Navigationsleiste

Weitere Extras

Topthemen

Aktuelle Artikel – Unternehmen und Binnenmarkt

Investitionsoffensive für Europa: EU-Taskforce präsentiert Liste mit 2000 potenziellen Projekten im Umfang von 1300 Mrd. EURÜbersetzung für diesen Link wählen 

Arbeiter und Maschinen in einer Fabrik © EU

09/12/2014

Unternehmen und zum Binnenmarkt, Wirtschaft, Finanzen und Steuern

Die EU-Taskforce „Investitionen“ hat heute einen Bericht veröffentlicht, dem zufolge in Europa ein beträchtliches Investitionspotenzial besteht. Europaweit gibt es, so der Bericht, etwa 2000 Vorhaben mit einem Gesamtinvestitionspotenzial von ca. 1300 Mrd. EUR.

 

Rat diskutiert über Maßnahmen zur Förderung des Binnenmarktes

Jyrki Katainen und Federica Guidi © EU

05/12/2014

Unternehmen und zum Binnenmarkt, Verkehr und Reisen, Wirtschaft, Finanzen und Steuern

Auf ihrem Treffen in Brüssel haben sich die für Wettbewerbsfähigkeit zuständigen Minister auf Maßnahmen zur Entwicklung des Binnenmarktes und zur Förderung der wirtschaftlichen Integration Europas geeinigt.  

 

Hin zu einer Transatlantischen Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP)

Cecilia Malmstrom und Carlo Calenda © EU

21/11/2014

Außenbeziehungen, Unternehmen und zum Binnenmarkt

Während der Sitzung des Rates „Auswärtige Angelegenheiten“ zu Handelsfragen hat der Rat seine Entschlossenheit bestätigt, so bald wie möglich ein Abkommen mit den USA abzuschließen.

 

Big Data: Europäische Kommission und Datenindustrie starten Partnerschaft mit einem Investitionsvolumen von 2,5 Mrd. EUR Übersetzung für diesen Link wählen 

Hand auf einem Laptop © EU

13/10/2014

Unternehmen und zum Binnenmarkt, Wissenschaft und Technologie

Die Europäische Kommission und die Europäische Datenverarbeitungsindustrie haben vereinbart, im Rahmen einer öffentlich-privaten Partnerschaft (public-private partnership - PPP) 2,5 Mrd. EUR zu investieren, um den Datensektor zu stärken und Europa eine Spitzenstellung im globalen Datenwettbewerb zu verschaffen.

 

Telekommunikation: Kommission verringert Zahl der regulierten Märkte in EuropaÜbersetzung für diesen Link wählen 

Neelie Kroes © EU

09/10/2014

Unternehmen und zum Binnenmarkt, Wissenschaft und Technologie

Heute hat die Europäische Kommission – im Benehmen mit den Mitgliedstaaten – beschlossen, dass zwei Telekommunikationsmärkte in Europa nicht mehr reguliert werden müssen und dass zwei weitere neu definiert werden sollten, um den Technologie- und Marktentwicklungen Rechnung zu tragen. Die Regeln treten unverzüglich in Kraft.

 

KMU-Lage 2013 weiterhin problematisch trotz Anzeichen für eine wirtschaftliche ErholungÜbersetzung für diesen Link wählen 

Worker in woodwork shop © EU

03/10/2014

Unternehmen und zum Binnenmarkt, Wirtschaft, Finanzen und Steuern

Dies sind die Schlussfolgerungen der jährlichen KMU-Leistungsüberprüfung und der länderspezifischen SBA-Informationsblätter, die heute von der Europäischen Kommission veröffentlicht wurden.

 

September 2014: Geschäfts- und VerbraucherumfragenÜbersetzung für diesen Link wählen 

Graphische Darstellung des ESI © EU

29/09/2014

Statistiken, Unternehmen und zum Binnenmarkt, Wirtschaft, Finanzen und Steuern

Im September ist der Indikator der wirtschaftlichen Einschätzung (ESI) sowohl im Euroraum als auch in der EU zurückgegangen (um 0,7 Punkte auf 99,9 im Euroraum, um 1,0 Punkte auf 103,6 in der EU). Der Geschäftsklimaindikator (BCI) ging im Euroraum leicht zurück (um 0,09 Punkte) und liegt nun bei +0,07.

