RSS
Alphabetischer Index
Diese Seite steht in 4 Sprachen zur Verfügung

We are migrating the content of this website during the first semester of 2014 into the new EUR-Lex web-portal. We apologise if some content is out of date before the migration. We will publish all updates and corrections in the new version of the portal.

Do you have any questions? Contact us.


Fette

Archiv

1) ZIEL

Durch die Verordnung wird eine gemeinsame Marktorganisation für Fette, darunter Olivenöl, geschaffen, die durch Preisregelungen und Vorschriften für den Handel mit Drittländern die Preise stabilisieren und den betreffenden Landwirten einen angemessenen Lebensstandard gewährleisten soll.

2) GEMEINSCHAFTSMASSNAHME

Verordnung Nr. 136/66/EWG des Rates vom 22. September 1966 über die Errichtung einer gemeinsamen Marktorganisation für Fette

Geändert durch:

Verordnung (EG) Nr. 2146/68 des Rates vom 20. Dezember 1968
Verordnung (EG) Nr. 1253/70 des Rates vom 29. Juni 1970
Verordnung (EG) Nr. 1547/72 des Rates vom 18. Juli 1972

Akte über den Beitritt Dänemarks, Irlands und des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland
Verordnung (EG) Nr. 1707/73 des Rates vom 26. Juni 1972
Verordnung (EG) Nr. 2560/77 des Rates vom 7. November 1972
Verordnung (EG) Nr. 1562/78 des Rates vom 29. Juni 1978

Akte über den Beitritt Griechenlands
Verordnung (EG) Nr. 1585/80 des Rates vom 24. Juni 1980
Verordnung (EG) Nr. 3454/80 des Rates vom 22. Dezember 1980
Verordnung (EG) Nr. 1413/82 des Rates vom 18. Mai 1972
Verordnung (EG) Nr. 2260/84 des Rates vom 17. Juli 1984
Verordnung (EG) Nr. 231/85 des Rates vom 29. Januar 1985

Akte über den Beitritt Spaniens und Portugals
Verordnung (EG) Nr. 1454/86 des Rates vom 13. Mai 1986
Verordnung (EG) Nr. 1915/87 des Rates vom 2. Juli 1987
Verordnung (EG) Nr. 3994/87 des Rates vom 23. Dezember 1987
Verordnung (EG) Nr. 1098/88 des Rates vom 25. April 1988
Verordnung (EG) Nr. 2210/88 des Rates vom 19. Juli 1988
Verordnung (EG) Nr. 3499/90 des Rates vom 27. November 1990
Verordnung (EG) Nr. 3577/90 des Rates vom 4. Dezember 1990
Verordnung (EG) Nr. 1720/91 des Rates vom 13. Juni 1991
Verordnung (EG) Nr. 356/92 des Rates vom 10. Februar 1992
Verordnung (EG) Nr. 2046/92 des Rates vom 30. Juni 1992
Verordnung (EG) Nr. 3179/93 des Rates vom 16. November 1993

Akte über den Beitritt Österreichs, Finnlands und Schwedens
Verordnung (EG) Nr. 3290/94 des Rates vom 22. Dezember 1994
Verordnung (EG) Nr. 1581/96 des Rates vom 30. Juli 1996
Verordnung (EG) Nr. 1638/98 des Rates vom 20. Juli 1998
Verordnung (EG) Nr. 2702/1999 des Rates vom 14. Dezember 1999
Verordnung (EG) Nr. 2826/2000 des Rates vom 19. Dezember 2000.

3) INHALT

Erzeugnisse. Die Vorschriften gelten für folgende Erzeugnisse: Ölsaaten und ölhaltige Früchte sowie deren Mehle, pflanzliche Fette und Öle, Margarine, Ölkuchen und Ölgewinnungsrückstände sowie aus Fischen und Meeressäugetieren gewonnene Fette. Seit 1992 bezieht sich die Verordnung jedoch fast ausschließlich auf Oliven und Olivenöle.

Handel mit Drittländern

Einfuhren. Für die Einfuhr von Oliven und Olivenöl sind Lizenzen in Verbindung mit einer Garantie erforderlich.

Gemeinsamer Zolltarif. Auf Erzeugnisse des Fettsektors werden die im gemeinsamen Zolltarif festgesetzten Zölle erhoben.

Ausfuhren. Für die Ausfuhr von Oliven und Olivenöl sind Lizenzen in Verbindung mit einer Garantie erforderlich. Liegen bei der Ausfuhr nach Drittländern die Weltmarktpreise über denen der Gemeinschaft, kann eine Abgabe zum Ausgleich des Preisunterschieds erhoben werden.

Erstattungen. Bei der Ausfuhr von Olivenöl und Raps- und Rübsensamen kann eine Ausfuhrerstattung gewährt werden, wenn die entsprechenden Preise auf dem Weltmarkt und in der Gemeinschaft voneinander abweichen.

Handelshemmnisse. Beim Handel mit Drittländern ist die Erhebung von Abgaben mit gleicher Wirkung wie Zölle sowie die Anwendung mengenmäßiger Beschränkungen oder Maßnahmen gleicher Wirkung verboten.

Schutzmaßnahmen. Droht der Markt der Gemeinschaft durch Einfuhren oder Ausfuhren gestört zu werden, können Schutzmaßnahmen getroffen werden.

