RSS
Alphabetischer Index

We are migrating the content of this website during the first semester of 2014 into the new EUR-Lex web-portal. We apologise if some content is out of date before the migration. We will publish all updates and corrections in the new version of the portal.

Do you have any questions? Contact us.


Beschäftigung und Sozialpolitik: internationale Dimension und Erweiterung

Beschäftigung und Sozialpolitik

Die Europäische Union (EU) möchte nicht nur innerhalb, sondern auch außerhalb ihrer Grenzen garantieren, dass die wirtschaftliche Entwicklung mit sozialem Fortschritt einhergeht. Daher beinhalten ihre Außenbeziehungen auch eine soziale Komponente, sei es im Kontext einer gerechten und nachhaltigen Gestaltung der Globalisierung, sei es mit Blick auf künftige Erweiterungen. Auf internationaler Ebene setzt sich die EU für die Wahrung der grundlegenden Arbeitsnormen ein, die nach ihrer Auffassung fester Bestandteil der Menschenrechte sind. Ferner tritt sie aktiv für Chancengleichheit und Nichtdiskriminierung wie auch für die Einführung eines fairen Wirtschaftssystems ein. Was speziell den Beitrittsprozess angeht, konkretisiert sich dieses Anliegen dadurch, dass die Kandidatenländer verpflichtet sind, den Acquis communautaire zu übernehmen.

Rechtlicher Hinweis | Über diese Website | Suche | Kontakt | Seitenanfang