Navigation path

Left navigation

Additional tools

Other available languages: EN FR

IP/02/1385

Brüssel, 27. September 2002

Europäische Agentur für Wiederaufbau: Richard Zink zum neuen Direktor berufen

Der Verwaltungsrat der Europäischen Agentur für Wiederaufbau hat heute Herrn Richard Zink zum neuen Direktor der Agentur berufen. Herr Zink übernimmt diese Funktion mit Wirkung zum 01. Oktober 2002.

Der 51jährige Deutsche mit über 25 Jahren Erfahrung in der internationalen Entwicklungsarbeit hat 15 Jahre bei der Europäischen Kommission gearbeitet, die ihn im Mai 2001 zum Leiter des Belgrader Büros der Agentur berief. Die Agentur hat ihren Hauptsitz in Thessaloniki und unterhält operative Zentren in Belgrad, Pristina, Podgorica und Skopje. Sie beschäftigt rund 300 Mitarbeiter. Das aktuelle Mandat laut Verordnung (EG) Nr. 2667/2000 des Rates gilt bis Dezember 2004. Der Verwaltungsrat beglückwünschte Herrn Richard Zink zu seiner Berufung und dankte Herrn Hugues Mingarelli, der die Funktion des Direktors vom Februar 2000 bis Juli 20002 innehatte, für seinen entscheidenden Beitrag zum Erfolg der Agentur.

Hintergrund

Die Europäische Agentur für Wiederaufbau spielt eine Schlüsselrolle bei der Bereitstellung der EU-Hilfe für die Bundesrepublik Jugoslawien und die ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien und unterstützt den „Stabilisierungs- und Assoziierungsprozess" der Gemeinschaft. Die Agentur wurde im Februar 2000 als Nachfolger der Task Force der Europäischen Kommission für den Wiederaufbau des Kosovo (TAFKO) gegründet. Ihr Mandat wurde im Dezember 2000 auch auf die gesamte Bundesrepublik Jugoslawien und im Dezember 2001 auf die ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien ausgeweitet. Die Agentur verwaltet in ihren vier operativen Zentren gegenwärtig 1,6 Mrd. €: 830 Mio. € im Kosovo, 560 Mio. € in Serbien, 186 Mio. € in der ehemaligen jugoslawischen Republik Mazedonien und 74 Mio. € in Montenegro.

Der vollständige Wortlaut dieser Mitteilung und ein Digitalfoto sind auf der Webseite der Agentur unter

http://www.ear.eu.int

und insbesondere unter:

http://www.ear.eu.int/news/news-a1a2d3e4.htm

abrufbar.

Weitere Auskünfte erteilen:

John Phillips, Leiter der Informationsabteilung, Europäische Agentur für Wiederaufbau,

Egnatia 4, 54626 Thessaloniki, Griechenland.

Tel.: +30 310 505 122, Fax: +30 310 505 172.

John.Phillips@ear.eu.int,

info@ear.eu.int,

http://www.ear.eu.int.


Side Bar