Language selector

Anzeige mit starkem Kontrast wählenSeite auf normale Schriftgröße einstellenSchrift vergrößern

Diese Seite ist in 3 Sprachen verfügbar

Leiter/in des Referats für die Stilllegung kerntechnischer Anlagen


Ansässig bei der Gemeinsamen Forschungsstelle des Wissenschaftlichen Dienstes der Europäischen Kommission in Ispra (Italien), ist das Referat für die Stilllegung kerntechnischer Anlagen für die Verwaltung und Stilllegung (einschließlich des sicheren Einschlusses) sämtlicher kerntechnischer Anlagen und Einrichtungen am Standort Ispra sowie für den Betrieb der Anlagen zur Entsorgung nuklearer Abfälle zuständig.

Der oder die Leiter/in dieses Referats ist verantwortlich für das reibungslose Funktionieren und Management des Referats, für die Gewährleistung eines wirksamen, effizienten und wirtschaftlichen Ressourceneinsatzes und die Durchführung der Maßnahmen im Einklang mit den einschlägigen Rechts-, Sicherheits- und Genehmigungsvorschriften.

Die Wahrnehmung dieser Aufgaben setzt Dienstleistungs- und Pflichtbewusstsein, proaktives Handeln sowie Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Entwicklungen voraus.

 

Sie müssen ein Hochschulstudium in einem einschlägigen Fachbereich, z.B. Ingenieurwissenschaften, Physik oder Chemie abgeschlossen haben. Zudem müssen Sie über eine multidisziplinäre Berufserfahrung von mindestens fünfzehn Jahren auf dem Gebiet kerntechnischer Anlagen, einschließlich Projekt- und Vertragsmanagement verfügen.  Eine weitere Voraussetzung ist eine fünfjährige Erfahrung in der Leitung und Koordinierung von multidisziplinären und multinationalen technischen Teams sowie die nachgewiesene Fähigkeit zur Leitung, Motivierung und Betreuung von Mitarbeitern. Die Beherrschung der italienischen Sprache in Wort und Schrift ist unabdingbar. Ferner benötigen Sie gute Kenntnisse in Deutsch, Englisch oder Französisch.

Bewerbungsbeginn: 23. Mai 2013
Bewerbungsschluss: 25. Juni 2013, 12.00 Uhr (Brüsseler Zeit)

  

Bleiben Sie auf dem letzten Stand

Für Aktuelles und Fragen zum Auswahlverfahren sehen Sie regelmäßig unsere einschlägige Webseite ein: eu-careers.info

 

Seitenanfang