Language selector

Anzeige mit starkem Kontrast wählenSeite auf normale Schriftgröße einstellenSchrift vergrößern

Diese Seite ist in 24 Sprachen verfügbar

Zeitverträge


Zeitverträge

(Siehe auch „Befristete Beschäftigungsverhältnisse“).

 

Zeitverträge gibt es für zahlreiche, sehr spezialisierte oder zeitlich befristete Aufgaben, zum Beispiel in der wissenschaftlichen Forschung.
Auswahl und Einstellung von Bediensteten auf Zeit werden im Allgemeinen von den einzelnen EU-Institutionen und -Agenturen selbst vorgenommen. Weitere Informationen finden Sie regelmäßig aktualisiert unter Auswahlverfahren und offene Stellen.
Sie können außerdem die Angaben zu Ihrer Person in die Datenbank EU CV Online-Spontanbewerbungen eintragen.

 

Zeitarbeitskräfte (Verträge bis zu sechs Monate)

Einige EU-Institutionen beschäftigen lokale Arbeitskräfte über Zeitarbeitsagenturen auf sehr kurzfristiger Basis.

 

Berater mit Zeitverträgen

Einige Dienststellen beauftragen Berater, die sie direkt über Ausschreibungen einstellen.
Weitere Informationen dazu finden Sie unter Ausschreibungen und Aufträge in der EU.

 

Freiberufliche Übersetzer und Dolmetscher

Wenn Sie freiberuflich für uns übersetzen wollen:

Wenn Sie bei der Europäischen Kommission, dem Europäischen Parlament oder dem Europäischen Gerichtshof freiberuflich als Dolmetscher/-in arbeiten wollen: Dolmetschen für Europa

 

Praktika für Hochschulabsolventen in Delegationen

Die EU-Delegationen bieten Praktika von bis zu 18 Monaten für vielversprechende Hochschulabsolventinnen und -absolventen an. Diese erhalten die Möglichkeit, aus erster Hand Erfahrungen mit der Arbeit in den Delegationen zu sammeln und einen tieferen Einblick in deren Rolle bei der Durchführung der EU-Außenpolitik zu gewinnen. Weitere Informationen: Praktika für Hochschulabsolventen in Delegationen.

 

EU-Experten (Sachverständigendatenbank)

Unabhängige Experten, die für eine Institution oder Agentur in einem bestimmten Fachbereich ihre Dienste zur Verfügung stellen wollen, werden aufgefordert, ein passwortgeschütztes Profil mit Angaben zu ihrer Person (Kontaktdaten, Fachgebiet, Referenzen usw.) in die von den einzelnen EU-Institutionen und Agenturen geführten Sachverständigendatenbanken einzutragen. Sie können dann nach Bedarf für bestimmte Aufgaben herangezogen werden.
Siehe zum Beispiel:

 

Abgeordnete nationale Sachverständige

Nationale und internationale Beamte und Beamtinnen sowie andere Mitarbeiter öffentlicher Dienste können ihre Erfahrungen ein paar Jahre lang in die EU-Institutionen einbringen und im Gegenzug die dort erworbenen Kenntnisse über EU-Politik und Verfahren mit nach Hause nehmen.
Nationale Sachverständige werden in einem besonderen Verfahren ausgewählt. Informationen über aktuelle Möglichkeiten erhalten Sie bei der Ständigen Vertretung Ihres Landes bei der EU.

 

Instandhaltungs- und Kantinenpersonal

Einige Bedienstetengruppen, z. B. Instandhaltungs- und Kantinenpersonal, werden über externe Auftragnehmer eingestellt. Die Verträge werden im Rahmen von offenen Ausschreibungen vergeben.
Weitere Informationen erhalten Sie auf den Internetseiten zur Vertragsvergabe.

Seitenanfang