Olivenöl

Richtpreis. Für die Wirtschaftsjahre 1998/1999 bis 2003/2004 ist der Erzeugerrichtpreis auf 383,77 EUR/100 kg festgesetzt.

Erzeugungsbeihilfen. Die Erzeugungsbeihilfen für die Wirtschaftsjahre 1998/1999 bis 2003/2004 sind auf 132,5 EUR/100kg festgesetzt. Die Gesamtmenge Olivenöl, für die Beihilfen gewährt wurden, beträgt 1 777 261 Tonnen, aufgeteilt in garantierte einzelstaatliche Mengen (GEM). Davon wurden 1,4% für Maßnahmen zur Verbesserung der Olivenölerzeugung und deren Auswirkungen auf die Umwelt gewährt; 0,8% gingen an die Erzeugerorganisationen. Jeder Mitgliedstaat kann nach Genehmigung durch die Europäische Kommission einen Teil seiner GEM und der Beihilfen für die Förderung seiner Erzeugung von Tafeloliven verwenden. Erzeugt ein Land in einem Wirtschaftsjahr weniger als die ihm zustehende GEM, gehen 20% der Differenz an die anderen Länder, während die übrigen 80% auf das folgende Wirtschaftsjahr übertragen werden.

Lagerung. Bei drohenden Störungen des Marktes, vor allem wenn der Marktpreis während eines repräsentativen Zeitraums unterhalb der Marke von 95% des Interventionspreises für das Wirtschaftsjahr 1997/1998 liegt, dürfen dafür zugelassene Stellen das Öl lagern.
Fallen die Ernten unterschiedlich aus, kann der Rat auf Vorschlag der Kommission anordnen, dass die Interventionsstellen Ausgleichsvorräte von Öl anlegen.

Herstellung von Konserven mit Olivenöl. Für Konserven, zu deren Herstellung Olivenöl verwendet wird, kann eine Erstattung gewährt werden.

Erzeugerorganisation. Die Olivenbauern haben sich zu Erzeugerorganisationen, die ihrerseits Dachverbände bilden können, zusammengeschlossen. Ein bestimmter Prozentsatz der Erzeugungsbeihilfen geht an diese Organisationen, damit sie ihre Aufgaben erfüllen können.

Ölsaaten und andere pflanzliche Öle

Bei Ölsaaten kann die Regelung für Kulturpflanzen gemäß Verordnung (EG) Nr. 1251/99 des Rates in Anspruch genommen werden. Andere Maßnahmen sind nicht vorgesehen.

Sonstige Vorschriften

Staatliche Beihilfen. Vorbehaltlich anderslautender Bestimmungen der Verordnung sind die Bestimmungen des EG-Vertrags über staatliche Beihilfe auf den Fettsektor anzuwenden.

Vermarktung. Für die Vermarktung von Olivenöl, unter anderem die Verpackung oder die Klassifizierung nach Qualitätsstufen, können Rechtsvorschriften erlassen werden.

Humanitäre Zwecke. Das für humanitäre Zwecke verwendete Olivenöl stammt aus dem Binnenmarkt oder den Interventionsvorräten. Die anderen für diese Zwecke verwendeten Öle werden im Binnenmarkt gekauft. Sollten diese Erzeugnisse dort nicht erhältlich sein, können sie in einem Entwicklungsland gekauft werden.

Mitteilung. Die Mitgliedstaaten und die Kommission teilen sich gegenseitig die zur Durchführung dieser Verordnung erforderlichen Angaben mit.

Ausschussverfahren. Zur Durchführung dieser Verordnung wird die Kommission von einem Verwaltungsausschuss für Fette unterstützt, der sich aus Vertretern der Mitgliedstaaten zusammensetzt und in dem der Vertreter der Kommission den Vorsitz führt.

4) FRIST FÜR DEN ERLASS EINZELSTAATLICHER UMSETZUNGSVORSCHRIFTEN

Verordnung Nr. 136/66: 1.10.1966
Verordnung Nr. 2146/68: 3.10.1969
Verordnung Nr. 1253/70: 1.7.1970
Verordnung Nr. 1547/72: 24.7.1972
Verordnung Nr. 1707/73: 1.9.1973
Verordnung Nr. 2560/77: 1.1.1978
Verordnung Nr. 1562/78: 1.11.1978
Verordnung Nr. 1585/80: 27.6.1980
Verordnung Nr. 3454/80: 1.1.1980
Verordnung Nr. 1413/82: 21.5.1982
Verordnung Nr. 1556/84: 7.6.1984
Verordnung Nr. 2260/84: 3.8.1984
Verordnung Nr. 231/85: 3.2.1985
Verordnung Nr. 1454/86: 24.5.1986
Verordnung Nr. 1915/87: 3.7.1987
Verordnung Nr. 3994/87: 1.1.1988
Verordnung Nr. 1098/88: 29.4.1988
Verordnung Nr. 2210/88: 26.7.1988
Verordnung Nr. 1225/89: 14.5.1989
Verordnung Nr. 3499/90: 5.12.1990
Verordnung Nr. 3577/90: 1.1.1991
Verordnung Nr. 1720/91: 26.6.1991
Verordnung Nr. 356/92: 1.11.1992
Verordnung Nr. 2046/92: 30.7.1992
Verordnung Nr. 3179/93: 23.11.1993
Verordnung Nr. 3290/94: 1.7.1995
Verordnung Nr. 1581/96: 19.8.1996
Verordnung Nr. 1638/98: 4.8.1998
Verordnung Nr. 2702/99: 1.1.2000
Verordnung Nr. 2826/2000: 1.1.2001

