RSS
Alphabetischer Index
Diese Seite steht in 4 Sprachen zur Verfügung

We are migrating the content of this website during the first semester of 2014 into the new EUR-Lex web-portal. We apologise if some content is out of date before the migration. We will publish all updates and corrections in the new version of the portal.

Do you have any questions? Contact us.


Kraftfahrzeuge und Kraftfahrzeuganhänger: Nebelschlussleuchten (bis 2014)

1) ZIEL

In dieser Richtlinie werden harmonisierte technische Vorschriften für die Nebelschlussleuchten der Kraftfahrzeuge festgelegt, um die Anwendung des EG-Typgenehmigungsverfahrens zu ermöglichen, die Gegenstand der Richtlinie 70/156/EWG ist. Diese technischen Vorschriften sind im Anhang der Richtlinie enthalten.

2) RECHTSAKT

Richtlinie 77/538/EWG des Rates vom 28. Juni 1977 zur Angleichung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten über Nebelschlussleuchten für Kraftfahrzeuge und Kraftfahrzeuganhänger [Amtsblatt L 220 vom 29.8.1977].

Geändert durch :
Richtlinie 89/518/EWG der Kommission vom 1. August 1989 [Amtsblatt L 265 vom 12.9.1989];
Richtlinie 99/14/EWG der Kommission vom 16. März 1999 [Amtsblatt L 97 vom 12.4.1999];

3) ZUSAMMENFASSUNG

Richtlinie 77/538/EWG

„Nebelschlussleuchte" ist eine Leuchte, die dazu dient, das Vorhandensein des Fahrzeugs bei dichtem Nebel nach hinten besser anzuzeigen

Die EG-Bauteil-Typgenehmigung für jeden Typ einer Nebelschlussleuchte, der den Bau - und Prüfvorschriften der Anhänge der Richtlinie entspricht, wird von den einzelnen Mitgliedstaaten erteilt. Die Mitgliedstaaten weisen dabei ein EG-Bauteil-Typgenehmigungszeichen zu. Der Mitgliedstaat, der die EG-Bauteil-Typgenehmigung erteilt hat, trifft die notwendigen Maßnahmen, um die Übereinstimmung der Produktion mit dem genehmigten Typ sicherzustellen.

Die Mitgliedstaaten dürfen

  • das Inverkehrbringen von Nebelschlussleuchten nicht wegen ihrer Bau - oder Wirkungsweise verbieten, wenn sie mit dem EG-Bauteil-Typgenehmigungszeichen versehen sind.
  • aus Gründen, die sich auf die Nebelschlussleuchten beziehen, nicht die EG-Typgenehmigung oder die Betriebserlaubnis mit nationaler Geltung verweigern, wenn die Nebelschlussleuchten mit dem EG-Bauteil-Typgenehmigungszeichen versehen und gemäß der Richtlinie 76/756/EWG angebracht sind.
  • aus Gründen, die sich auf die Nebelschlussleuchten beziehen, weder die Zulassung, den Verkauf noch die Inbetriebnahme von Fahrzeugen verbieten, wenn die Nebelschlussleuchten mit dem EG-Bauteil-Typgenehmigungszeichen versehen und gemäß der Richtlinie 76/756/EWG angebracht sind.

Richtlinie 89/518/EWG

Durch diese Richtlinie wird die vorhergehende Richtlinie an den technischen Fortschritt angepasst. Das EG-Bauteil-Typgenehmigungszeichen für zusammengebaute Leuchten dieser Art soll einfacher gestaltet werden. Daher sind die in der Richtlinie 76/756/EWG enthaltenen Begriffsbestimmungen für die einzelnen Arten von Leuchten (zusammengebaut, kombiniert, Lichtquelle…) auf die Richtlinie 77/538/EWG anwendbar.

Richtlinie 99/14/EWG

Entsprechend dem technischen Fortschritt werden durch diese Richtlinie die Anhänge der Richtlinie 77/538/EWG insbesondere im Hinblick auf den Beschreibungsbogen und den Typgenehmigungsbogen entscheidend geändert. Darüber hinaus werden durch die Richtlinie 99/14/EWG die Typgenehmigungsverfahren vereinfacht, um die Gleichwertigkeit zwischen der Richtlinie 77/538/EWG und den entsprechenden Regelungen der Wirtschaftskommission der Vereinten Nationen für Europa zu erhalten.

Ab dem 1. April 2000 dürfen die Mitgliedstaaten für einen Fahrzeugtyp aus Gründen, die sich auf die Nebelschlussleuchte beziehen, die EG-Typgenehmigung nicht mehr erteilen und die Betriebserlaubnis mit nationaler Geltung verweigern, wenn die Vorschriften der Richtlinie 77/538/EWG nicht erfüllt sind.

Die Änderungen sind notwendig, um die gemäß Artikel 13 der Richtlinie 70/156/EWG festgelegten Vorschriften in den Anhängen an den technischen Fortschritt anzupassen.

RechtsaktZeitpunkt
des Inkrafttretens
Umsetzungsfrist in den Mitgliedstaaten
Richtlinie 77/538/EWG29.6.197729.12.1978
Richtlinie 89/518/EWG17.8.198931.12.1989
Richtlinie 99/14/EG2.5.19991.10.1999

4) DURCHFÜHRUNGSMASSNAHMEN

5) WEITERE ARBEITEN

 
Letzte Änderung: 13.07.2005
Rechtlicher Hinweis | Über diese Website | Suche | Kontakt | Seitenanfang