Navigationsleiste

Weitere Extras

Topthemen

Aktuelle Artikel – Wissenschaft und Technologie

Wissenschaft und Technik – EU-Leitprojekte startbereit: endgültige inklusive Struktur angekündigtÜbersetzung für diesen Link wählen 

Neelie Kroes © EU

16/09/2014

Wissenschaft und Technologie

Die Europäische Kommission hat einen Bericht über ihre ehrgeizigen Leitprojekte in den Bereichen Wissenschaft und Technik („Flagships“) veröffentlicht. In dem Bericht werden die Lehren aus der Vorbereitungsphase der ersten beiden Leitprojekte „Graphene“ und „The Human Brain Project“ gezogen, in die Investitionen von jeweils 1 Mrd. EUR fließen werden.

 

Kommission kündigt 100 Mio. EUR für den „schnellen Weg zur Innovation“ und fünf Auszeichnungen für Innovation anÜbersetzung für diesen Link wählen 

Kommission kündigt 100 Mio. EUR für den „schnellen Weg zur Innovation“ und fünf Auszeichnungen für Innovation an

22/07/2014

Wissenschaft und Technologie

Die Europäische Kommission stellt die Einzelheiten einer neuen Pilotmaßnahme „Fast Track to Innovation“  vor, für die 100 Mio. EUR bereitgestellt werden, sowie fünf Auszeichnungen für Innovationen , die im Rahmen von Horizont 2020, dem mit 80 Mrd. EUR ausgestatteten Programm für Forschung und Innovation der Europäischen Union, vergeben werden.

 

Neuer Bericht über den Stand der TelekommunikationsmärkteÜbersetzung für diesen Link wählen 

Neuer Bericht über den Stand der Telekommunikationsmärkte

22/07/2014

Wissenschaft und Technologie

Der Bericht befasst sich mit einer ganzen Reihe von Regulierungsfragen: Marktregulierung, Breitbandpläne und Finanzierung, nationale Regulierungsbehörden, Genehmigungen, Frequenzverwaltung, Wegerechte und Zugang zu passiven Infrastrukturen, Netzzugang und Zusammenschaltung, Verbraucherfragen, Universaldienst und Netzneutralität.

 

Aufruf an lokale, regionale und nationale Führungskräfte, die neue Breitband-Förderung und -Unterstützung der EU zu nutzenÜbersetzung für diesen Link wählen 

Internet cable © EU

10/07/2014

Regionen und lokale Entwicklung, Wissenschaft und Technologie

Heute startet die Europäische Kommission ihre Initiative „Vernetzte Gemeinschaften“. Diese Initiative vereint mehrere Systeme, die dazu beitragen sollen, Städten, lokalen Breitband-Partnerschaften und Betreibern die notwendige Beratung in Finanzierungsfragen und im Hinblick auf maßgeschneiderte Geschäftsmodelle zukommen zu lassen, damit sie ihrer Gemeinschaft schnelle Breitband-Internetanschlüsse zur Verfügung stellen können.

 

EU-Innovationsförderung: eine erste Milliarde Euro wird für Partnerschaftsprojekte mit der Industrie freigegebenÜbersetzung für diesen Link wählen 

Máire Geoghegan-Quinn © EU

09/07/2014

Unternehmen und zum Binnenmarkt, Wissenschaft und Technologie

Forschungspartnerschaften zwischen der EU, dem Privatsektor und den Mitgliedstaaten stellten heute ihre ersten Aufforderungen zur Einreichung von Projekten und zur Interessenbekundung von Partnern im Rahmen von „Horizont 2020“ vor, dem mit 80 Mrd. EUR ausgestatteten Forschungs- und Innovationsprogramm der EU.

 

Kommission ermahnt Regierungen, das Potenzial von „Big Data“ zu nutzenÜbersetzung für diesen Link wählen 

Hand auf einer Tastatur © EU

02/07/2014

Wissenschaft und Technologie

Der Umfang der Daten, die heute erhoben und ausgewertet werden, nimmt stetig zu. Als Reaktion auf die Forderungen aus der Wirtschaft und der Bevölkerung fordert die Europäische Kommission die Regierungen der Mitgliedstaaten nun auf, sich endlich in diese große Datenrevolution einzubringen.