 

Rat diskutiert über Europas industrielle Wettbewerbsfähigkeit

Maire Geoghegan-Quinn und Stefania Giannini © EU

26/09/2014

Unternehmen und zum Binnenmarkt, Wissenschaft und Technologie

Bei ihrem Treffen in Brüssel berieten die für Wettbewerbsfähigkeit zuständigen Minister über Möglichkeiten zur Stärkung der Industrie in der EU und diskutierten über die anstehende Überprüfung der Strategie „Europa-2020“, den 10-Jahres-Plan der EU für Wachstum und Wettbewerbsfähigkeit.

 

Bericht zu EU-kofinanzierten Gründerzentren für Start-up-Unternehmen

Gebäude des Europäischen Rechnungshofes © EU

03/09/2014

Unternehmen und zum Binnenmarkt

Aus einem heute vom Europäischen Rechnungshof (EuRH) veröffentlichten Bericht geht hervor, dass die EU einen erheblichen finanziellen Beitrag zur Schaffung einer Infrastruktur von Gründerzentren geleistet hat, insbesondere in Mitgliedstaaten, in denen diese Art der Unternehmensförderung relativ selten ist. Die Leistung der geprüften Gründerzentren ließ jedoch zu wünschen übrig.

 

August 2014: Geschäfts- und VerbraucherumfragenÜbersetzung für diesen Link wählen 

Stift auf Graphik © EU

28/08/2014

Statistiken, Unternehmen und zum Binnenmarkt, Wirtschaft, Finanzen und Steuern

Im August ist der Indikator der wirtschaftlichen Einschätzung (ESI) sowohl im Euroraum als auch in der EU zurückgegangen (um 1,5 Punkte auf 100,6 im Euroraum, um 1,2 Punkte auf 104,6 in der EU). Der Geschäftsklimaindikator (BCI) bliebt im Euroraum weitgehend unverändert (bei +0,16) im Vergleich zu Juli (+0,17).

 

Zollwesen: Kommission legt Strategie und Aktionsplan für besseres Zollrisikomanagement festÜbersetzung für diesen Link wählen 

Zollbeamte beim Durchsuchen von Kartons aus Containern © EU

21/08/2014

Justiz und Bürgerrechten, Unternehmen und zum Binnenmarkt, Wirtschaft, Finanzen und Steuern

Ein robustes Risikomanagement im Zollwesen ist unabdingbar, um die Sicherheit der EU und ihrer Bürgerinnen und Bürger zu gewährleisten, die Interessen rechtmäßig handelnder Wirtschaftsbeteiligter sowie die finanziellen Interessen der EU zu schützen und einen reibungslosen Handel zu ermöglichen.

 

Zoll beschlagnahmt 2013 fast 36 Millionen gefälschte Waren an den EU-GrenzenÜbersetzung für diesen Link wählen 

Auswahl gefälschter Produkte © EU

31/07/2014

Justiz und Bürgerrechten, Unternehmen und zum Binnenmarkt, Wirtschaft, Finanzen und Steuern

Laut dem Jahresbericht der Kommission über Zollmaßnahmen zur Durchsetzung der Rechte des geistigen Eigentums beschlagnahmten die Zollbehörden der EU im Jahr 2013 nahezu 36 Millionen Produkte, bei denen ein Verdacht auf Verletzung der Rechte des geistigen Eigentums bestand.

 

Juli 2014: Geschäfts- und VerbraucherumfragenÜbersetzung für diesen Link wählen 

Graphische Darstellung des ESI © EU

30/07/2014

Unternehmen und zum Binnenmarkt, Wirtschaft, Finanzen und Steuern

Im Juli ist der Indikator der wirtschaftlichen Einschätzung (ESI) im Euroraum weitgehend stabil geblieben (+0,1 Punkte auf 102,2), während er in der EU leicht zurückgegangen ist (um 0,6 Punkte auf 105,8). Der Geschäftsklimaindikator (BCI) ist im Euroraum leicht zurückgegangen, um 0,04 Punkte, und liegt nun bei +0,17.

