Language selector

Anzeige mit starkem Kontrast wählenSeite auf normale Schriftgröße einstellenSchrift vergrößern

Diese Seite ist in 24 Sprachen verfügbar

Außenbeziehungen


Referent/-in für Außenbeziehungen (Beamter/Beamtin der Funktionsgruppe AD)

 

Profil – Außenbeziehungen

Wenn Sie mehr erfahren möchten, sehen Sie sich das Video an, in dem einige in diesem Bereich tätige Beamte über ihre Arbeit berichten: Tomas und Evelina (Europäischer Auswärtiger Dienst EAD).

 

Pflege diplomatischer Beziehungen zu nahezu allen Ländern der Welt, Vertretung der EU im Ausland und bei multilateralen Organisationen, Ausrichtung der Außen-, Sicherheits- und Verteidigungspolitik der EU: Ihre Tätigkeit wirkt sich auf das Leben der Menschen in Europa und in der ganzen Welt aus.

Als Referent/-in für Außenbeziehungen würden Sie mit folgenden Aufgaben betraut:

  • Mitwirkung an den Verhandlungen über bilaterale und multilaterale Abkommen zwischen der EU und Nicht-EU-Ländern oder internationalen Organisationen sowie an deren Durchführung
  • Koordinierung der außenpolitischen Maßnahmen der EU mit den Mitgliedstaaten und verschiedenen EU-Institutionen
  • Vertretung der EU im Ausland, Pflege der diplomatischen Beziehungen zu EU-Partnerländern und Förderung der Interessen der EU, enge Zusammenarbeit mit EU-Delegationen und Botschaften
  • Verfassen politischer Berichte, Analysen und Briefings für Entscheidungsträger
  • Organisation hochrangiger Sitzungen gemäß offiziellem Protokoll und Teilnahme an diesen Sitzungen

 

Qualifikationen (unverbindliche Angaben)

Voraussetzungen für die Bewerbung:

  • gründliche Sprachkenntnisse in mindestens 2 europäischen Sprachen (dabei muss eine der Sprachen Englisch, Französisch oder Deutsch sein)
  • Hochschulabschluss (bzw. Erlangung des Abschlusses noch in diesem Jahr) im Falle des Einstiegs in Besoldungsgruppe AD 5
  • mehrjährige einschlägige Berufserfahrung (6 Jahre oder mehr) im Falle des Einstiegs auf höherer Ebene (Besoldungsgruppe AD 7).

Seitenanfang