Navigation path

Left navigation

Additional tools

Tschechische Republik: Weitere EIB-Mittel für regionale Infrastruktur in Zlín

European Investment Bank - BEI/14/145   20/06/2014

Other available languages: EN FR

PRESSEMITTEILUNG

BEI/14/145

Luxemburg/Zlín, den 20. Juni 2014

Tschechische Republik: Weitere EIB-Mittel für regionale Infrastruktur in Zlín

Die Europäische Investitionsbank (EIB) stellt ein Darlehen von 800 Millionen CZK (rund 29 Millionen Euro) für die Region Zlín in der tschechischen Republik bereit. Das Darlehen wird mit Zuschüssen der EU kombiniert und soll zur Umsetzung der vorrangigen Ziele der Region insbesondere in den Bereichen Verkehr und öffentliche Infrastruktur, Gesundheit und Sozialfürsorge, kulturelles Erbe und Fremdenverkehr beitragen. Es dient auch der Finanzierung von Vorhaben zur Einsparung von Energie in öffentlichen Gebäuden und zur Verbesserung der Umwelt.

Mit ihrem Darlehen unterstützt die EIB die Region Zlín bei der Umsetzung ihrer Entwicklungsstrategie 2009-2020, die zum Ziel hat, die Region für die Bevölkerung, Investoren und Besucher gleichermaßen attraktiv zu machen und das Entwicklungsniveau und den Lebensstandard in der Region zu erhöhen.

Es handelt sich um das dritte EIB-Darlehen an die Region Zlín. Die beiden vorangegangenen Darlehen im Umfang von insgesamt 108 Millionen Euro dienten der Finanzierung kleinerer Vorhaben zur Verbesserung des örtlichen Straßennetzes, zur Modernisierung der Infrastruktur in den Bereichen Bildung, Sozialfürsorge, Gesundheit sowie Kultur und Fremdenverkehr (dazu gehörten Sanierungs- und Energieeffizienzmaßnahmen in öffentlichen Schulen und die Sanierung und Modernisierung von Sozialeinrichtungen vor allem für ältere Menschen), zur Sanierung und Umwandlung des Geländes der ehemaligen Fabrik Bat'a in ein Kulturzentrum und zur Sanierung und Modernisierung regionaler Notfalldienste.

Hintergrundinformationen:

Die Europäische Investitionsbank (EIB) ist die Einrichtung der Europäischen Union für langfristige Finanzierungen. Ihre Anteilseigner sind die Mitgliedstaaten der EU. Die EIB vergibt langfristige Finanzierungen für tragfähige Vorhaben, die den Zielen der EU entsprechen.

Pressekontakt:

Dušan Ondrejička, d.ondrejicka@eib.org, Tel.: +352-4379-83334

Website: www.eib.org/press – Pressestelle: +352 4379 21000 – press@eib.org


Side Bar

My account

Manage your searches and email notifications


Help us improve our website