5) ZEITPUNKT DES INKRAFTTRETENS (falls abweichend von 4)

6) QUELLEN

Amtsblatt L 172 vom 30.9.1966
Amtsblatt L 314 vom 31.12.1968
Amtsblatt L 143 vom 1.7.1970
Amtsblatt L 165 vom 21.7.1972
Amtsblatt L 73 vom 27.3.1972
Amtsblatt L 175 vom 29.6.1973
Amtsblatt L 303 vom 28.11.1977
Amtsblatt L 185 vom 7.7.1978
Amtsblatt L 291 vom 19.11.1979
Amtsblatt L 160 vom 26.6.1980
Amtsblatt L 360 vom 31.12.1980
Amtsblatt L 162 vom 12.6.1982
Amtsblatt L 208 vom 3.8.1984
Amtsblatt L 26 vom 31.1.1985
Amtsblatt L 302 vom 15.11.1985
Amtsblatt L 133 vom 21.5.1986
Amtsblatt L 183 vom 3.7.1987
Amtsblatt L 377 vom 31.12.1987
Amtsblatt L 110 vom 29.4.1988
Amtsblatt L 197 vom 26.7.1988
Amtsblatt L 128 vom 11.5.1989
Amtsblatt L 338 vom 5.12.1990
Amtsblatt L 353 vom 17.12.1990
Amtsblatt L 162 vom 26.6.1991
Amtsblatt L 39 vom 15.2.1992
Amtsblatt L 215 vom 30.7.1992
Amtsblatt L 285 vom 20.11.1993
Amtsblatt C 241 vom 29.8.1994
Amtsblatt L 349 vom 31.12.1994
Amtsblatt L 206 vom 16.8.1996
Amtsblatt L 210 vom 28.7.1998
Amtsblatt L 327 vom 14.12.1999
Amtsblatt L 328 vom 23.12.2000

7) WEITERE ARBEITEN

8) DURCHFÜHRUNGSMASSNAHMEN DER KOMMISSION

Einfuhr

Verordnung (EWG) Nr. 283/67- Amtsblatt L 151 vom 13.7.1967

Verordnung der Kommission vom 11. Juli 1967 über Durchführungsbestimmungen für die Anwendung der Ausgleichsabgabe bei der Einfuhr bestimmter pflanzlicher Öle. Diese Verordnung wurde zuletzt durch folgende Maßnahme geändert:
Verordnung (EWG) Nr. 501/73- Amtsblatt L 49 vom 22.2.1973

Verordnung (EWG) Nr. 3786/89- Amtsblatt L 367 vom 16.12.1989
Verordnung (EWG) der Kommission vom 15. Dezember 1989 zur Ermächtigung Portugals, die bei der Einfuhr von Ölkuchen aus anderen Mitgliedstaaten geltenden Zölle aufzuheben bzw. bei der Einfuhr dieser Erzeugnisse aus Drittländern die Zölle der Kombinierten Nomenklatur anzuwenden

Verordnung (EWG) Nr. 3657/91- Amtsblatt L 348 vom 17.12.1991
Verordnung (EWG) der Kommission vom 16. Dezember 1991 zur Genehmigung der vollständigen Aussetzung der Zölle bei der Einfuhr von Sonnenblumenkernen aus Drittländern durch Spanien

Verordnung (EWG) Nr. 2828/93- Amtsblatt L 258 vom 16.10.1993
Verordnung (EWG) der Kommission vom 15. Oktober 1993 über gemeinsame Durchführungsbestimmungen für die Überwachung der Verwendung und/oder Bestimmung von Einfuhrerzeugnissen der KN-Codes 1515 90 59 und 1515 90 99. Diese Verordnung wurde zuletzt durch folgende Maßnahme geändert:
Verordnung (EG) Nr. 592/95- Amtsblatt L 60 vom 18.3.1995

Beihilfen

Entschließung des Rates 67/518/EWG - Amtsblatt L 183 vom 5.8.1967
Entschließung des Rates vom 26. Juli 1966 über die Erstattungsfähigkeit von Beihilfen für die Erzeugung von Traubenkernöl durch den Europäischen Ausrichtungs- und Garantiefonds für die Landwirtschaft

Verordnung (EWG) Nr. 1031/75- Amtsblatt L 102 vom 22.4.1975
Verordnung (EWG) der Kommission vom 17. April 1975 zur Definition des den Anspruch auf die Beihilfe für Baumwollsaat auslösenden Umstandes

Ausfuhr

Verordnung (EWG) Nr. 1312/91- Amtsblatt L 123 vom 18.5.1991
Verordnung der Kommission vom 17. Mai 1991 mit Durchführungsbestimmungen für die Lieferung von Sonnenblumenöl an Rumänien im Rahmen der Verordnung (EWG) Nr. 597/91 des Rates

