Navigationsleiste

Weitere Extras

Topthemen

Aktuelle Artikel – Energie und natürliche Ressourcen

Neuer Bericht der Kommission: Energieeffizienz, Beschäftigung und KMU im Mittelpunkt der EU Kohäsionspolitik 2014-2020Übersetzung für diesen Link wählen 

Neuer Bericht der Kommission: Energieeffizienz, Beschäftigung und KMU im Mittelpunkt der EU Kohäsionspolitik 2014-202

23/07/2014

Beschäftigung und Sozialem, Energie und natürliche Ressourcen, Regionen und lokale Entwicklung

Der 6. Bericht der Europäischen Kommission über den wirtschaftlichen, sozialen und territorialen Zusammenhalt zeigt, dass die EU-Kohäsionspolitik durch Schaffung von Arbeitsplätzen und durch Abbau von Ungleichgewichten zur Verwirklichung der Wachstumsziele der Strategie Europa 2020 beiträgt.

 

Sicherheit der Energieversorgung: Kommission legt umfassende Strategie zur Stärkung der Versorgungssicherheit vorÜbersetzung für diesen Link wählen 

Günther Oettinger © EU

28/05/2014

Energie und natürliche Ressourcen

Die Europäische Kommission reagiert auf das aktuelle geopolitische Umfeld und auf die Importabhängigkeit der EU: Sie plädiert für eine neue Strategie für eine sichere europäische Energieversorgung. Die Diversifizierung der ausländischen Energielieferungen, der Ausbau der Energieinfrastruktur, die Vollendung des EU-Energiebinnenmarkts und Energieeinsparmaßnahmen gehören dabei zu den wichtigsten Punkten.

 

Gunther Oettinger und Giannis Maniatis © EU

Rat berät über steigende Energiepreise in Europa

04/03/2014

Energie und natürliche Ressourcen

Die Energieminister diskutierten über die Auswirkungen steigender Energiekosten und -preise auf die europäischen Verbraucher und auf die industrielle Wettbewerbsfähigkeit der EU.

 

José Manuel Barroso, Günther Oettinger und Connie Hedegaard © EUÜbersetzung für diesen Link wählen 

Klima- und energiepolitische Ziele für eine wettbewerbsfähige, sichere und CO2-arme EU-Wirtschaft bis 2030

22/01/2014

Energie und natürliche Ressourcen, Umwelt, Verbraucher und Gesundheit

Auf der Grundlage einer detaillierten Untersuchung der Energiepreise und -kosten wird der Rahmen für die Politik bis 2030 Investoren Rechtssicherheit bieten, für ein koordiniertes Vorgehen der Mitgliedstaaten sorgen und so zur Entwicklung neuer Technologien führen.

 

Unterwasserturbine © EUÜbersetzung für diesen Link wählen 

Kommission stellt Aktionsplan zur Förderung blauer Energie auf

20/01/2014

Energie und natürliche Ressourcen, Wissenschaft und Technologie

Der Aktionsplan soll dazu beitragen, den sich erst entwickelnden Sektor der blauen Energie zur industriellen Reife zu bringen. Der Begriff der Meeresenergie umfasst alle Technologien zur Gewinnung erneuerbarer Energie aus unseren Meeren und Ozeanen mit Ausnahme der Offshore-Windenergie.

 

Günther Oettinger und Jaroslav Neverovič © EUpdf

Hauptergebnisse des Rates Verkehr, Telekommunikation und Energie

12/12/2013

Energie und natürliche Ressourcen, Verkehr und Reisen

Der Rat hat als Folge des Europäischen Rates vom 22. Mai 2013 einen Bericht über die Fortschritte bei der Verwirklichung des EU-Binnenmarktes für Energie und einen Bericht über die Überprüfung der Entwicklungen zur externen Dimension der EU-Energiepolitik gebilligt.

 

Günther Oettinger © EUÜbersetzung für diesen Link wählen 

Kommission stellt Liste von 250 Infrastrukturprojekten vor, die insgesamt 5,85 Mrd. Euro erhalten könnten

14/10/2013

Energie und natürliche Ressourcen

Für diese „Vorhaben von gemeinsamem Interesse“ (PCI) gelten beschleunigte Genehmigungsverfahren und bessere rechtliche Bedingungen; außerdem können sie gegebenenfalls finanzielle Unterstützung über die Fazilität „Connecting Europe“ erhalten, in deren Rahmen für transeuropäische Energieinfrastrukturen im Zeitraum 2014-2020 Mittel in Höhe von 5,85 Mrd. EUR bereitgestellt werden.

 

Kernkraftwerk und Dorf © EUÜbersetzung für diesen Link wählen 

Stresstests von Kernkraftwerken in der EU: Überprüfungen alle sechs Jahre verbindlich vorgeschrieben

13/06/2013

Die Europäische Kommission legt EU-weite Sicherheitsziele vor, die zu einer erheblichen Verringerung der Risiken führen und den Schutz der Menschen und der Umwelt gewährleisten sollen.