 

Schnellere und bessere öffentliche Dienste für die Wirtschaft und die Bürger mit Kommissionsvorschlag zur Beseitigung technologischer SchrankenÜbersetzung für diesen Link wählen 

Menschen in einem Computerraum © EU

26/06/2014

Unternehmen und zum Binnenmarkt, Wissenschaft und Technologie

Die Kommission hat heute einen Vorschlag für ein neues Programm angenommen, das die Mitgliedstaaten dabei unterstützen wird, ihre Verwaltungen zu modernisieren und interoperable digitale Dienste auf nationaler und europäischer Ebene anzubieten.

 

Kommission verweist auf Bedeutung von Reformen im Innovationsbereich für die weitere wirtschaftliche ErholungÜbersetzung für diesen Link wählen 

Olli Rehn und Máire Geoghegan Quinn © EU

10/06/2014

Wirtschaft, Finanzen und Steuern, Wissenschaft und Technologie

Die Europäische Kommission hat die wichtige Rolle von Investitionen und Reformen im Bereich Forschung und Innovation für die Konsolidierung der wirtschaftlichen Erholung in der Europäischen Union hervorgehoben und Vorschläge darüber vorgelegt, wie die Mitgliedstaaten in einer Zeit, in der viele Länder noch mit Haushaltszwängen zu kämpfen haben, die Mittel der öffentlichen Hand optimal einsetzen können.

 

EU-Fortschrittsanzeiger 2014: Ergebnisse der Digitalen AgendaÜbersetzung für diesen Link wählen 

Frau mit einem Tablet-Computer © EU

28/05/2014

Unternehmen und zum Binnenmarkt, Wissenschaft und Technologie

Wie neue Daten belegen, ist die Kommission auf bestem Wege, 95 der 101 Digitalziele bis 2015 zu erreichen. Das sind gute Fortschritte. Die Bürger und Unternehmen in der EU sind immer mehr online, kaufen mehr im Internet ein, fühlen sich sicherer und verfügen über bessere IKT-Kenntnisse.

 

Rat einigt sich auf Position zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen

Michel Barnier und Antonio Tajani © EU

26/05/2014

Unternehmen und zum Binnenmarkt, Wissenschaft und Technologie

Auf dem Rat „Wettbewerbsfähigkeit“ haben die EU-Minister eine Position zu einem besseren Schutz von Geschäftsgeheimnissen angenommen. Dies ebnet den Weg für die Aufnahme von Verhandlungen mit dem Europäischen Parlament.

 

EU sieht Innovation im Meeresbereich als Chance für nachhaltiges WachstumÜbersetzung für diesen Link wählen 

Máire Geoghegan-Quinn und Maria Damanaki © EU

08/05/2014

Landwirtschaft, Fischerei und Ernährung, Wissenschaft und Technologie

Die Kommission hat einen Aktionsplan zur Innovation in der „blauen Wirtschaft“ vorgelegt, um dazu beizutragen, dass die Meere nachhaltig genutzt und Wachstum und Beschäftigung in Europa gefördert werden.

 

Mobile Gesundheitsversorgung: Potenzial der Mobile-Health-Dienste soll erschlossen werdenÜbersetzung für diesen Link wählen 

Mann mit einem Tablet-Computer © EU

10/04/2014

Umwelt, Verbraucher und Gesundheit, Wissenschaft und Technologie

Die Europäische Kommission führt eine öffentliche Konsultation zum Thema „Mobile-Health-Dienste“ („#mHealth“) durch. Darin ruft sie alle Interessenten auf, ihr bei der Suche nach Mitteln und Wegen zu helfen, wie die Gesundheit und das Wohlergehen der Europäer durch den Einsatz mobiler Geräte (Mobiltelefone, Tablets, Patientenüberwachungsgeräte und andere drahtlos angebundene Geräte) verbessert werden kann.

