Chemin de navigation

Left navigation

Additional tools


EUROPÄISCHER RECHNUNGSHOF Luxemburg, den 24. September 2013

ECA/13/28

EINLADUNG - PRESSEBRIEFING

EU-Unterstützung für verantwortungsvolle Staatsführung in der Demokratischen Republik Kongo (DRK)

Verantwortungsvolle Staatsführung ist ein europäischer Grundwert und zentraler Bestandteil der EU-Entwicklungszusammenarbeit mit Drittländern. Seit der Wiederaufnahme der strukturellen Zusammenarbeit mit der DRK hat die EU zwischen 2003 und 2011 rund 1,9 Milliarden Euro an Hilfe bereitgestellt, was sie zu einem der wichtigsten Entwicklungspartner des Landes macht.

Der Europäische Rechnungshof (EuRH) untersuchte, ob die Unterstützung der EU für verantwortungsvolle Staatsführung bedarfsrelevant ist und die angestrebten Ergebnisse erzielt sowie ob die Kommission dem fragilen Kontext der DRK bei der Konzeption der EU-Programme hinreichend Rechnung trägt. Die Prüfung bezog sich auf die Unterstützung der EU für die Wahlen, die Reform des Sicherheitssektors (Justiz und Polizei), die Reform des öffentlichen Finanzmanagements und die Dezentralisierung im Zeitraum 2003-2011.

Die wichtigsten Schlussfolgerungen und Empfehlungen des Berichts werden der Presse von Herrn Hans Gustav Wessberg (SE), Mitglied des Hofes, vorgestellt.


DATUM UND ZEIT Dienstag, den 1. Oktober 2013 um 10.30 Uhr

ORT RESIDENCE PALACE - Internationales Pressezentrum
SAAL MAALBEEK
Rue de la Loi 155,
1040 Brüssel, BELGIEN

Für die Pressekonferenz wird ein PRESSEPAKET bestehend aus dem Sonderbericht und einer Pressemitteilung ausgegeben. Der Sonderbericht wird auf der Website des Hofes unter www.eca.europa.eu in 23 Amtssprachen veröffentlicht (sobald die Übersetzungen vorliegen).

SIMULTANÜBERSETZUNG für Französisch und Englisch wird angeboten.


Side Bar

Mon compte

Gérez vos recherches et notifications par email


Aidez-nous à améliorer ce site