 

Europäische Kommission will gegen unlautere Praktiken in der Lebensmittelversorgungskette vorgehenÜbersetzung für diesen Link wählen 

Mann beim Sortieren von Obst in einer Lagerhalle © EU

15/07/2014

Landwirtschaft, Fischerei und Ernährung, Unternehmen und zum Binnenmarkt

Die Europäische Kommission hat eine Mitteilung angenommen, in der sie die Mitgliedstaaten ermutigt, nach Wegen zu suchen, um kleine Lebensmittelerzeuger und Einzelhändler besser vor unlauteren Praktiken ihrer mitunter deutlich stärkeren Handelspartner zu schützen.

 

EU-Innovationsförderung: eine erste Milliarde Euro wird für Partnerschaftsprojekte mit der Industrie freigegebenÜbersetzung für diesen Link wählen 

Máire Geoghegan-Quinn © EU

09/07/2014

Unternehmen und zum Binnenmarkt, Wissenschaft und Technologie

Forschungspartnerschaften zwischen der EU, dem Privatsektor und den Mitgliedstaaten stellten heute ihre ersten Aufforderungen zur Einreichung von Projekten und zur Interessenbekundung von Partnern im Rahmen von „Horizont 2020“ vor, dem mit 80 Mrd. EUR ausgestatteten Forschungs- und Innovationsprogramm der EU.

 

Marktbedingungen für Verbraucherinnen und Verbraucher verbessern sich weiter Übersetzung für diesen Link wählen 

Neven Mimica © EU

30/06/2014

Umwelt, Verbraucher und Gesundheit, Unternehmen und zum Binnenmarkt

Nach Erkenntnissen der heute veröffentlichten 10. Ausgabe des Barometers zu den Verbrauchermärkten sind auf allen Verbrauchermärkten Verbesserungen zu verzeichnen. Besonders deutlich ist dies bei den Waren, während Dienstleistungen weiterhin viel Anlass zu Unzufriedenheit geben.

 

Juni 2014: Geschäfts- und VerbraucherumfragenÜbersetzung für diesen Link wählen 

Grafik zur wirtschaftlichen Einschätzung © EU

27/06/2014

Unternehmen und zum Binnenmarkt, Wirtschaft, Finanzen und Steuern

Im Juni ist der Indikator der wirtschaftlichen Einschätzung (ESI) im Euroraum zurückgegangen (um 0,6 Punkte auf 102,0), während er in der EU weitgehend stabil geblieben ist. Der Geschäftsklimaindikator (BCI) ist im Euroraum 0,14 Punkte auf +0,22 zurückgegangen.

 

Schnellere und bessere öffentliche Dienste für die Wirtschaft und die Bürger mit Kommissionsvorschlag zur Beseitigung technologischer SchrankenÜbersetzung für diesen Link wählen 

Menschen in einem Computerraum © EU

26/06/2014

Unternehmen und zum Binnenmarkt, Wissenschaft und Technologie

Die Kommission hat heute einen Vorschlag für ein neues Programm angenommen, das die Mitgliedstaaten dabei unterstützen wird, ihre Verwaltungen zu modernisieren und interoperable digitale Dienste auf nationaler und europäischer Ebene anzubieten.

 

Kommission schlägt Aktionsplan für den europäischen Verteidigungssektor vorÜbersetzung für diesen Link wählen 

Flaggen vor dem Berlaymont-Gebäude © EU

24/06/2014

Unternehmen und zum Binnenmarkt

Die Europäische Kommission hat eine Roadmap für Maßnahmen zum Ausbau des Binnenmarktes für Verteidigungsgüter, zur Förderung einer wettbewerbsfähigeren Verteidigungsindustrie und von Synergien zwischen der zivilen und der militärischen Forschung vorgelegt, wozu auch die Modalitäten und Zeitpläne der Maßnahmen gehören.

 

Dokumente in einem Aktenordner © EUÜbersetzung für diesen Link wählen 

REFIT – Kommission setzt sich für schlankere, einfachere und kostensparendere EU-Rechtsvorschriften ein

18/06/2014

Institutionelle Fragen, Unternehmen und zum Binnenmarkt

Aus einer heute angenommenen Mitteilung geht hervor, dass die Umsetzung des Programms der Kommission zur Gewährleistung der Effizienz und Leistungsfähigkeit der Rechtsetzung (REFIT) in vollem Gange ist und das EU-Recht in der Tat schlanker, einfacher und kostensparender wird.

