RSS
Alphabetischer Index

Glossar

Europäischer Auswärtiger Dienst

Mit dem Vertrag von Lissabon liegt die gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik in der Hand des Hohen Vertreters der Union für Außen- und Sicherheitspolitik. Der Hohe Vertreter wird bei seiner Arbeit von einem Europäischen Auswärtigen Dienst unterstützt. Seine Aufgabe ist die Koordinierung der Maßnahmen der EU im Außenbereich, die Vorbereitung von Vorschlägen für Maßnahmen oder von Standpunkten und die Umsetzung dieser Maßnahmen, nachdem sie durch den Rat beschlossen wurden. Er unterstützt auch den Präsidenten des Europäischen Rats, den Präsidenten des Rats und die Mitglieder der Kommission in allen Bereichen der Außenbeziehungen.

Der Europäische Auswärtige Dienst besteht aus Mitgliedern der zuständigen Dienste des Generalsekretariats des Rates, der Kommission und der diplomatischen Dienste der Mitgliedstaaten.

Die Delegationen der EU und die Krisenbewältigungsstrukturen des Generalsekretariats des Rates wie die Direktion Krisenbewältigung und Planung (CMDP), der Zivile Planungs- und Durchführungsstab (CPCC) und der Militärstab der Europäischen Union (EUMS) sind ebenfalls in den Europäischen Auswärtigen Dienst integriert.

Siehe:

Rechtlicher Hinweis | Über diese Website | Suche | Kontakt | Seitenanfang