RSS
Alphabetischer Index
Diese Seite steht in 4 Sprachen zur Verfügung

We are migrating the content of this website during the first semester of 2014 into the new EUR-Lex web-portal. We apologise if some content is out of date before the migration. We will publish all updates and corrections in the new version of the portal.

Do you have any questions? Contact us.


Kraftfahrzeuge und Kraftfahrzeuganhänger: Reifen (bis 2017)

Die Europäische Union harmonisiert die einzelstaatlichen Bauartgenehmigungsverfahren für Reifen von Kraftfahrzeugen und ihren Anhängern.

RECHTSAKT

Richtlinie 92/23/EWG des Rates vom 31. März 1992 über Luftreifen von Kraftfahrzeugen und Kraftfahrzeuganhängern [Vgl. ändernde Rechtsakte].

ZUSAMMENFASSUNG

Die Richtlinie betrifft die Original- und Ersatzluftreifen von Kraftfahrzeugen der Klasse M1 und von Kraftfahrzeuganhängern, die in der der Richtlinie 70/156/EWG zur Angleichung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten über die Betriebserlaubnis für Kraftfahrzeuge und Kraftfahrzeuganhänger definiert sind.

Sie enthält einerseits technische Vorschriften für die Herstellung und Prüfung von Luftreifen für Personenkraftwagen und ihre Anhänger sowie andererseits Vorschriften für das Anbringen von Luftreifen am Fahrzeug.

Die neue Richtlinie 2001/43/EWG zielt darauf ab, Sicherheitsanforderungen und die Notwendigkeit einer Begrenzung des Abrollgeräuschs von Luftreifen auf dem Fahrbahnbelag in Einklang zu bringen.

BEZUG

RechtsaktDatum des InkrafttretensTermin für die Umsetzung in den MitgliedstaatenAmtsblatt
Richtlinie 92/23/EWG29.04.199230.06.1992ABl. L 129 vom 14.5.1992

Ändernde(r) Rechtsakt(e)Datum des InkrafttretensTermin für die Umsetzung in den MitgliedstaatenAmtsblatt
Richtlinie 2001/43/EWG4.8.20014.8.2002ABl. L 211 vom 4.8.2001
Richtlinie 2005/11/EG9.3.200531.12.2005ABl. L 46 vom 17.2.2005
Letzte Änderung: 13.07.2005
Rechtlicher Hinweis | Über diese Website | Suche | Kontakt | Seitenanfang