RSS
Alphabetischer Index

We are migrating the content of this website during the first semester of 2014 into the new EUR-Lex web-portal. We apologise if some content is out of date before the migration. We will publish all updates and corrections in the new version of the portal.

Do you have any questions? Contact us.


Gemeinsamer Markt für Waren

Binnenmarkt

Der freie Warenverkehr ist eine der wichtigsten Grundlagen des Binnenmarktes und soll ein reibungsloses Funktionieren des Handels innerhalb der Europäischen Union gewährleisten. Wie im Vertrag zur Gründung der Europäischen Gemeinschaft vorgesehen, bietet er den Unternehmen den Vorteil größerer Märkte und den europäischen Bürgern ein breiteres Warenangebot zu günstigeren Preisen in einem offenen, wettbewerbsbestimmten und wettbewerbsfähigen Wirtschaftsraum. Der freie Warenverkehr schafft gleiche Bedingungen für alle Waren, die in der Union im Umlauf sind, auch wenn diese aus Drittländern stammen - es sei denn, sie stellen ein Risiko für die Verbraucher, die öffentliche Gesundheit oder die Umwelt dar. Dabei gewährleisten das Verbot von Maßnahmen zur Beschränkung der Ein- und Ausfuhren zwischen den Mitgliedstaaten und der Grundsatz der gegenseitigen Anerkennung die Einhaltung der Regeln unter der Kontrolle der Kommission.

Rechtlicher Hinweis | Über diese Website | Suche | Kontakt | Seitenanfang