RSS
Alphabetischer Index

We are migrating the content of this website during the first semester of 2014 into the new EUR-Lex web-portal. We apologise if some content is out of date before the migration. We will publish all updates and corrections in the new version of the portal.

Do you have any questions? Contact us.


Zusammenarbeit der Polizei- und Zollbehörden

Justiz, Freiheit und Sicherheit

Der Schutz des Bürgers erfordert eine bessere Amtshilfe und einen besseren Informationsaustausch zwischen den Strafverfolgungsbehörden der Mitgliedstaaten. In diesem Zusammenhang muss vor allem die Zusammenarbeit der Polizei und der Zollbehörden intensiviert werden, um Kriminalität sowohl auf regionaler als auch auf europäischer Ebene wirksam zu bekämpfen.
Die gegenseitige Hilfe der Polizeidienste beruht auf Einrichtungen wie Europol und der Europäischen Polizeiakademie (EPA). Grundlage der Zollzusammenarbeit sind das Übereinkommen Neapel II und das Europol-Übereinkommen.
Zusätzlich wurden für die Verwirklichung der Ziele der Zusammenarbeit von Polizei und Zoll mehrere Instrumente geschaffen. Dazu gehören beispielsweise das spezifische Programm Kriminalprävention und Kriminalbekämpfung, das Programm Zoll 2013 und der modernisierte Zollkodex.

Rechtlicher Hinweis | Über diese Website | Suche | Kontakt | Seitenanfang