RSS
Alphabetischer Index

We are migrating the content of this website during the first semester of 2014 into the new EUR-Lex web-portal. We apologise if some content is out of date before the migration. We will publish all updates and corrections in the new version of the portal.

Do you have any questions? Contact us.


Lebensmittelsicherheit

Lebensmittelsicherheit

Die Politik der Lebensmittelsicherheit der Europäischen Union schützt die Gesundheit und Interessen der Verbraucher und garantiert gleichzeitig ein reibungsloses Funktionieren des Binnenmarktes. Um dieses Ziel zu erreichen, sorgt die Union dafür, dass Kontrollvorschriften im Hinblick auf die Hygiene von Lebensmitteln, die Tiergesundheit und die artgerechte Tierhaltung, die Pflanzengesundheit und die Prävention von Kontaminationsrisiken durch äußere Einflüsse festgelegt und eingehalten werden. Sie schreibt außerdem Regeln für die angemessene Kennzeichnung dieser Lebensmittel und Produkte vor.
Diese Politik wurde zu Beginn des neuen Jahrtausends nach dem Konzept „vom Erzeuger zum Verbraucher“ reformiert. Nunmehr wird auf allen Stufen der Erzeugungs-, Herstellungs- und Handelskette ein hohes Sicherheitsniveau der Lebens- und Nahrungsmittel, die in der Union gehandelt werden, garantiert. Diese Vorgehensweise betrifft sowohl Lebensmittel, die in der Union hergestellt werden, als auch Lebensmittel, die aus Drittländern eingeführt werden.

Rechtlicher Hinweis | Über diese Website | Suche | Kontakt | Seitenanfang