RSS
Alphabetischer Index

We are migrating the content of this website during the first semester of 2014 into the new EUR-Lex web-portal. We apologise if some content is out of date before the migration. We will publish all updates and corrections in the new version of the portal.

Do you have any questions? Contact us.


Allgemeiner Rahmen

Landwirtschaft

Die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) hat zwei Schwerpunkte: die Förderung der Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Landwirte und die Entwicklung der ländlichen Räume, insbesondere in den am meisten benachteiligten Gebieten. In diesem Rahmen haben sich die Förderbedingungen für Landwirte verändert, wobei der Umweltschutz und die Qualität der Erzeugnisse gegenüber der Produktionsmenge immer mehr im Vordergrund stehen. Darüber hinaus hat die Europäische Union ihre Maßnahmen für die ländliche Entwicklung um ein einheitliches Finanzierungsinstrument erweitert, mit dem Land- und Forstwirtschaft ebenso wie alle anderen Aktivitäten des ländlichen Raums gefördert werden sollen. Schließlich spielen auch die Kontroll- und Überwachungssysteme eine entscheidende Rolle, wenn es darum geht, diese Maßnahmen zu verwalten, die Ordnungsmäßigkeit der Abläufe zu gewährleisten und die Entwicklung der Landwirtschaft in der EU zu fördern.

Rechtlicher Hinweis | Über diese Website | Suche | Kontakt | Seitenanfang