 

EU-Fortschrittsanzeiger 2014: Ergebnisse der Digitalen AgendaÜbersetzung für diesen Link wählen 

Frau mit einem Tablet-Computer © EU

28/05/2014

Unternehmen und zum Binnenmarkt, Wissenschaft und Technologie

Wie neue Daten belegen, ist die Kommission auf bestem Wege, 95 der 101 Digitalziele bis 2015 zu erreichen. Das sind gute Fortschritte. Die Bürger und Unternehmen in der EU sind immer mehr online, kaufen mehr im Internet ein, fühlen sich sicherer und verfügen über bessere IKT-Kenntnisse.

 

Rat einigt sich auf Position zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen

Michel Barnier und Antonio Tajani © EU

26/05/2014

Unternehmen und zum Binnenmarkt, Wissenschaft und Technologie

Auf dem Rat „Wettbewerbsfähigkeit“ haben die EU-Minister eine Position zu einem besseren Schutz von Geschäftsgeheimnissen angenommen. Dies ebnet den Weg für die Aufnahme von Verhandlungen mit dem Europäischen Parlament.

 

Graphik auf Stift © EUÜbersetzung für diesen Link wählen 

April 2014: Geschäfts- und Verbraucherumfragen

29/04/2014

Unternehmen und zum Binnenmarkt, Wirtschaft, Finanzen und Steuern

Im April ist der Indikator der wirtschaftlichen Einschätzung (ESI) im Euroraum leicht zurückgegangen (um 0,5 Punkte auf 102,0), während er in der EU weiterhin angestiegen ist (um 0,9 Punkte auf 106,2). Der Geschäftsklimaindikator (BCI) ist im Euroraum leicht zurückgegangen, um 0,13 Punkte auf +0,27.

 

März 2014: Geschäfts- und VerbraucherumfragenÜbersetzung für diesen Link wählen 

Graphik des Indikators der wirtschaftlichen Einschätzung © EU

28/03/2014

Unternehmen und zum Binnenmarkt, Wirtschaft, Finanzen und Steuern

Im März ist der Indikator der wirtschaftlichen Einschätzung (ESI) um 1,2 Punkte angestiegen (auf 102,4), während er in der EU weitgehend unverändert geblieben ist (mit einer geringfügigen Erhöhung um 0,3 Punkte auf 105,3). Der Geschäftsklimaindikator (BCI) ist im Euroraum weitgehend unverändert geblieben (bei +0,39).

 

Zollbeamter beim Ausladen von Kartons aus einem Container © EUÜbersetzung für diesen Link wählen 

EU schlägt verantwortungsvolle Handelsstrategie für Mineralien aus Konfliktgebieten vor

05/03/2014

Außenbeziehungen, Unternehmen und zum Binnenmarkt

Das Maßnahmenpaket wird es bewaffneten Gruppen in Konflikt- und Hochrisikogebieten schwerer machen, ihre Aktivitäten über den Abbau von Mineralien und den Handel damit zu finanzieren.

 

Janusz Lewandowski © EUÜbersetzung für diesen Link wählen 

Endgültiger Fortschrittsanzeiger betreffend Vereinfachungsbemühungen: 120 Maßnahmen zum Abbau der bürokratischen Hürden bei der EU-Förderung

04/03/2014

Regionen und lokale Entwicklung, Unternehmen und zum Binnenmarkt, Wirtschaft, Finanzen und Steuern

Die Kommission hat die endgültige Fassung ihres Fortschrittsanzeigers betreffend Vereinfachungsbemühungen verabschiedet, der mehr als 120 Maßnahmen zur Vereinfachung der Regeln für die EU-Förderung zugunsten von Europas Unternehmen, Städten, Regionen, Wissenschaftlern und NRO umfasst.

 

Antonio Tajani und Konstantinos Hatzidakis © EUpdf

Hauptergebnisse des Rates Wettbewerbsfähigkeit

20/02/2014

Unternehmen und zum Binnenmarkt, Wirtschaft, Finanzen und Steuern

Die Minister debattierten über die Wettbewerbsfähigkeit der Industrie auf der Grundlage der Mitteilung der Kommission "Für ein Wiedererstarken der europäischen Industrie". Sie hielten auch eine Debatte über den Jahreswachstumsbericht der Kommission für das Jahr 2014.

