Navigation path

Left navigation

Additional tools

Repsol erhält EIB-Darlehen von 200 Mio EUR für ihr FuE-Programm

European Investment Bank - BEI/13/69   17/05/2013

Other available languages: EN FR ES

PRESSEMITTEILUNG

BEI/13/69

Luxemburg, den 17. Mai 2013

Repsol erhält EIB-Darlehen von 200 Mio EUR für ihr FuE-Programm

Die Europäische Investitionsbank (EIB) unterstützt das Forschungs-, Entwicklungs- und Innovationsprogramm (FEI) der Repsol S.A. mit einem Darlehen von 200 Mio EUR. EIB-Vizepräsidentin Magdalena Álvarez Arza und der Vorstandschef der Repsol, Antonio Brufau, unterzeichneten heute Morgen in Madrid den Finanzierungsvertrag.

Die EIB wird zahlreiche Aktivitäten mitfinanzieren, die im Rahmen dieses umfangreichen Programms zur Förderung von Forschung, Entwicklung und Innovation vorgesehen sind. Dazu gehören a) die Optimierung des Erdgastransports, b) die Steigerung der Energieeffizienz in der Erdölraffination, c) die Entwicklung und Herstellung von petrochemischen Derivaten und d) die CO2-Speicherung. Das Programm wird auch die Entwicklung von Systemen und Produkten für die Energieerzeugung aus erneuerbaren Energieträgern und Bioenergie sowie die entsprechenden Transsportlösungen umfassen.

Der Großteil der im Rahmen des FEI-Programms geplanten Aktivitäten wird im Technologiezentrum der Repsol im spanischen Móstoles durchgeführt werden, wobei aktiv mit Universitäten und Technologiefirmen zusammengearbeitet wird. Die Investitionen sollen in den Jahren 2013-2016 umgesetzt werden.

Die aus Mitteln dieses Darlehens finanzierten Investitionen stehen in Einklang mit den Zielen der Europäischen Union und der EIB, eine nachhaltige, wettbewerbsfähige und sichere Energieversorgung zu ermöglichen und die Energieeffizienz sowie die technologische Kompetenz europäischer Unternehmen zu fördern.

Die Europäische Investitionsbank (EIB)

Die Europäische Investitionsbank (EIB) ist die Institution der Europäischen Union für langfristige Finanzierungen. Ihre Anteilseigner sind die Mitgliedstaaten der EU. Die EIB vergibt langfristige Finanzierungsmittel für solide Projekte, die den Zielen der EU entsprechen.

Pressekontakt:

Matilde del Valle Serrano, m.delvalle@eib.org, +352 437983154

Website: www.eib.org/press - Pressestelle: +352 4379 21000 – press@eib.org


Side Bar

My account

Manage your searches and email notifications


Help us improve our website