 

Europäische Kommission fordert strenge Regulierung für zivile Drohnen Übersetzung für diesen Link wählen 

Siim Kallas © EU

08/04/2014

Verkehr und Reisen, Wissenschaft und Technologie

Die neuen Normen und Vorschriften betreffen die Bereiche technische Sicherheit, Gefahrenabwehr, Schutz der Privatsphäre, Datenschutz, Versicherung und Haftung. Damit soll der europäischen Industrie ermöglicht werden, auf dem internationalen Markt für diese aufstrebende Technologie eine Führungsrolle zu übernehmen, während gleichzeitig alle erforderlichen Schutzvorkehrungen getroffen werden.

 

Parlament fordert Ende der Roaminggebühren

Frau mit Tablet-Computer und Handy © EU

03/04/2014

Umwelt, Verbraucher und Gesundheit, Wissenschaft und Technologie

Internet-Zugangsanbieter sollen davon abgehalten werden, bestimmte Dienste aus wirtschaftlichen oder anderen Gründen zu blockieren oder zu verlangsamen, so schreibt es das aktuelle "Telekom-Paket" der EU vor, das die Abgeordneten verabschiedet haben.

 

Parlament fordert einheitliches Handy-Ladegerät

Ausgestellte Mobiltelefone © EU

13/03/2014

Wissenschaft und Technologie

Alle in der EU angebotenen Mobiltelefone sollten mit einem gemeinsamen Ladegerät kompatibel sein, um unnötigen Abfall zu verringern, Kosten zu senken und die Nutzung zu vereinfachen.

 

Person, die ein Mobiltelefon benutzt © EUÜbersetzung für diesen Link wählen 

App-Boom: Laut EU-Bericht fast 5 Millionen neue Arbeitsplätze und 63 Mrd. EUR. Umsatz im europäischen App-Sektor bis 2018

13/02/2014

Wirtschaft, Finanzen und Steuern, Wissenschaft und Technologie

Der App-Sektor der EU hat sich in weniger als fünf Jahren praktisch aus dem Stand zum digitalen Schwergewicht gemausert. Einem Bericht zufolge könnte die Branche bis 2018 4,8 Millionen Menschen beschäftigen und mit 63 Mrd. EUR zur Wirtschaft der EU beitragen.

 

Hand auf einer Computertastatur © EUÜbersetzung für diesen Link wählen 

Kommission als ehrlicher Mittler bei künftigen internationalen Verhandlungen über die Internet-Governance

12/02/2014

Wissenschaft und Technologie

Nach dem Bekanntwerden der großangelegten Internet-Überwachung und angesichts des geschwundenen Vertrauens in das Internet schlägt die Europäische Kommission vor, die Art und Weise, wie das Internet verwaltet und betrieben wird, grundlegend zu reformieren.

 

Stau auf einer Autobahn © EUÜbersetzung für diesen Link wählen 

Europa geht mit neuen Normen für vernetzte Autos an den Start

12/02/2014

Verkehr und Reisen, Wissenschaft und Technologie

Zwei europäische Normenorganisationen, ETSI und CEN, bestätigten heute die Fertigstellung einer Reihe europäischer Normen, welche die Kommission in Auftrag gegeben hatte, um vernetzte Autos Wirklichkeit werden zu lassen. Die verabschiedeten Normen gewährleisten, dass Fahrzeuge unterschiedlicher Hersteller miteinander kommunizieren können.

 

Logo des Europäischen Zentrums zur Bekämpfung der Cyberkriminalität © EUÜbersetzung für diesen Link wählen 

Europäisches Zentrum zur Bekämpfung der Cyberkriminalität - 1. Jahrestag

10/02/2014

Justiz und Bürgerrechten, Wissenschaft und Technologie

Welches sind die größten Cyberkrime-Bedrohungen, die sich für die Zukunft abzeichnen? Und wie hat das Europäische Zentrum zur Bekämpfung der Cyberkriminalität (EC3) seit seiner Gründung im Januar 2013 dazu beigetragen, die europäischen Bürger und Unternehmen zu schützen? Diese Fragen stehen im Zentrum des heute veröffentlichten EC3-Berichts.