 

Arbeiter und Maschinen in einer Fabrik © EUÜbersetzung für diesen Link wählen 

Industriestrukturbericht 2013: Kommission betont Notwendigkeit eines Wiedererstarkens der Industrie

17/02/2014

Unternehmen und zum Binnenmarkt

Laut einem Bericht der Europäischen Kommission über den derzeitigen Zustand der europäischen Industrie haben zahlreiche Branchen immer noch nicht ihren Ausstoß aus der Zeit vor der Krise erreicht. Zudem bestehen beträchtliche Unterschiede zwischen verschiedenen Branchen und Mitgliedstaaten.

 

José Manuel Barroso und Antonio Tajani © EUÜbersetzung für diesen Link wählen 

Kommission ruft zu sofortigem Handeln für ein Wiedererstarken der europäischen Industrie auf

22/01/2014

Beschäftigung und Sozialem, Unternehmen und zum Binnenmarkt

Die Europäische Kommission fordert die Mitgliedstaaten eindringlich auf, die zentrale Bedeutung der Industrie für Wachstum und Beschäftigung anzuerkennen und Fragen der Wettbewerbsfähigkeit der Industrie als Querschnittsaufgabe in alle Politikbereiche einzubeziehen.

 

Staatliche Beihilfen: Kommission erlässt neue Vorschriften für Risikofinanzierungen Übersetzung für diesen Link wählen 

Staatliche Beihilfen: Kommission erlässt neue Vorschriften für Risikofinanzierungen

15/01/2014

Unternehmen und zum Binnenmarkt, Wirtschaft, Finanzen und Steuern

Die Europäische Kommission hat neue Leitlinien erlassen, in denen die Voraussetzungen für Beihilfen festgelegt sind, mit denen die Mitgliedstaaten europäischen KMU und Unternehmen mittlerer Kapitalisierung den Zugang zu Finanzierungen erleichtern können.

 

Vertragsentwurf in einem Ordner © EU

Öffentliche Auftragsvergabe: Bessere Qualität und mehr Leistung für den Preis

15/01/2014

Unternehmen und zum Binnenmarkt, Wirtschaft, Finanzen und Steuern

Das Parlament hat neue EU-Regeln für das öffentliche Beschaffungswesen und Konzessionsverträge angenommen. Damit soll die Qualität und das Preis-Leistungsverhältnis von Bauarbeiten, Waren oder Dienstleistungen, erworben von öffentlichen Auftraggebern, verbessert werden.

 

Kreditkarte © EUÜbersetzung für diesen Link wählen 

Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (SEPA): Kommission führt zusätzliche Übergangszeit von sechs Monaten ein

09/01/2014

Unternehmen und zum Binnenmarkt, Wirtschaft, Finanzen und Steuern

Die Kommission hat einen Vorschlag vorgelegt, der eine zusätzliche Übergangsfrist von sechs Monaten für Zahlungen vorsieht, die nicht im SEPA-Format getätigt werden. Ziel der längeren Übergangszeit ist es, Verbraucher und Konsumenten durch die Umstellung so wenig wie möglich zu beeinträchtigen.

 

Europäische KMU werden grüner und tragen zu einer ressourceneffizienten Wirtschaft bei Übersetzung für diesen Link wählen 

Europäische KMU werden grüner und tragen zu einer ressourceneffizienten Wirtschaft bei

17/12/2013

Unternehmen und zum Binnenmarkt, Wirtschaft, Finanzen und Steuern

Im Vergleich zum Vorjahr werden die europäischen KMU immer ressourceneffizienter und tragen wesentlich zur Umstellung auf eine kohlenstoffarme Wirtschaft bei. Das geht aus den Ergebnissen der Eurobarometer-Umfrage 2013 über KMU, Ressourceneffizienz und grüne Märkte hervor, die heute veröffentlicht wurden.

 

Kommission präsentiert Fahrplan für die Vollendung des Binnenmarkts für die Paketzustellung Übersetzung für diesen Link wählen 

Kommission präsentiert Fahrplan für die Vollendung des Binnenmarkts für die Paketzustellung

16/12/2013

Unternehmen und zum Binnenmarkt, Wirtschaft, Finanzen und Steuern

Die Kommission hat eine Mitteilung über die Vollendung des Binnenmarkts für die Paketzustellung angenommen. Dahinter steht der Wunsch, den elektronischen Handel in der EU stärker zu fördern und gleichzeitig erschwingliche und hochwertige Paketzustellungsdienste für Online-Einzelhändler und Verbraucher zu gewährleisten.