Mitteilung

Verkauf

Verordnung (EWG) Nr. 1193/78- Amtsblatt L 146 vom 2.6.1978
Verordnung der Kommission vom 1. Juni 1978 zur Festlegung der Rahmenbestimmungen für Kaufverträge über Rizinussamen. Diese Verordnung wurde zuletzt durch folgende Maßnahme geändert:
Verordnung (EWG) Nr. 995/79- Amtsblatt L 125 vom 22.5.1979

Versorgung der französischen überseeischen Departements

Versorgung Madeiras

Qualität

Verordnung (EG) Nr. 528/1999 - Amtsblatt L 62 vom 11.3.1999
Verordnung der Kommission vom 10. März 1999 zur Festlegung von Maßnahmen zur Verbesserung der Olivenölerzeugung. Diese Verordnung wurde zuletzt durch folgende Maßnahme geändert:
Verordnung (EG) Nr. 629/2003 - Amtsblatt L 92 vom 09.04.2003

Humanitäre Hilfe

Verordnung (EWG) Nr. 3067/85- Amtsblatt L 290 vom 1.11.1985
Verordnung des Rates vom 29. Oktober 1985 zur Festlegung der Kriterien für die Bereitstellung von pflanzlichen Ölen auf dem Gemeinschaftsmarkt für die Nahrungsmittelhilfe

Tafeloliven

Verordnung (EWG) Nr. 632/88- Amtsblatt L 63 vom 9.3.1988
Verordnung der Kommission vom 8. März 1988 zur Aufhebung der Zölle bei der Einfuhr von Tafeloliven aus Spanien und Portugal in die Gemeinschaft in ihrer Zusammensetzung am 31. Dezember 1985

Streichfette

Verordnung (EG) Nr. 2991/94- Amtsblatt L 316 vom 9.12.1994
Verordnung des Rates vom 5. Dezember 1994 mit Normen für Streichfette. Diese Verordnung wurde zuletzt durch folgende Maßnahme geändert:
Verordnung (EG) Nr. 577/97- Amtsblatt L 87 vom 2.4.1997

Verordnung (EG) Nr. 577/97- Amtsblatt L 87 vom 2.4.1997
Verordnung der Kommission vom 1. April 1997 mit bestimmten Durchführungsbestimmungen zur Verordnung (EG) Nr. 2991/94 des Rates mit Normen für Streichfette und zur Verordnung (EWG) Nr. 1898/87 des Rates über den Schutz der Bezeichnung der Milch und Milcherzeugnisse bei ihrer Vermarktung. Diese Verordnung wurde zuletzt durch folgende Maßnahme geändert:
Verordnung (EG) Nr. 568/1999- Amtsblatt L 70 vom 7.3.1999

Entscheidung 2000/500/EG- Amtsblatt L 200 vom 8.8.2000
Entscheidung der Kommission vom 24. Juli 2000 über die Genehmigung des Inverkehrbringens von "gelben Streichfetten mit Phytosterinesterzusatz" als neuartige Lebensmittel oder neuartige Lebensmittelzutaten gemäß der Verordnung (EG) Nr. 258/97 des Europäischen Parlaments und des Rates

Olivenöl

  • Qualität

Verordnung (EWG) Nr. 172/66- Amtsblatt L 202 vom 7.11.1966
Verordnung der Kommission vom 5. November 1966 zur Festsetzung der Ausgleichskoeffizienten für die verschiedenen Bezeichnungen und Qualitäten von nicht raffinierten Olivenölen. Diese Verordnung wurde zuletzt durch folgende Maßnahme geändert:
Verordnung (EWG) Nr. 3818/85- Amtsblatt L 368 vom 31.12.85

  • Einfuhr

Verordnung (EWG) Nr. 306/74- Amtsblatt L 34 vom 7.2.1974
Verordnung des Rates vom 4. Februar 1974 über die Einfuhr von Olivenöl aus der Türkei

Verordnung (EWG) Nr. 3056/78- Amtsblatt L 361 vom 23.12.1978
Verordnung der Kommission vom 22. Dezember 1978 zur Bestimmung des Grenzübergangsorts der Gemeinschaft für eingeführtes Olivenöl

Verordnung (EWG) Nr. 3136/78- Amtsblatt L 370 vom 30.12.1978
Verordnung der Kommission vom 28. Dezember 1978 über Durchführungsbestimmungen für die Festsetzung der Einfuhrabschöpfung bei Olivenöl durch Ausschreibung. Diese Verordnung wurde zuletzt durch folgende Maßnahme geändert:
Verordnung (EWG) Nr. 3818/85- Amtsblatt L 368 vom 31.12.85

Verordnung (EWG) Nr. 2048/87- Amtsblatt L 192 vom 11.7.1987
Verordnung der Kommission vom 10. Juli 1987 mit Durchführungsbestimmungen zu den Sondermaßnahmen bei der Einfuhr von Olivenöl mit Ursprung in Tunesien

Verordnung (EWG) Nr. 3170/87- Amtsblatt L 301 vom 24.10.1987
Verordnung der Kommission vom 23.10.87 mit Durchführungsbestimmungen zu den Sondermaßnahmen bei der Einfuhr von Olivenöl mit Ursprung in Tunesien

