RSS
Alphabetischer Index

We are migrating the content of this website during the first semester of 2014 into the new EUR-Lex web-portal. We apologise if some content is out of date before the migration. We will publish all updates and corrections in the new version of the portal.

Do you have any questions? Contact us.


Aussenbeziehungen und Erweiterung

Maritime Angelegenheiten und Fischerei

Die Mitgliedstaaten der Europäischen Union müssen eine Ressource aufteilen, die ein hohes Maß an Mobilität aufweist und häufig übermäßig genutzt wird. Um das Überleben des Fischereisektors zu gewährleisten, müssen gemeinsame Regeln auch über die Grenzen der gemeinschaftlichen Gewässer hinaus angewandt werden. Deshalb handelt die Europäische Kommission im Namen der Europäischen Union bilaterale Fischereiabkommen mit Drittländern aus, ist Mitglied in zahlreichen regionalen Fischereiorganisationen (RFO) und spielt eine aktive Rolle bei der Entwicklung internationaler Übereinkommen.

Siehe auch

  • Weitere Informationen sind abrufbar unter: Erweiterung
  • Internationale Abkommen : (EN)
Rechtlicher Hinweis | Über diese Website | Suche | Kontakt | Seitenanfang