 

Ein Mann und eine Frau mit Akten © EUÜbersetzung für diesen Link wählen 

Kommission schlägt bewährte Verfahren zur Begrenzung der sozialen Folgen von Umstrukturierungen vor

13/12/2013

Beschäftigung und Sozialem, Unternehmen und zum Binnenmarkt

Die Europäische Kommission hat einen Qualitätsrahmen für die Antizipation von Veränderungen und Umstrukturierungen mit bewährten Verfahren für die vorausschauende Planung von Unternehmensumstrukturierungen und zur Minimierung von deren Auswirkungen auf Arbeitnehmer und soziale Bedingungen vorgestellt.

 

Aktenberg und Akte in EU-Farben © EUÜbersetzung für diesen Link wählen 

Kommission schlägt Vorschriften gegen Diebstahl von Geschäftsgeheimnissen vor

28/11/2013

Unternehmen und zum Binnenmarkt

Die Europäische Kommission hat neue Vorschriften zum Schutz vertraulichen Know-hows und vertraulicher Geschäftsinformationen (Geschäftsgeheimnisse) vor rechtswidrigem Erwerb sowie rechtswidriger Nutzung und Offenlegung vorgeschlagen.

 

Arbeiter in einem holzverarbeiteinden © EUÜbersetzung für diesen Link wählen 

Vielversprechende Wachstumsaussichten für KMU

26/11/2013

Unternehmen und zum Binnenmarkt

Das Jahr 2013 dürfte für die kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) in der EU einen Wendepunkt darstellen. Im Vergleich zu 2012 wird erwartet, dass in den KMU der EU die Beschäftigung um 0,3 % steigt und die Wertschöpfung um 1 % zunimmt.

 

Algirdas Šemeta © EUÜbersetzung für diesen Link wählen 

Steuerumgehung: Kommission verschärft zentrale EU-Vorschriften zur Unternehmensbesteuerung

25/11/2013

Unternehmen und zum Binnenmarkt, Wirtschaft, Finanzen und Steuern

Der Vorschlag wird Schlupflöcher in der Mutter-Tochter-Richtlinie schließen, die einige Gesellschaften nutzen, um eine Besteuerung zu vermeiden. So soll es nicht mehr möglich sein, dass Gesellschaften die in den EU-Ländern unterschiedliche Besteuerung von Zahlungen innerhalb einer Gruppe von Unternehmen ausnutzen, um der Besteuerung völlig zu entgehen.

 

Frau mit einer Mappe © EU

40% der Sitze in Aufsichtsräten für Frauen

20/11/2013

Justiz und Bürgerrechten, Unternehmen und zum Binnenmarkt

Unternehmen, die an Börsen innerhalb der EU notiert sind, müssten ihren Einstellungsprozess transparenter gestalten, so dass 2020 mindestens 40% aller nicht-geschäftsführenden Aufsichtsratsmitglieder Frauen sind, forderte das Europäische Parlament.

 

Zwei Menschen geben sich die Hand © EUÜbersetzung für diesen Link wählen 

Vorschlag der Kommission zu geringfügigen Forderungen hilft Verbrauchern und KMU

19/11/2013

Justiz und Bürgerrechten, Unternehmen und zum Binnenmarkt

Die Europäische Kommission hat heute vorgeschlagen, die Stellung von Verbrauchern und Unternehmen bei der Beilegung von grenzübergreifenden Streitigkeiten mit geringem Streitwert zu stärken.

 

Fernglas mit 1-Euro-Münzen © EUÜbersetzung für diesen Link wählen 

Europäisches Semester 2014: Den Aufschwung festigen

13/11/2013

Beschäftigung und Sozialem, Unternehmen und zum Binnenmarkt, Wirtschaft, Finanzen und Steuern

Für die europäische Wirtschaft besteht nun die größte Herausforderung darin, den sich abzeichnenden Aufschwung zu unterstützen. Dies ist die wichtigste Botschaft des diesjährigen Jahreswachstumsberichts, den die Kommission verabschiedet hat.