Verordnung (EWG) Nr. 665/88- Amtsblatt L 69 vom 15.3.1988
Verordnung der Kommission vom 11.März 1988 mit Durchführungsbestimmungen zur Einfuhr von Olivenöl mit Ursprung in Tunesien

Verordnung (EWG) Nr. 104/91- Amtsblatt L 12 vom 17.1.1991
Verordnung der Kommission vom 16. Januar 1991 über die Einfuhr von bestimmten Oliven in die Gemeinschaft

Verordnung (EG) Nr. 1476/95- Amtsblatt L 145 vom 29.6.1995
Verordnung der Kommission vom 28. Juni 1995 mit besonderen Bestimmungen zur Anwendung der Einfuhrlizenzen im Sektor Olivenöl

Verordnung (EG) Nr. 2543/95- Amtsblatt L 260 vom 31.10.1995
Verordnung der Kommission vom 30.10.1995 mit besonderen Bestimmungen zur Anwendung der Ausfuhrlizenzen im Sektor Olivenöl. Diese Verordnung wurde zuletzt durch folgende Maßnahme geändert:
Verordnung (EG) Nr. 726/98 - Amtsblatt L 100 vom 1.4.1998

Verordnung (EG) Nr. 2005/97- Amtsblatt L 284 vom 16.10.1997
Verordnung des Rates vom 9. Oktober 1997 mit Durchführungsbestimmungen zur Sonderregelung für die Einfuhr von Olivenöl mit Ursprung in Algerien

Verordnung (EG) Nr. 2006/97- Amtsblatt L 284 vom 16.10.1997
Verordnung des Rates vom 9. Oktober 1997 mit Durchführungsbestimmungen zur Sonderregelung für die Einfuhr von Olivenöl mit Ursprung in Marokko.
Ausgesetzt durch:
Verordnung (EG) Nr. 593/2000- Amtsblatt L 71 vom 18.3.2000

Verordnung (EG) Nr. 2007/97- Amtsblatt L 284 vom 16.10.1997
Verordnung des Rates vom 9. Oktober 1997 mit Durchführungsbestimmungen zur Sonderregelung für die Einfuhr von Olivenöl mit Ursprung im Libanon

Verordnung (EG) Nr. 2008/97- Amtsblatt L 284 vom 16.10.1997
Verordnung des Rates vom 9. Oktober 1997 mit Durchführungsbestimmungen zur Sonderregelung für die Einfuhr von Olivenöl und bestimmten anderen landwirtschaftlichen Erzeugnissen mit Ursprung in der Türkei. Diese Verordnung wurde zuletzt durch folgende Maßnahme geändert:
Verordnung (EG) Nr. 846/98- Amtsblatt L 120 vom 23.4.98

Verordnung (EG) Nr. 148/98- Amtsblatt L 18 vom 23.1.1998
Verordnung der Kommission vom 22. Januar 1998 zur Anwendung der Verordnung (EG) Nr. 2005/97 mit Durchführungsbestimmungen zur Sonderregelung für die Einfuhr von Olivenöl mit Ursprung in Algerien

Verordnung (EG) Nr. 152/98- Amtsblatt L 18 vom 23.1.1998
Verordnung der Kommission vom 22. Januar 1998 zur Anwendung der Verordnung (EG) Nr. 2006/97 mit Durchführungsbestimmungen zur Sonderregelung für die Einfuhr von Olivenöl mit Ursprung in Marokko

Verordnung (EG) Nr. 953/98- Amtsblatt L 133 vom 7.5.1997
Verordnung der Kommission vom 6.Mai 1998 mit Durchführungsbestimmungen zur Einfuhr von Olivenöl mit Ursprung in Tunesien

Verordnung (EG) Nr. 2640/98- Amtsblatt L 335 vom 10.12.1998
Verordnung der Kommission vom 9.Dezember 1998 mit Durchführungsbestimmungen zur Einfuhr von Olivenöl mit Ursprung in Tunesien

Verordnung (EG) Nr. 2798/1999- Amtsblatt L 340 vom 31.12.1999
Verordnung des Rates vom 17. Dezember 1999 zur Festlegung der Grundregeln für die Einfuhr von Olivenöl mit Ursprung in Tunesien für die Zeit vom 1. Januar bis zum 31. Dezember 2000 und zur Aufhebung der Verordnung (EG) Nr. 906/98. Diese Verordnung wurde zuletzt durch folgende Maßnahme geändert:
Verordnung (EG) Nr. 251/2000- Amtsblatt L 26 vom 2.2.00

  • Produktionserstattungen

Verordnung (EWG) Nr. 1963/79- Amtsblatt L 227 vom 7.9.1979
Verordnung der Kommission vom 6. September 1979 über die Durchführungsvorschriften zur Erzeugungserstattung für Olivenöl zur Herstellung bestimmter Konserven. Diese Verordnung wurde zuletzt durch folgende Maßnahme geändert:
Verordnung (EWG) Nr. 1458/89- Amtsblatt L 144 vom 27.5.1989

  • Erzeugungsbeihilfen.

