Navigation path

Left navigation

Additional tools


EUROPÄISCHER RECHUNGSHOF Luxemburg, den 4. Dezember 2013

ECA/13/43

EINLADUNG - PRESSEBRIEFING

Direkte Finanzhilfe der Europäischen Union zugunsten der Palästinensischen Behörde

Das wichtigste Programm der EU in den besetzten Palästinensischen Gebieten ist seit 2008 die direkte Finanzhilfe (DFS) im Rahmen von PEGASE, über die im Zeitraum 2008-2012 Mittel in Höhe von ca. 1 Milliarde Euro bereitgestellt wurden. Der Europäische Rechnungshof untersuchte im Zuge einer Wirtschaftlichkeitsprüfung, ob die Kommission und der Europäische Auswärtige Dienst dieses Programm im betreffenden Zeitraum gut verwaltet haben.

Mit der direkten Finanzhilfe im Rahmen von PEGASE soll die Palästinensische Behörde dabei unterstützt werden, ihre Verpflichtungen gegenüber Beamten, Rentenempfängern und schutzbedürftigen Familien zu erfüllen, wesentliche öffentliche Dienstleistungen aufrechtzuerhalten und die öffentlichen Finanzen zu verbessern.

Die wichtigsten Schlussfolgerungen und Empfehlungen des Berichts werden der Presse von Herrn Hans Gustaf Wessberg (SE), dem für den Bericht zuständigen Mitglied des Hofes, vorgestellt.


DATUM UND ZEIT Mittwoch, den 11. Dezember 2013 um 10.30 Uhr

ORT RESIDENCE PALACE - Internationales Pressezentrum
SAAL MAELBEEK
Rue de la Loi 155,
1040 Brüssel, BELGIEN

Für die Pressekonferenz wird ein PRESSEPAKET bestehend aus dem Sonderbericht und einer Pressemitteilung ausgegeben. Der Sonderbericht wird auf der Website des Hofes unter www.eca.europa.eu in 23 Amtssprachen veröffentlicht.

SIMULTANÜBERSETZUNG wird in Französisch und Englisch angeboten.


Side Bar

My account

Manage your searches and email notifications


Help us improve our website