 

Algirdas Šemeta © EUÜbersetzung für diesen Link wählen 

Standard-Mehrwertsteuererklärung: Vereinfachung für Unternehmen und bessere Einhaltung der Vorschriften

23/10/2013

Unternehmen und zum Binnenmarkt, Wirtschaft, Finanzen und Steuern

Die Kommission hat eine neue Standard-Mehrwertsteuererklärung vorgeschlagen, mit der Unternehmen in der EU jährlich bis zu 15 Mrd. Euro Verwaltungskosten einsparen können. Ziel dieser Initiative ist es, den Verwaltungsaufwand für Unternehmen zu verringern, die Einhaltung der Vorschriften zu verbessern und die Steuerbehörden EU-weit effizienter zu machen.

 

Stephen Harper und José Manuel Barroso © EUÜbersetzung für diesen Link wählen 

EU und Kanada einigen sich auf Handelsabkommen

18/10/2013

Außenbeziehungen, Unternehmen und zum Binnenmarkt

Nach Monaten intensiver Verhandlungen zwischen EU-Handelskommissar De Gucht und dem kanadischen Handelsminister Ed Fast haben Kommissionspräsident José Manuel Barroso und der kanadische Premierminister Stephen Harper heute eine politische Einigung über die wesentlichen Elemente eines umfassenden Wirtschafts-und Handelsabkommens (CETA) erreicht.

 

Euro-Symbole auf Kränen © EUÜbersetzung für diesen Link wählen 

Crowdfunding in Europa — Untersuchung des Mehrwertes potenzieller Maßnahmen der EU

03/10/2013

Die Europäische Kommission hat eine Konsulation gestartet, in deren Rahmen alle Beteiligten ihre Meinung zum Thema „Crowdfunding“ äußern können, insbesondere zu den möglichen Vorteilen und Risiken des Crowdfunding sowie zur Konzeption eines optimalen politischen Rahmens für die Erschließung des Potenzials dieser neuen Finanzierungsform.

 

Dokumente in einer Akte auf einem Schreibtisch © EUÜbersetzung für diesen Link wählen 

Kommission leitet weitreichende Schritte zur Vereinfachung des EU-Rechts ein

02/10/2013

Die Kommission legt für jeden Politikbereich genau an, welche Rechtsvorschriften sie vereinfachen und welche Vorschläge sie zurücknehmen wird, wo sie den Aufwand für die Unternehmen reduzieren und die Rechtsanwendung erleichtern will.

 

von links nach rechts: Benoît Battistelli, Michel Barnier und António Campinos © EUÜbersetzung für diesen Link wählen 

Rechte des geistigen Eigentums: Schutzrechtsintensive Wirtschaftszweige stellen etwa 35 % aller Arbeitsplätze in der EU

30/09/2013

Die Europäische Kommission begrüßte die Veröffentlichung einer Studie zu dem Beitrag der schutzrechtsintensiven Wirtschaftszweige zur Wirtschaftsleistung und zur Beschäftigung in Europa, die gemeinsam vom Europäischen Patentamt (EPA) und vom Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt (HABM) erstellt worden ist.

 

Arbeiter in einem holzverarbeitenden Betrieb © EUÜbersetzung für diesen Link wählen 

Ohne eine starke industrielle Basis kann Europas Wirtschaft nicht florieren

25/09/2013

Aus den beiden von der Europäischen Kommission veröffentlichen Berichten zur Wettbewerbsfähigkeit der Industrie geht eindeutig hervor, dass die Mitgliedstaaten Fortschritte bei der Verbesserung des Unternehmensumfelds sowie bei den Exporten und auf dem Gebiet der Nachhaltigkeit erzielt haben. Zahlreiche Probleme sind aber nach wie vor ungelöst.

 

Verschiedene Akten und Akte mit EU-Symbol © EUÜbersetzung für diesen Link wählen 

Beschäftigung: Über 6000 Progress-Mikrokredite zur Gründung oder Erweiterung von Unternehmen vergeben

12/09/2013

Im Rahmen des europäischen Progress-Mikrofinanzierungsinstruments haben bereits über 6000 Unternehmerinnen und Unternehmer Mikrokredite im Gesamtwert von fast 50 Mio. EUR abgerufen. Dies geht aus dem dritten Jahresbericht über das EU-Instrument hervor.

