Chemin de navigation

Left navigation

Additional tools

Autres langues disponibles: FR EN PT

PRESSEMITTEILUNG

BEI/13/167

Luxemburg und Lissabon, 24. Oktober 2013

EIB und Banco Santander Totta unterstützen gemeinsam KMU und mittelgroße Unternehmen

Die Europäische Investitionsbank (EIB) vergibt ein Darlehen von 200 Mio EUR an die Banco Santander Totta, die damit Projekte von KMU und mittelgroßen Unternehmen fördert. Der Vertrag wurde heute in Lissabon von EIB-Vizepräsidentin Magdalena Álvarez und vom Präsidenten des Exekutivausschusses der Banco Santander Totta, António Vieira Monteiro, unterzeichnet.

Vor allem KMU haben es seit Ausbruch der Krise schwerer, Kredite zu erhalten. Selbst mittelgroße Unternehmen, die sogenannten Midcaps, mit bis zu 3 000 Beschäftigten haben große Probleme, sich zu finanzieren. Das Darlehen an die Banco Santander Totta wird deshalb größtenteils dazu dienen, Investitionsvorhaben von KMU und Midcaps zu finanzieren. Ein Teil davon kann aber auch an andere Unternehmen vergeben werden, die Projekte in den Bereichen Energiesparen, Umweltschutz, Forschung und Entwicklung sowie Infrastruktur durchführen.

Bei der Unterzeichnung sagte Vizepräsidentin Magdalena Álvarez: „Durch ihre Zusammenarbeit mit der Banco Santander Totta kann die EIB der portugiesischen Wirtschaft neue Mittel zur Verfügung stellen. Sie bietet dabei lange Laufzeiten, flexible Tilgungspläne und niedrige Zinssätze. Ich freue mich sehr über die Unterzeichnung dieses Darlehens, mit dem die EIB erneut zeigt, wie wichtig ihr die Förderung kleiner und mittlerer Unternehmen ist. Denn ohne Zugang zu Kapital können diese die lange Wirtschaftskrise nicht überstehen.“

Präsident António Vieira Monteiro sagte: „Wir begrüßen dieses Darlehen der EIB sehr. Die Banco Santander Totta kann die Mittel zu günstigen Konditionen an portugiesische KMU weitergeben. Wir bauen damit unsere KMU-Förderung weiter aus. Bisher haben wir dieses Unternehmenssegment durch Finanzierungsprogramme für Exportunternehmen und durch unsere eigenen Kreditlinien unterstützt. Mittlerweile sind wir führend bei der Förderung von Investitionsvorhaben von KMU.“

Das Darlehen wird sich positiv auf die Wirtschaftstätigkeit auswirken und dazu beitragen, die Produktivität der Kreditnehmer zu steigern. Es wird auch den wirtschaftlichen und sozialen Zusammenhalt stärken, weil die meisten Vorhaben in portugiesischen Konvergenzregionen durchgeführt werden.

Pressekontakte

EIB: Matilde del Valle Serrano, Tel.: 00352 437983154, m.delvalle@eib.org

Internet: www.eib.org/press - Pressestelle: +352 4379 21000 – press@eib.org

Banco Santander Totta: Cristina Dias Neves, +351 21 37057 90, cristinad.neves@santander.pt; Sandra Lajas, +351 21 370 57 90, sandra.lajas@santander.pt

Internet: www.santandertotta.com - Pressestelle: comunicacao.santander@santander.pt


Side Bar

Mon compte

Gérez vos recherches et notifications par email


Aidez-nous à améliorer ce site