Navigation path

Left navigation

Additional tools

EIB und Bankinter unterzeichnen Darlehen für KMU und Midcap-Unternehmen

European Investment Bank - BEI/13/13   28/01/2013

Other available languages: EN FR ES

PRESSEMITTEILUNG

BEI/13/13

Luxemburg, den 24. Januar 2013

EIB und Bankinter unterzeichnen Darlehen für KMU und Midcap-Unternehmen

Die Europäische Investitionsbank (EIB) hat mit dem spanischen Finanzinstitut Bankinter einen Finanzierungsvertrag über 200 Mio EUR unterzeichnet. Das EIB-Darlehen dient zur Unterstützung von Projekten, die von KMU und Midcap-Unternehmen (bis zu 3 000 Mitarbeiter) im Industrie- und im Dienstleistungssektor durchgeführt werden. Projekte im Bereich Innovation sollen bevorzugt berücksichtigt werden. Bankinter wird dieses Darlehen der EIB durch einen Beitrag in gleicher Höhe ergänzen, so dass insgesamt 400 Mio EUR für die Finanzierung von KMU und Midcap-Unternehmen zur Verfügung stehen.

Das Darlehen steht in Einklang mit der Strategie der EIB, durch die Bereitstellung von Finanzierungsmitteln die wirtschaftliche Entwicklung kleiner und mittlerer Unternehmen zu unterstützen. Die Darlehensmittel werden zu günstigen Bedingungen – d.h. mit längeren Laufzeiten, flexibler Auszahlung und niedrigeren Zinssätzen – gewährt, um die Schaffung von Arbeitsplätzen zu fördern. Das zwischengeschaltete Finanzinstitut gibt diesen Finanzierungsvorteil an die Endkreditnehmer weiter.

Ein großer Teil dieses Darlehens ist dafür vorgesehen, die Finanzierung von innovativen KMU und Midcap-Unternehmen im Rahmen des Risikoteilungsinstruments zu fördern, das Garantien des Europäischen Investitionsfonds (EIF) ermöglicht. Somit werden sich Bankinter und der EIF die Kreditrisiken teilen.

Ziel dieser Mittel ist eine verstärkte Unterstützung der wirtschaftlichen Entwicklung der KMU in Spanien durch die Bank. Einige der für eine Finanzierung aus dieser Kreditlinie in Betracht kommenden Projekte werden ihren Standort in Konvergenzregionen haben. Das Darlehen der EIB soll außerdem dazu beitragen, die Produktivität der unterstützten Unternehmen und damit ihre Wettbewerbsfähigkeit zu steigern, Energie rationeller zu nutzen, die Energiequellen zu diversifizieren und die Investitionstätigkeit des Privatsektors im Bildungs- und im Gesundheitsbereich zu fördern.

Die Unterstützung von KMU ist ein vorrangiges Ziel der EIB. Im Jahr 2012 stellte die Europäische Investitionsbank 2 875 Mio EUR für neue Kreditlinien bereit, die für die Finanzierung von Vorhaben von KMU (2 180 Mio EUR) und Midcap-Unternehmen (500 Mio EUR) in Spanien bestimmt sind.

Die Europäische Investitionsbank (EIB)

Die Europäische Investitionsbank (EIB) ist die Institution der Europäischen Union für langfristige Finanzierungen. Ihre Anteilseigner sind die Mitgliedstaaten der EU. Die EIB vergibt langfristige Finanzierungsmittel für solide Projekte, die den Zielen der EU entsprechen.

Ansprechpartner:

Matilde del Valle Serrano, m.delvalle@eib.org, +352 437983154

Website: www.eib.org/press - Pressestelle: +352 4379 21000 – press@eib.org


Side Bar

My account

Manage your searches and email notifications


Help us improve our website