Navigation path

Left navigation

Additional tools

Ombudsmann-Seminar: Europäische Bürger können ihre Fragen an Barroso, Schulz und Thorning-Schmidt twittern

European Ombudsman - EO/12/7   23/04/2012

Other available languages: EN FR

EO/12/7

23. April 2012

Ombudsmann-Seminar: Europäische Bürger können ihre Fragen an Barroso, Schulz und Thorning-Schmidt twittern

Am 24. April 2012, von 10.00 bis 12.30, organisiert der Europäische Ombudsmann, P. Nikiforos Diamandouros, eine Veranstaltung im Europäischen Parlament in Brüssel mit dem Titel: "Europa in der Krise: Wie kann das Vertrauen der Bürger gewonnen werden?".

Die Hauptredner sind José Manuel Barroso, Präsident der Europäischen Kommission, Martin Schulz, Präsident des Europäischen Parlaments und Helle Thorning-Schmidt, dänische Premierministerin und Vorsitzende der EU-Ratspräsidentschaft.

Während der Veranstaltung haben europäische Bürger die Möglichkeit, ihre Fragen an die Redner zu twittern, indem sie den Twitter-Hashtag #EO2012 benutzen. Es werden so viele Fragen wie möglich im Veranstaltungsraum veröffentlicht und von den Rednern beantwortet.

Die Veranstaltung wird live im Internet übertragen unter: http://www.ombudsman.europa.eu/de/home.faces

Das Europäische Parlament ( http://www.europarl.europa.eu/ep-live/en/other-events/ ) und Europe by Satellite ( http://ec.europa.eu/avservices/ebs/live.cfm ) übertragen das Seminar ebenfalls.

"Europa in der Krise: Wie kann das Vertrauen der Bürger gewonnen werden?"

Dem Ombudsmann zufolge ist die Wirtschafts- und Finanzkrise und ihre Auswirkung auf die Zukunft der Europäischen Union derzeit das wichtigste Thema in der EU und den Mitgliedstaaten. Bürger in vielen EU-Mitgliedstaaten verlieren nicht nur das Vertrauen in ihre nationalen Regierungen. Sie stehen auch der Fähigkeit der EU, Lösungen für die schwerste Krise in ihrer Geschichte zu finden, immer skeptischer gegenüber. Das Seminar ist eine einmalige Gelegenheit, diese Themen mit den hochrangigen Rednern zu diskutieren und konkrete Auswege für die EU aufzuzeigen.

Die Anmeldefrist für eine direkte Teilnahme an der Veranstaltung ist abgelaufen. Weiter Informationen sind erhältlich unter: http://www.ombudsman.europa.eu/de/activities/calendarevent.faces/en/602/html.bookmark

Der Europäische Ombudsmann untersucht Beschwerden über Missstände in den Verwaltungen der EU-Organe und -Institutionen. Alle Bürger, Einwohner, Unternehmen oder Verbände in einem Mitgliedstaat können sich beim Bürgerbeauftragten beschweren. Der Bürgerbeauftragte bietet eine schnelle, flexible und kostenlose Möglichkeit zur Lösung von Problemen mit EU-Behörden. Für weitere Informationen: www.ombudsman.europa.eu

Presse-Kontakt: Gundi Gadesmann, Beauftragte für Medien und Außenbeziehungen, Tel. +32 2 284 26 09


Side Bar

My account

Manage your searches and email notifications


Help us improve our website