RSS
Alphabetischer Index

We are migrating the content of this website during the first semester of 2014 into the new EUR-Lex web-portal. We apologise if some content is out of date before the migration. We will publish all updates and corrections in the new version of the portal.

Do you have any questions? Contact us.


Zusammenarbeit der Justizbehörden in Zivilsachen

Justiz, Freiheit und Sicherheit

Ziel der justiziellen Zusammenarbeit in Zivilsachen ist eine enge Zusammenarbeit zwischen den Behörden der Mitgliedstaaten, um auf diese Weise Hindernisse zu überwinden, die aufgrund der unterschiedlichen Rechts- und Verwaltungssysteme der Mitgliedstaaten entstehen können, und damit den Zugang zum Recht zu erleichtern. Grundstein ist das Prinzip der gegenseitigen Anerkennung und Vollstreckung gerichtlicher und außergerichtlicher Entscheidungen. Die justizielle Zusammenarbeit in Zivilsachen trägt zur Verwirklichung des Raums der Freiheit, der Sicherheit und des Rechts, so wie er im Vertrag über die Arbeitsweise der Europäischen Union (Titel V) geregelt ist, bei.

Siehe auch

Rechtlicher Hinweis | Über diese Website | Suche | Kontakt | Seitenanfang