 

Unterwasserturbine © EUÜbersetzung für diesen Link wählen 

Kommission stellt Aktionsplan zur Förderung blauer Energie auf

20/01/2014

Energie und natürliche Ressourcen, Wissenschaft und Technologie

Der Aktionsplan soll dazu beitragen, den sich erst entwickelnden Sektor der blauen Energie zur industriellen Reife zu bringen. Der Begriff der Meeresenergie umfasst alle Technologien zur Gewinnung erneuerbarer Energie aus unseren Meeren und Ozeanen mit Ausnahme der Offshore-Windenergie.

 

Máire Geoghegan-Quinn © EUÜbersetzung für diesen Link wählen 

Startschuss für „Horizont 2020“: 15 Mrd. EUR für die ersten zwei Jahre

11/12/2013

Wissenschaft und Technologie

Die Europäische Kommission hat heute erstmals Aufforderungen zur Einreichung von Vorschlägen vorgestellt, die im Rahmen von „Horizont 2020“ , dem mit 80 Mrd. EUR ausgestatteten Forschungs- und Innovationsprogramm der Europäischen Union, gefördert werden sollen.

 

Evaldas GUSTAS, litauischer Wirtschaftsminister © EUpdf

Rat verabschiedet „Horizont 2020“, das  Forschungs- und Innovationsprogramm der EU für den Zeitraum 2014-2020

03/12/2013

Wissenschaft und Technologie

Horizont 2020 ersetzt das 7. Forschungsrahmenprogramms der EU (RP7), das bis Ende 2013 läuft. Verglichen mit dem RP7 wird das neue Programm Fragmentierungen in den Bereichen wissenschaftliche Forschung und Innovation weiter beseitigen.

 

Laborantin bei der Arbeit © EU

Forschungsprogramm „Horizont 2020“: mehr Unterstützung für kleine Unternehmen und neue Spieler

21/11/2013

Wissenschaft und Technologie

Horizont 2020, das EU-Rahmenprogramm für Wissenschaft und Innovation, mit einem Budget von 70,2 Milliarden Euro, wurde von den EU-Abgeordneten gebilligt.

 

Wissenschaftler und Darstellung von Atomen © EUÜbersetzung für diesen Link wählen 

EFR-Zwischenbericht: „Binnenmarkt“ für Forschung rückt näher, ist aber noch nicht verwirklicht

23/09/2013

Wissenschaft und Technologie

Der Bericht bildet eine Faktengrundlage für die Beurteilung der Fortschritte in Zielbereichen wie der offenen und fairen Einstellung von Forschern und der besseren Verbreitung wissenschaftlicher Erkenntnisse.

 

USB-Anschluss © EUÜbersetzung für diesen Link wählen 

Kommissionsvorschlag: ein großer Schritt in Richtung Telekommunikationsbinnenmarkt

11/09/2013

Wissenschaft und Technologie

Sobald das Gesetzespaket verabschiedet ist, sinken die Verbraucherpreise und der Verwaltungsaufwand für Unternehmen, außerdem erhalten sowohl die Nutzer als auch die Diensteanbieter neue Rechte, so dass Europa wieder eine weltweite Führungsrolle in der digitalen Wirtschaft erlangen kann.

 

Wissenschaftlerin in einem Laboratorium © EUÜbersetzung für diesen Link wählen 

Neue Biozidverordnung für besseren Schutz der Gesundheit und der Umwelt

30/08/2013

Umwelt, Verbraucher und Gesundheit, Wissenschaft und Technologie

Eine neue Verordnung zu Biozidprodukten, die ab dem 1. September 2013 gilt, wird die Sicherheit von Biozidprodukten deutlich verbessern und das Zulassungsverfahren für deren Verwendung und Inverkehrbringung in der EU vereinfachen.

 

Wissenschaftler und Darstellung von Atomen © EUÜbersetzung für diesen Link wählen 

EU und europäische Industrie investieren gemeinsam 22 Mrd. EUR in Forschung und Innovation

10/07/2013

Unternehmen und zum Binnenmarkt, Wissenschaft und Technologie

Die Europäische Kommission, die EU-Mitgliedstaaten und die europäische Industrie werden in den kommenden sieben Jahren mehr als 22 Mrd. EUR in die Innovation investieren, und zwar in Sektoren, die qualitativ hochwertige Arbeitsplätze bieten.