RSS
Alphabetischer Index

We are migrating the content of this website during the first semester of 2014 into the new EUR-Lex web-portal. We apologise if some content is out of date before the migration. We will publish all updates and corrections in the new version of the portal.

Do you have any questions? Contact us.


Vorschriften für Unternehmen

Wettbewerb

Einige Unternehmen, die den Wettbewerb vermeiden wollen, verhalten sich wettbewerbswidrig, um dem Markt ihre eigenen Regeln aufzuerlegen. Unternehmen, die ein solches Verhalten an den Tag legen, stimmen sich zum Beispiel ab, um die Preise zu kontrollieren oder sich die Märkte aufzuteilen. Ein Unternehmen, das eine marktbeherrschende Stellung innehat, kann seine Stellung auch ausnutzen, um seine Mitbewerber von dem betreffenden Markt auszuschließen. Deshalb hat die Europäische Union eine Reihe von Vorschriften angenommen, die es ermöglichen, wettbewerbswidriges Verhalten von Unternehmen zu bestrafen oder auch zu verhindern.
Unternehmenszusammenschlüsse oder die Übernahme eines Unternehmens durch ein anderes Unternehmen können zur Einschränkung des Wettbewerbs führen, wenn hierdurch eine marktbeherrschende Stellung geschaffen oder gestärkt wird. Daher überwacht die Union Unternehmenszusammenschlüsse von EU-weiter Bedeutung. Falls erforderlich, untersagt sie diese Zusammenschlüsse oder stellt Bedingungen für sie auf.

Siehe auch

Rechtlicher Hinweis | Über diese Website | Suche | Kontakt | Seitenanfang