Navigation path

Left navigation

Additional tools

EUROPÄISCHER RECHNUNGSHOF

ECA/12/53

Luxemburg, den 7. Januar 2013

EINLADUNG – PRESSEBRIEFING
Kostenwirksamkeit von im Rahmen der Kohäsionspolitik getätigten Investitionen in die Energieeffizienz

Die Kosten für den gestiegenen Energieverbrauch, die Erschöpfung der Vorkommen fossiler Brennstoffe und die Auswirkungen menschlichen Handelns auf den globalen Klimawandel sind die Triebfedern der jüngsten politischen Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz. Die Europäische Union hat seit dem Jahr 2000 im Rahmen der Kohäsionspolitik fast 5 Milliarden Euro für die Kofinanzierung von Energieeffizienzmaßnahmen in den Mitgliedstaaten zur Verfügung gestellt. Die Europäische Kommission und die Mitgliedstaaten sind für die wirtschaftliche Verwendung dieser Mittel verantwortlich.

Der Hof hat geprüft, ob die im Rahmen der Kohäsionspolitik getätigten Investitionen in die Energieeffizienz kostenwirksam waren.

Die wichtigsten Schlussfolgerungen und Empfehlungen des Berichts werden der Presse von Herrn Harald Wögerbauer, Mitglied des Hofes, vorgestellt.


DATUM UND ZEIT Montag, den 14. Januar 2013 um 10.30 Uhr

ORT RESIDENCE PALACE - Internationales Pressezentrum
SAAL MAELBEEK
Rue de la Loi 155,
1040 Brüssel, BELGIEN

Für die Pressekonferenz wird ein PRESSEPAKET bestehend aus dem Sonderbericht und einer Pressemitteilung ausgegeben. Der Sonderbericht wird auf der Website des Hofes unter www.eca.europa.eu in 22 Amtssprachen veröffentlicht.

SIMULTANÜBERSETZUNG für Deutsch und Englisch wird angeboten.


Side Bar

My account

Manage your searches and email notifications


Help us improve our website