Verordnung (EWG) Nr. 2941/80- Amtsblatt L 305 vom 14.11.1980
Verordnung der Kommission vom 13. November 1980 über die Anwendungsbestimmungen der Erzeugungsbeihilferegelung für Olivenöl. Diese Verordnung wurde zuletzt durch folgende Maßnahme geändert:
Verordnung (EWG) Nr. 1964/81- Amtsblatt L 192 vom 15.7.1981

Verordnung (EWG) Nr. 3137/81- Amtsblatt L 312 vom 31.10.1981
Verordnung der Kommission vom 30. Oktober 1981 über die Anwendungsbestimmungen der Erzeugungsbeihilferegelung für Olivenöl. Diese Verordnung wurde zuletzt durch folgende Maßnahme geändert:
Verordnung (EWG) Nr. 1727/82- Amtsblatt L 189 vom 1.7.1982

Verordnung (EWG) Nr. 2261/84- Amtsblatt L 208 vom 3.8.1984
Verordnung des Rates vom 17. Juli 1984 mit Grundregeln für die Gewährung der Erzeugungsbeihilfe für Olivenöl und für die Olivenölerzeugerorganisationen. Diese Verordnung wurde zuletzt durch folgende Maßnahme geändert:
Verordnung (EG) Nr. 2366/98- Amtsblatt L 293 vom 31.10.1998

Verordnung (EG) Nr. 3500/90- Amtsblatt L 338 vom 5.12.1990
Verordnung des Rates vom 27. November 1990 zur Änderung der Verordnung (EWG) Nr. 2261/84 mit Grundregeln für die Gewährung der Erzeugungsbeihilfe für Olivenöl und für die Olivenölerzeugerorganisationen

  • Abschöpfungen

Verordnung (EWG) Nr. 1004/71- Amtsblatt L 109 vom 15.5.1971
Verordnung der Kommission vom 14. Mai 1971 zur Festsetzung der Abschöpfungen für nichtraffinierte Olivenöle. Diese Verordnung wurde zuletzt durch folgende Maßnahme geändert:
Akte über den Beitritt Griechenlands

Verordnung (EWG) Nr. 3131/78- Amtsblatt L 370 vom 30.12.1978
Verordnung der Kommission vom 28. Dezember 1978 über die Durchführung des Ausschreibungsverfahrens zur Festsetzung der Abschöpfungen für Olivenöl. Diese Verordnung wurde zuletzt durch folgende Maßnahme geändert:
Akte über den Beitritt Griechenlands

Verordnung (EWG) Nr. 3135/78 - Amtsblatt L 370 vom 30.12.1978
Verordnung der Kommission vom 28. Dezember 1978 über die Festsetzung der Abschöpfung für Oliven und Rückstände der Olivenölerzeugung. Diese Verordnung wurde zuletzt durch folgende Maßnahme geändert:
Akte über den Beitritt Griechenlands

  • Ausfuhr

Verordnung (EWG) Nr. 616/72- Amtsblatt L 78 vom 31.3.1972
Verordnung der Kommission vom 27. März 1972 mit Durchführungsbestimmungen für Erstattungen und Abschöpfungen bei der Ausfuhr von Olivenöl. Diese Verordnung wurde zuletzt durch folgende Maßnahme geändert:
Verordnung (EWG) Nr. 2962/77- Amtsblatt L 348 vom 30.12.1977

  • Intervention

Verordnung (EWG) Nr. 2960/77- Amtsblatt L 348 vom 30.12.1977
Verordnung der Kommission vom 23. Dezember 1977 über Einzelheiten des Verkaufs von Olivenöl aus Beständen der Interventionsstellen. Diese Verordnung wurde zuletzt durch folgende Maßnahme geändert:
Verordnung (EG) Nr. 2712/1999- Amtsblatt L 327 vom 21.12.1999

Verordnung (EWG) Nr. 2754/78- Amtsblatt L 331 vom 28.11.1978
Verordnung des Rates vom 23. November 1978 über die Intervention auf dem Olivenölsektor. Diese Verordnung wurde zuletzt durch folgende Maßnahme geändert:
Verordnung (EWG) Nr. 2203/90- Amtsblatt L 201 vom 31.7.1990

Verordnung (EWG) Nr. 3130/78- Amtsblatt L 370 vom 30.12.1978
Verordnung der Kommission vom 28. Dezember 1978 über die Ermittlung der Interventionsorte für Olivenöl. Diese Verordnung wurde zuletzt durch folgende Maßnahme geändert:
Verordnung (EG) Nr. 1833/94- Amtsblatt L 191 vom 27.7.1994

Verordnung (EWG) Nr. 3472/85- Amtsblatt L 333 vom 11.12.1985
Verordnung der Kommission vom 10. Dezember 1985 über den Ankauf und die Lagerung von Olivenöl durch die Interventionsstellen. Diese Verordnung wurde zuletzt durch folgende Maßnahme geändert:
Verordnung (EG) Nr. 2187/98- Amtsblatt L 275 vom 10.10.1998

Verordnung (EWG) Nr. 741/93- Amtsblatt L 77 vom 31.3.1993
Verordnung des Rates vom 17. März 1993 über die Anwendung des gemeinsamen Interventionspreises für Olivenöl in Portugal

Verordnung (EG) Nr. 2768/98- Amtsblatt L 346 vom 22.12.1998
Verordnung der Kommission vom 21. Dezember 1998 über die Beihilferegelung für die private Lagerhaltung von Olivenöl

