RSS
Alphabetischer Index

We are migrating the content of this website during the first semester of 2014 into the new EUR-Lex web-portal. We apologise if some content is out of date before the migration. We will publish all updates and corrections in the new version of the portal.

Do you have any questions? Contact us.


Institutioneller und wirtschaftlicher Rahmen des Euro

Wirtschaft und Währung

Bisher haben 17 der 27 Mitgliedstaaten der Europäischen Union die einheitliche Währung eingeführt. Die Europäische Zentralbank und die nationalen Zentralbanken bilden gemeinsam das Eurosystem, dessen Aufgabe es ist, die Preisstabilität in der Eurozone und die Kaufkraft des Euro zu erhalten. Mitgliedstaaten, die den Euro einführen wollen, müssen bestimmte wirtschaftliche Kriterien erfüllen („Konvergenzkriterien“). Das Vereinigte Königreich und Dänemark haben Ausnahmeklauseln ausgehandelt und nehmen nicht an der gemeinsamen Währung teil.

Rechtlicher Hinweis | Über diese Website | Suche | Kontakt | Seitenanfang