 

Frau mit Ordner in EU-Farben © EUÜbersetzung für diesen Link wählen 

Handelsprotektionismus nimmt weltweit immer noch zu

02/09/2013

In einem heute veröffentlichten Bericht zählt die Europäische Kommission etwa 150 neue, innerhalb des letzten Jahres eingeführte Handelsbeschränkungen auf; dagegen wurden lediglich 18 bestehende Maßnahmen aufgehoben. 

Zeichen für EU-Patent vor Landkarte Europas © EUÜbersetzung für diesen Link wählen 

Kommission schließt rechtliche Lücken beim einheitlichen Patentschutz

29/07/2013

Die Europäische Kommission hat vorgeschlagen, den Rechtsrahmen für einen EU‑weiten Patentschutz zu vervollständigen und die EU-Vorschriften über die Rechtsprechung der Gerichte sowie die Anerkennung von Urteilen zu aktualisieren.

 

Soldaten mit EU-Flagge © EUÜbersetzung für diesen Link wählen 

Auf dem Weg zu einem wettbewerbsfähigeren und effizienteren europäischen Verteidigungs- und Sicherheitssektor

24/07/2013

Die Europäische Kommission hat eine Mitteilung über einen Aktionsplan zur Verbesserung der Effizienz und Wettbewerbsfähigkeit des europäischen Verteidigungs- und Sicherheitssektors vorgelegt. Darin sind Maßnahmen zum Ausbau des Binnenmarktes für Verteidigungsgüter, zur Förderung einer wettbewerbsfähigeren Verteidigungsindustrie und von Synergien zwischen der zivilen und der militärischen Forschung vorgesehen.

 

Wissenschaftler und Darstellung von Atomen © EUÜbersetzung für diesen Link wählen 

EU und europäische Industrie investieren gemeinsam 22 Mrd. EUR in Forschung und Innovation

10/07/2013

Die Europäische Kommission, die EU-Mitgliedstaaten und die europäische Industrie werden in den kommenden sieben Jahren mehr als 22 Mrd. EUR in die Innovation investieren, und zwar in Sektoren, die qualitativ hochwertige Arbeitsplätze bieten.

 

Graph displaying the ESI indicator © EUÜbersetzung für diesen Link wählen 

Juni 2013: Geschäfts- und Verbraucherumfragen

27/06/2013

Im Juni ist der Indikator der wirtschaftlichen Einschätzung (ESI) merklich angestiegen und hat den Trend des letzten Monats fortgesetzt. Die Einschätzung verbesserte sich sowohl im Euroraum (auf 91,3) als auch in der EU (auf 92,6). Der Geschäftsklimaindikator (BCI) ist im Euroraum um 0,07 Punkte auf -0,68 angestiegen.

 

Ein Computer und virtuelle Einkaufswagen © EUÜbersetzung für diesen Link wählen 

Ein weiterer Schritt auf dem Weg zur durchgängig elektronischen Auftragsvergabe und zum e‑Government in Europa

26/06/2013

Die Europäische Kommission hat einen Entwurf für eine Richtlinie über die elektronische Rechnungsstellung bei öffentlichen Aufträgen vorgelegt. Begleitet wird diese Richtlinie von einer Mitteilung, in der die Kommission ihre Vorstellungen von einer vollständigen Digitalisierung der öffentlichen Auftragsvergabe, die sogenannte durchgängig elektronische Vergabe („end-to-end e-procurement“), beschreibt.

 

Verschiedene Berufe und EU-Flaggen © EUÜbersetzung für diesen Link wählen 

Kommission will Effizienz der öffentlichen Arbeitsverwaltungen verbessern und so arbeitslosen Menschen helfen

17/06/2013

Die Europäische Kommission hat einen Beschlussvorschlag vorgelegt, der den öffentlichen Arbeitsverwaltungen helfen soll, ihre Effektivität durch Zusammenarbeit zu maximieren und so den Bedürfnissen der Arbeitslosen und der Unternehmen besser gerecht zu werden.

 

Eine Stahlfabrik © EUÜbersetzung für diesen Link wählen 

Kommission stellt Aktionsplan für den Stahlsektor vor

11/06/2013

Die Europäische Kommission hat einen Aktionsplan für die europäische Stahlindustrie vorgelegt. Der Plan soll die Branche dabei unterstützen, die aktuellen Herausforderungen zu bewältigen und durch die Förderung von Innovation, Wachstum und Beschäftigung das Fundament für die künftige Wettbewerbsfähigkeit zu legen.