Verordnung (EG) Nr. 2712/1999- Amtsblatt L 327 vom 21.12.1999
Verordnung der Kommission vom 20. Dezember 1999 zur Eröffnung einer Dauerausschreibung zum Verkauf von Olivenöl aus Beständen der spanischen und der griechischen Interventionsstelle

  • Förderung
  • Versorgung von Madeira
  • Verschiedenes

Verordnung (EWG) Nr. 154/75- Amtsblatt L 19 vom 24.1.1975
Verordnung des Rates vom 21. Januar 1975 über die Anlage einer Ölkartei in den Olivenöl erzeugenden Mitgliedstaaten. Diese Verordnung wurde zuletzt durch folgende Maßnahme geändert:
Verordnung (EG) Nr. 1638/98- Amtsblatt L 210 vom 28.7.1998

Verordnung (EWG) Nr. 3519/83- Amtsblatt L 352 vom 15.12.1983
Verordnung des Rates vom 12. Dezember 1983 über Maßnahmen für die aus den Nebenerzeugnissen von Olivenöl oder Oliventresteröl gewonnenen sauren Raffinationsöle

Verordnung (EWG) Nr. 2262/84- Amtsblatt L 208 vom 3.8.1984
Verordnung des Rates vom 17. Juli 1984 über Sondermaßnahmen für Olivenöl. Diese Verordnung wurde zuletzt durch folgende Maßnahme geändert:
Verordnung (EG) Nr. 150/1999- Amtsblatt L 18 vom 23.1.1999

Verordnung (EWG) Nr. 27/85- Amtsblatt L 4 vom 5.1.1985
Verordnung der Kommission vom 4. Januar 1985 mit Durchführungsbestimmungen zur Verordnung (EWG) Nr. 2262/84 über Sondermaßnahmen für Olivenöl. Diese Verordnung wurde zuletzt durch folgende Maßnahme geändert:
Verordnung (EG) Nr. 2366/98- Amtsblatt L 293 vom 31.10.1998

Verordnung (EWG) Nr. 2568/91- Amtsblatt L 248 vom 5.9.1991
Verordnung der Kommission vom 11. Juli 1991 über die Merkmale von Olivenölen sowie die Verfahren zu ihrer Bestimmung. Diese Verordnung wurde zuletzt durch folgende Maßnahme geändert:
Verordnung (EG) Nr. 379/1999- Amtsblatt L 46 vom 20.2.1999

Entscheidung 93/468/EG- Amtsblatt L 218 vom 28.8.1993
Entscheidung der Kommission vom 24. Februar 1993 über ein Programm von AIMA zur Vergabe einer Beihilfe für die Olivenölerzeugerorganisationen und ihre Vereinigungen in Italien

Verordnung (EWG) Nr. 3498/93- Amtsblatt L 319 vom 21.12.1993
Verordnung der Kommission vom 20. Dezember 1993 zur Bestimmung der im Sektor Olivenöl geltenden maßgeblichen Tatbestände

Verordnung (EG) Nr. 1948/95- Amtsblatt L 187 vom 8.8.1995
Verordnung der Kommission vom 7. August 1995 über Sondermaßnahmen zur Anwendung der Verordnung (EG) Nr. 974/95 im Sektor Olivenöl

Verordnung (EG) Nr. 2138/97- Amtsblatt L 297 vom 31.10.1997
Verordnung der Kommission vom 30. Oktober 1997 zur Abgrenzung der homogenen Erzeugungsgebiete für Olivenöl. Diese Verordnung wurde zuletzt durch folgende Maßnahme geändert:
Verordnung (EG) Nr. 2461/2000- Amtsblatt L 283 vom 9.11.2000

Verordnung (EG) Nr. 2366/98- Amtsblatt L 293 vom 31.10.1998
Verordnung der Kommission vom 30. Oktober 1998 mit Durchführungsbestimmungen zur Beihilferegelung für die Erzeugung von Olivenöl für die Wirtschaftsjahre 1998/99 bis 2000/2001. Diese Verordnung wurde zuletzt durch folgende Maßnahme geändert:
Verordnung (EG) Nr. 2383/2002- Amtsblatt L 358 vom 31.12.2002

Verordnung (EG) Nr. 2367/98- Amtsblatt L 293 vom 31.10.1998
Verordnung der Kommission vom 30. Oktober 1998 mit Übergangsmaßnahmen im Hinblick auf die Neuregelung für Olivenöl in den Wirtschaftsjahren 1998/99 bis 2000/2001

Verordnung (EG) Nr. 2815/98- Amtsblatt L 349 vom 24.12.1998
Verordnung der Kommission vom 22. Dezember 1998 über Handelsbestimmungen für Olivenöl. Diese Verordnung wurde zuletzt durch folgende Maßnahme geändert:
Verordnung (EG) Nr. 640/1999- Amtsblatt L 82 vom 26.3.1999

Entscheidung 2000/274/EG- Amtsblatt L 86 vom 7.4.2000
Entscheidung der Kommission vom 27. März 2000 zur Genehmigung des Programms für Neuanpflanzungen von Olivenbäumen in Griechenland

