimaAlcácer do Sal
SpanienIñaki Ábalos, Juan HerrerosÖffentliche Bibliothek in UseraMadrid
SpanienRafael Aranda, Carme Pigem, Ramon VilaltaSportanlage in Tussols-BasilOlot
SpanienAlberto Campo BaezaHauptsitz der Caja General de AhorrosGranada
SpanienJavier García-Solera VeraHörsaal 3 der Universität San Vicente del RaspeigAlicante
SpanienLuis M. Mansilla, Emilio Tuñón ÁlvarezAuditorium in LeónLeón
SpanienCésar PortelaFriedhof von FisterraFisterra
SpanienJosé Miguel Roldán, Mercè BerenguéLas casas M&MBellaterra
SpanienBenedetta Tagliabue, Enric MirallesParc dels ColorsMollet del Vallès
NiederlandeWiel AretsKunstgalerie Hedge HouseWijlre
Niederlande*Xaveer De Geyter*Chassé Park Appartements*Breda*
NiederlandeBurton Hamfelt, Chris Moller, Dominic Papa, Jonathan WoodroffeSchots 1 & 2Groningen
Niederlande*Winy Maas, Jacob van Rijs, Nathalie de Vries*Hageneiland*Den Haag*
NiederlandeKoen van VelsenGebäude der MedienkontrollstelleHilversum
Vereinigtes KönigreichTony FrettonSainsbury HouseLondon
Vereinigtes KönigreichNicholas Grimshaw, Andrew Whalley, Jolyon Brewis, David Kirkland, Michael PawlynProjekt EdenSt. Austell, Cornwall
Vereinigtes KönigreichDaniel LibeskindImperial War Museum NorthManchester
Vereinigtes KönigreichWilliam RussellHaus in der Bacon StreetLondon

* Die fünf ausgewählten Gebäude, die von der Jury besichtigt wurden.

(1)Aaron Betsky, Eduard Bru, David Chipperfield, Ingeborg Flagge, Shane OToole, Matthias Sauerbruch, Kazuyo Sejima, Deyan Sudjic, Alejandro Zaera-Polo.


Side Bar

My account

Manage your searches and email notifications


Help us improve our website