Navigationsleiste

Weitere Extras

Topthemen

Artikel – August 2014

Sondersitzung des Europäischen Rats

Donald Tusk, Herman Van Rompuy und Federica Mogherini © EU

30/08/2014

Institutionelle Fragen

Der Europäische Rat hat einen neuen Vorsitzenden und die Hohe Repräsentatin ernannt. Die Staats- und Regierungschefs der EU diskutierten außerdem die schwache wirtschaftliche Entwiclung und die Situation in der Ukraine, in Gaza und im Irak.

 

Arbeitslosenquote des Euroraums bei 11,5% - EU28 bei 10,2%Übersetzung für diesen Link wählen 

Frau in einer Arbeitsvermittlungsagentur © EU

29/08/2014

Beschäftigung und Sozialem, Statistiken

Im Euroraum (ER18) lag die saisonbereinigte Arbeitslosenquote im Juli 2014 bei 11,5%, stabil gegenüber Juni 20144. Dies ist jedoch ein Rückgang gegenüber 11,9% im Juli 2013. In der EU28 lag die Arbeitslosenquote im Juli 2014 bei 10,2%, ebenfalls stabil gegenüber Juni 2014. Dies ist jedoch ein Rückgang gegenüber 10,9% im Juli 2013.

 

August 2014: Geschäfts- und VerbraucherumfragenÜbersetzung für diesen Link wählen 

Stift auf Graphik © EU

28/08/2014

Statistiken, Unternehmen und zum Binnenmarkt, Wirtschaft, Finanzen und Steuern

Im August ist der Indikator der wirtschaftlichen Einschätzung (ESI) sowohl im Euroraum als auch in der EU zurückgegangen (um 1,5 Punkte auf 100,6 im Euroraum, um 1,2 Punkte auf 104,6 in der EU). Der Geschäftsklimaindikator (BCI) bliebt im Euroraum weitgehend unverändert (bei +0,16) im Vergleich zu Juli (+0,17).

 

Zollwesen: Kommission legt Strategie und Aktionsplan für besseres Zollrisikomanagement festÜbersetzung für diesen Link wählen 

Zollbeamte beim Durchsuchen von Kartons aus Containern © EU

21/08/2014

Justiz und Bürgerrechten, Unternehmen und zum Binnenmarkt, Wirtschaft, Finanzen und Steuern

Ein robustes Risikomanagement im Zollwesen ist unabdingbar, um die Sicherheit der EU und ihrer Bürgerinnen und Bürger zu gewährleisten, die Interessen rechtmäßig handelnder Wirtschaftsbeteiligter sowie die finanziellen Interessen der EU zu schützen und einen reibungslosen Handel zu ermöglichen.

 

Juli 2014: Jährliche Inflationsrate im Euroraum auf 0,4% gesunken - Rückgang in der EU auf 0,6%Übersetzung für diesen Link wählen 

Euro-Symbol, Munzen und Banknoten © EU

14/08/2014

Statistiken, Wirtschaft, Finanzen und Steuern

Die jährliche Inflationsrate im Euroraum lag im Juli 2014 bei 0,4%, gegenüber 0,5% im Juni. Dies ist die niedrigsten jährliche Inflationsrate seit Oktober 2009. Im Juli 2013 hatte sie 1,6% betragen. Die monatliche Inflationsrate betrug -0,7% im Juli 2014.

 

Europäische Zentralbank belässt Leitzinsen unverändert

Europäische Zentralbank Building in Frankfurt © EU

07/08/2014

Statistiken, Wirtschaft, Finanzen und Steuern

Der EZB-Rat hat beschlossen, den Zinssatz für die Hauptrefinanzierungsgeschäfte sowie die Zinssätze für die Spitzenrefinanzierungsfazilität und die Einlagefazilität unverändert bei 0,15 %, 0,40 % bzw. -0,10 % zu belassen.