Entscheidung 2000/406/EG- Amtsblatt L 154 vom 27.6.2000
Entscheidung der Kommission vom 9. Juni 2000 zur Genehmigung des Programms für Neuanpflanzungen von Olivenbäumen in Portugal

Sonderbericht Nr. 11 - Amtsblatt C 215 vom 27.7.2000
Sonderbericht zur Beihilferegelung für Olivenöl, zusammen mit den Antworten der Kommission

  • Ölsaaten

Erläuternder Vermerk - Amtsblatt L 147 vom 18.6.1993
Erläuternder Vermerk zwischen der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft und den Vereinigten Staaten von Amerika über bestimmte Ölsaaten im Rahmen des GATT. Angenommen durch: Entscheidung 93/355/EG des Rates vom 8. Juni 1993 - Amtsblatt L 147 vom 18.6.1993

Verordnung (EG) Nr. 3405/93- Amtsblatt L 310 vom 14.12.1993
Verordnung der Kommission vom 13. Dezember 1993 mit Durchführungsbestimmungen zur Verordnung (EWG) Nr. 1765/92 des Rates hinsichtlich der Meldung der Marktpreise und Angebote durch bestimmte Mitgliedstaaten und der von der Kommission anschließend vorgenommenen Berechnung des festgestellten Referenzpreises für Ölsaaten

  • Sonstige Erzeugnisse

Verordnung (EWG) Nr. 1193/78- Amtsblatt L 146 vom 2.6.1978
Verordnung der Kommission vom 1. Juni 1978 zur Festlegung der Rahmenbestimmungen für Kaufverträge über Rizinussamen. Diese Verordnung wurde zuletzt durch folgende Maßnahme geändert:
Verordnung (EWG) Nr. 995/79- Amtsblatt L 125 vom 22.5.1979

Verordnung (EWG) Nr. 1853/78- Amtsblatt L 212 vom 22.8.1978
Verordnung des Rates vom 25. Juli 1978 zur Festlegung der Grundregeln betreffend die Sondermaßnahmen für Rizinussamen

Verordnung (EWG) Nr. 3519/83- Amtsblatt L 352 vom 15.12.1983
Verordnung des Rates vom 12. Dezember 1983 über Maßnahmen für die aus den Nebenerzeugnissen von Olivenöl oder Oliventresteröl gewonnenen sauren Raffinationsöle

Verordnung (EWG) Nr. 3164/89- Amtsblatt L 307 vom 24.10.1989
Verordnung der Kommission vom 23. Oktober 1989 mit Durchführungsbestimmungen zu den Sondermaßnahmen für Hanfsaaten. Diese Verordnung wurde zuletzt durch folgende Maßnahme geändert:
Verordnung (EWG) Nr. 3587/92- Amtsblatt L 364 vom 12.12.1992

Verordnung (EWG) Nr. 2568/91- Amtsblatt L 248 vom 5.9.1991
Verordnung der Kommission vom 11. Juli 1991 über die Merkmale von Olivenölen sowie die Verfahren zu ihrer Bestimmung. Diese Verordnung wurde zuletzt durch folgende Maßnahme geändert:
Verordnung (EG) Nr. 379/1999- Amtsblatt L 9 vom 20.2.1999

Verordnung (EWG) Nr. 183/93- Amtsblatt L 22 vom 30.1.1993
Verordnung der Kommission vom 29. Januar 1993 zur Änderung der Verordnung (EWG) Nr. 2568/91 über die Merkmale von Olivenölen und Oliventresterölen sowie die Verfahren zu ihrer Bestimmung. Diese Verordnung wurde zuletzt durch folgende Maßnahme geändert:
Verordnung (EWG) Nr. 826/93- Amtsblatt L 87 vom 7.4.1993

  • Verschiedenes

Verordnung (EG) Nr. 1251/1999- Amtsblatt L 160 vom 26.6.1999
Verordnung des Rates vom 17. Mai 1999 zur Einführung einer Stützungsregelung für Erzeuger bestimmter landwirtschaftlicher Kulturpflanzen. Diese Verordnung wurde zuletzt durch folgende Maßnahme geändert:
Verordnung (EG) Nr. 1672/2000- Amtsblatt L 193 vom 29.7.2000

Verordnung (EG) Nr. 2461/1999- Amtsblatt L 299 vom 20.11.1999
Verordnung der Kommission vom 19. November 1999 mit Durchführungsbestimmungen zur Verordnung (EG) Nr. 1251/1999 des Rates in bezug auf die Nutzung stillgelegter Flächen für die Erzeugung von Ausgangserzeugnissen, die in der Gemeinschaft zur Herstellung von nicht unmittelbar zu Lebens- oder Futtermittelzwecken bestimmten Erzeugnissen dienen. Diese Verordnung wurde zuletzt durch folgende Maßnahme geändert:
Verordnung (EG) Nr. 2555/2000- Amtsblatt L 292 vom 21.11.2000

Verordnung (EWG) Nr. 1673/2000- Amtsblatt L 193 vom 29.7.2000
Verordnung des Rates vom 27. Juli 2000 über die gemeinsame Marktorganisation für Faserflachs und -hanf

 
Letzte Änderung: 24.07.2001
Rechtlicher Hinweis | Über diese Website | Suche | Kontakt | Seitenanfang