RSS
Alphabetischer Index

Glossar

Harter Kern

Der Begriff „harter Kern" bezeichnet einen kleinen Kreis von Ländern, die zu einer verstärkten Zusammenarbeit fähig und willens sind.

In die Praxis umgesetzt wurde das Konzept des harten Kerns durch die Verwirklichung des Schengener Raumes, der es einer Gruppe von Mitgliedstaaten ermöglicht hat, allmählich die Kontrollen an den gemeinsamen Grenzen zu beseitigen und den freien Personenverkehr einzuführen. Dieser harte Kern entstand in einer ersten Phase außerhalb des institutionellen Rahmens der Union und wurde dann durch den Vertrag von Amsterdam in den Verträgen verankert.

Mit dem Vertrag von Amsterdam wurde der harte Kern durch die Einführung des Konzepts der „verstärkten Zusammenarbeit" festgeschrieben. Die verstärkte Zusammenarbeit soll es einer begrenzten Zahl von Mitgliedstaaten ermöglichen, das europäische Aufbauwerk zu vertiefen und dabei den einheitlichen institutionellen Rahmen der Union zu wahren.

Siehe auch:

Rechtlicher Hinweis | Über diese Website | Suche | Kontakt | Seitenanfang