RSS
Alphabetischer Index
Diese Seite steht in 4 Sprachen zur Verfügung

We are migrating the content of this website during the first semester of 2014 into the new EUR-Lex web-portal. We apologise if some content is out of date before the migration. We will publish all updates and corrections in the new version of the portal.

Do you have any questions? Contact us.


Traktoren und landwirtschaftliche Maschinen: Bremsanlagen

1) ZIEL

Durchführung des EWG-Betriebserlaubnisverfahrens, das durch die Richtlinie 74/150/EWG eingeführt wurde, die mittlerweile aufgehoben und durch die Richtlinie 2003/37/EG ersetzt wurde, durch Angleichung der technischen Vorschriften für Bremsanlagen, denen Zugmaschinen genügen müssen.

2) RECHTSAKT

Richtlinie 76/432/EWG zur Angleichung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten über die Bremsanlagen von land- und forstwirtschaftlichen Zugmaschinen auf Rädern [Amtsblatt L 122 vom 8.5.1976].

Geändert durch folgende Rechtsakte:

Richtlinie 82/890/EWG des Rates vom 17. Dezember 1982 [Amtsblatt L 378 vom 31.12.1982]
Richtlinie 96/63/EG der Kommission vom 30. September 1996 [Amtsblatt L 253 vom 5.10.1996]
Richtlinie 97/54/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 23. September 1997 [Amtsblatt L 277 vom 10.10.1997].

3) ZUSAMMENFASSUNG

Die Richtlinie gilt für luftbereifte Zugmaschinen mit zwei Achsen und einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit zwischen 6 und 40 km/h.

Die Mitgliedstaaten dürfen die EWG-Betriebserlaubnis oder die Betriebserlaubnis mit nationaler Geltung für Zugmaschinen nicht wegen deren Bremsanlagen verweigern, wenn diese Anlagen den Vorschriften der Anhänge der Richtlinie genügen. Dies gilt auch für die Zulassung, den Verkauf, die Inbetriebnahme oder die Benutzung der Zugmaschinen.

Änderungen, die zur Anpassung der Anhänge an den technischen Fortschritt notwendig sind, werden nach dem in der Richtlinie 74/150/EWG vorgesehenen Verfahren erlassen.

RechtsaktZeitpunkt
des Inkrafttretens
Umsetzungsfrist in den Mitgliedstaaten
Richtlinie 76/432/EWG8.5.19761.1.1977
Richtlinie 82/890/EWG31.12.198231.6.1984
Richtlinie 86/63/EG25.10.19961.10.1997
Richtlinie 97/54/EG30.10.199723.9.1998

4) DURCHFÜHRUNGSMASSNAHMEN

5) WEITERE ARBEITEN

Letzte Änderung: 15.07.2005
Rechtlicher Hinweis | Über diese Website | Suche | Kontakt | Seitenanfang