RSS
Alphabetischer Index

Glossar

Sozialpartner

Die Organisationen der Sozialpartner vertreten die Interessen der europäischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Die größten auf europäischer Ebene vertretenen branchenübergreifenden Organisationen sind:

  • der Europäische Gewerkschaftsbund (EGB);
  • die Union der Industrie- und Arbeitgeberverbände Europas (BUISNESSEUROPE);
  • die Europäische Union des Handwerks und der Klein- und Mittelbetriebe (UEAPME);
  • der Europäische Zentralverband der öffentlichen Wirtschaft (CEEP).

Neben diesen Organisationen gibt es ’Gruppierungen in Wirtschaft und Gesellschaft, die spezifische oder sektorbezogene Interessen vertreten.

Der Vertrag von Lissabon (Artikel 152 des Vertrags über die Arbeitsweise der EU) erkennt die Rolle der Sozialpartner in den Arbeitsbeziehungen und im Rahmen des europäischen sozialen Dialogs an. Sie vertreten ihre Mitglieder bei Anhörungen der Kommission und bei Tarifverhandlungen.

Außerdem haben sie, neben anderen repräsentativen Verbänden der Zivilgesellschaft, einen Sitz im Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss.

Mit der Einrichtung von Projekten und Initiativen auf europäischer und nationaler Ebene übernehmen die Sozialpartner eine Schlüsselrolle im Rahmen der Umsetzung der Strategie von Lissabon für Wachstum und Beschäftigung.

Der Europäische Sozialfonds unterstützt die Stärkung ihrer Handlungsfähigkeit insbesondere in den Konvergenzregionen.

Siehe auch:

Rechtlicher Hinweis | Über diese Website | Suche | Kontakt | Seitenanfang