Navigation path

Left navigation

Additional tools

Other available languages: EN FR NL

Europäische Kommission - Upcoming events

1.–2. Dezember 2016: 25 Jahre MEDIA – Investitionen in Kreativität und die Gestaltung der Zukunft

Die Nachricht:

Am 1. und 2. Dezember wird der Brüsseler Palast der schönen Künste (BOZAR) ein besonderes Europäisches Filmforum zum 25. Jubiläum des Programms MEDIA veranstalten. MEDIA ist das EU-Programm zur Unterstützung der europäischen audiovisuellen Industrie.

Vizepräsident Andrus Ansip und Kommissar Günther H. Oettinger werden unter den Teilnehmern sein und dort mit Vertretern der Fernseh-, Film- und Videospielebranche zusammentreffen. In zukunftsorientierten Diskussionen werden Künstler, Innovatoren und Politiker erörtern, welche Herausforderungen und Chancen das digitale Zeitalter für den Sektor mit sich bringt. Dabei wird es um Themen wie grenzüberschreitende Sichtbarkeit und Zugänglichkeit der Werke, Entwicklung der Publikumszahlen und Finanzierung wie auch die Zukunft des Programms MEDIA gehen.

Hintergrund:

Das EU-Programm MEDIA spielt seit 25 Jahren eine enorm wichtige Rolle, wenn es darum geht, den ständigen Wandel im audiovisuellen Sektor zu unterstützen und die grenzüberschreitende Zusammenarbeit zu fördern.
Seit seiner Einführung im Jahr 1991 hat das Programm mehr als 2,4 Mrd. EUR in europäische Kreativität und kulturelle Vielfalt investiert. Es hat die Produktion Tausender Filme in Europa sowie deren internationale Verbreitung unterstützt und positioniert sich nun zunehmend als wichtiges Politikinstrument der EU zur Förderung des Aufbaus eines digitalen Binnenmarkts.

Die Veranstaltung:

Das Forum wird zwei Tage lang im BOZAR in Brüssel stattfinden. Die Teilnehmer werden zu Gesprächen und Fachseminaren sowie zu fünf verschiedenen Podiumsdiskussionen zusammentreffen. Erwartet werden dazu prominente Filmregisseure wie Jaco Van Dormael, Jean-Pierre und Luc Dardenne, Tomasz Wasilewski, aber auch Branchenvertreter wie Ignacio Perez Dolset (Gründer der Ilion Animation Studios), Dieter Kosslick (Direktor der Berlinale), Peter Aalbaek (Mitgründer von Zentropa), Andrea Zappia (Geschäftsführer von Sky Italy) und Christophe Tardieu (Direktor des Centre National du Cinéma – CNC). An beiden Abenden werden auch Filme gezeigt.

Zur Teilnahme an der Veranstaltung füllen Sie bitte das Anmeldeformular aus.

Veranstaltungsort: Palais des Beaux-Arts, Rue Ravenstein 23, Brüssel
Webseite und Programm der Veranstaltung

Twitter: #MEDIA25 #DigitalSingleMarket

Quellen:

Investitionen in Kreativität: Bei den Filmfestspielen von Cannes werden 25 Jahre MEDIA-Programm gefeiert (Pressemitteilung – 13. Mai 2016)

KMU-Förderung in der Kultur- und Kreativwirtschaft: Europäische Kommission und EIF legen neues Bürgschaftsprogramm auf (Pressemitteilung – 30. Juni 2016)

Länderinformationen zum Programm MEDIA

Factsheet zum Programm MEDIA

Videos

Europäisches Filmforum

AGENDA/16/3728

Kontakt für die Medien:

Kontakt für die Öffentlichkeit: Europe Direct – telefonisch unter 00 800 67 89 10 11 oder per E-Mail


Side Bar