RSS
Alphabetischer Index
Diese Seite steht in 15 Sprachen zur Verfügung
Neue Sprachen:  CS - HU - PL - RO

We are migrating the content of this website during the first semester of 2014 into the new EUR-Lex web-portal. We apologise if some content is out of date before the migration. We will publish all updates and corrections in the new version of the portal.

Do you have any questions? Contact us.


Brandschutz in Hotels

Ziel dieser Mitteilung ist, ein Mindestniveau von Brandschutz für sämtliche Hotels in den Mitgliedstaaten der Union festzulegen.

RECHTSAKT

Empfehlung 86/666/EWG des Rates vom 22. Dezember 1986 über den Brandschutz in bestehenden Hotels [Amtsblatt L 384 vom 31.12.1986].

ZUSAMMENFASSUNG

Die Mitgliedstaaten sollten dafür sorgen, dass die bestehenden Hotels Bestimmungen unterliegen, die auf den in der Empfehlung genannten Grundsätzen beruhen. Hierzu gehören vor allem:

  • Es sollten sichere Fluchtwege vorhanden sein, die eindeutig gekennzeichnet sind und offen und frei von Hindernissen gehalten werden;
  • die Standsicherheit der Gebäude bei Brandeinwirkung sollte mindestens so lange gewährleistet sein, wie die Anwesenden benötigen, um das Gebäude zu verlassen;
  • das einwandfreie Funktionieren der Alarmsysteme sollte sichergestellt sein;
  • das Personal sollte in geeigneter Form unterrichtet und ausgebildet sein.

Der Anhang enthält technische Leitlinien insbesondere für den Bau von Hotels.

Die Mitgliedstaaten sollten die Hotels regelmäßig überprüfen.

Die Mitgliedstaaten müssen die Kommission über die einzelstaatlichen Rechtsvorschriften unterrichten, die sie in den nächsten fünf Jahren zu treffen beabsichtigen, um den genannten Anforderungen gerecht zu werden.

Rechtsakt Datum des Inkrafttretens Termin für die Umsetzung in den Mitgliedstaaten Amtsblatt

Empfehlung 86/666/EWG

-

-

ABl. L 384 vom 31.12.1986

VERBUNDENE RECHTSAKTE

Bericht der Kommission über die Anwendung der Empfehlung des Rates vom 22.Dezember 1986 über den Brandschutz in bestehenden Hotels (86/666/EWG) [KOM(2001) 348endg. - Nicht im Amtsblatt veröffentlicht]
Am 27. Juni 2001 legte die Kommission einen Bericht über die Anwendung der Empfehlung des Rates vom 22. Dezember 1986 über den Brandschutz in bestehenden Hotels vor (86/666/EWG). Die Kommission stellt fest, dass die Auswirkungen der Empfehlung in den Mitgliedstaaten vom bereits vorhandenen Schutzniveau und von der Umsetzung in einzelstaatliches Recht abhängen. Den in der Empfehlung enthaltenen technischen Leitlinien bzw. Mindestkriterien ist man in den einzelstaatlichen Rechtsvorschriften gerecht bzw. mehr als gerecht geworden. In einigen Mitgliedstaaten wurden sie nur teilweise angewandt, indem man sie auf den Bau neuer Hotels oder auf die Durchführung von Umbau-, Änderungs- oder Erweiterungsarbeiten beschränkte.

Entschließung des Rates vom 4.5.1997 über die Sicherheit in Hotels in Bezug auf Brandrisiken [Amtsblatt C 205 vom 25.7.1994].

Letzte Änderung: 22.12.2006

Siehe auch

Rechtlicher Hinweis | Über diese Website | Suche | Kontakt | Seitenanfang