Navigation path

Left navigation

Additional tools

EIB und ICO unterstützen KMU mit 1 Mrd EUR

European Investment Bank - BEI/12/165   22/11/2012

Other available languages: EN FR ES

PRESSEMITTEILUNG

BEI/12/165

Luxemburg, den 22. November 2012

EIB und ICO unterstützen KMU mit 1 Mrd EUR

Die Europäische Investitionsbank (EIB) hat dem Instituto de Crédito Oficial (ICO) ein Darlehen von 500 Mio EUR für die Finanzierung von Vorhaben und von Betriebskapital von KMU zu günstigen Konditionen hauptsächlich im Industrie- und im Dienstleistungssektor gewährt. Das ICO wird weitere 500 Mio EUR bereitstellen, so dass der KMU-Sektor insgesamt 1 Mrd EUR in Anspruch nehmen kann. Der Finanzierungsvertrag wurde in Luxemburg von EIB-Vizepräsidentin Magdalena Álvarez Arza und ICO-Präsident Román Escolano unterzeichnet.

Das EIB-Darlehen ist für die Finanzierung kleiner und mittlerer Vorhaben bestimmt, die von KMU vor allem in spanischen Konvergenzregionen, in denen KMU für die Schaffung und den Erhalt von Arbeitsplätzen unverzichtbar sind, und in anderen Gebieten der Europäischen Union durchgeführt werden. Überdies wird das Darlehen auch Projekte fördern, die zu Energieeinsparungen und zur Diversifizierung der Energiequellen beitragen. Darüber hinaus wird es private Initiativen im Bildungs- und im Gesundheitssektor unterstützen.

Diese Kreditlinie schließt an das letzte, im Juni 2012 mit dem ICO unterzeichnete Darlehen für KMU an. Sie macht deutlich, wie intensiv die EIB die wirtschaftliche Erholung Spaniens unterstützt, indem sie insbesondere den KMU den Zugang zu Finanzierungen zu Vorzugskonditionen ermöglicht. Die vorangegangene Kreditlinie ist vollständig ausgeschöpft worden und kam insgesamt 12 863 Investitionsvorhaben hauptsächlich in der Automobilindustrie (3 221 Projekte), im verarbeitenden Gewerbe (2 046 Projekte) und im Verkehrssektor (1 949 Projekte) zugute.

Es handelt sich hierbei um das fünfte Darlehen dieser Art, das die EIB dem ICO gewährt. Insgesamt hat sie damit 2,5 Mrd EUR für die Finanzierung von KMU bereitgestellt. Den gleichen Betrag hat das ICO selbst zur Verfügung gestellt, so dass in den letzten Jahren Finanzierungsmittel von 5 Mrd EUR mobilisiert worden sind. Das Darlehen für KMU ergänzt andere Kreditlinien, die die EIB dem ICO seit 1986 eingeräumt hat. Die Zusammenarbeit zwischen den beiden Institutionen ist ein Zeichen ihrer besonderen Anstrengungen, KMU in der gegenwärtigen Wirtschaftslage den Zugang zu Finanzierungsmitteln zu erleichtern.

Die Unterstützung von KMU gehört zu den Prioritäten der Europäischen Union und ist daher auch für die EIB ein vorrangiges Ziel. Das neue Darlehen steht mit der Politik der EIB und des ICO in Einklang, kleinen und mittleren Unternehmen in der derzeitigen Wirtschaftskrise den Zugang zu Finanzierungsmitteln zu erleichtern und ihnen dabei günstigere Konditionen und längere Laufzeiten einzuräumen. Neben niedrigen Zinssätzen bietet die Bank Flexibilität bei der Rückzahlung und trägt dadurch zur nachhaltigen Entwicklung von KMU und zur Schaffung von Arbeitsplätzen bei.

Die Europäische Investitionsbank (EIB)

Die Europäische Investitionsbank (EIB) ist die Institution der Europäischen Union für langfristige Finanzierungen. Ihre Anteilseigner sind die Mitgliedstaaten der EU. Die EIB vergibt langfristige Finanzierungsmittel für solide Projekte, die den Zielen der EU entsprechen.

Das ICO

Das Instituto de Crédito Oficial ist eine im Eigentum des Staates befindliche Bank, die dem Ministerium für Wirtschaft und Wettbewerbsfähigkeit angegliedert ist. Sie finanziert Investitionsvorhaben und Liquiditätsbedarf spanischer Unternehmen mit dem Ziel, ihre Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern und ihren Beitrag zum wirtschaftlichen Fortschritt des Landes zu erhöhen.

Pressekontakt:

Matilde del Valle Serrano, delvalle@eib.org, +352 437983154, www.eib.org/press


Side Bar

My account

Manage your searches and email notifications


Help us improve our website