Language selector

Anzeige mit starkem Kontrast wählenSeite auf normale Schriftgröße einstellenSchrift vergrößern

Diese Seite ist in 3 Sprachen verfügbar

EUROPA - EPSO - Europäischen Amtes für Personalauswahl - Auskünfte


Datenschutzerklärung für den EPSO-Bewerberservice

Wenn Sie an einem EPSO-Auswahlverfahren teilnehmen, beachten Sie bitte, dass die dienstspezifische Datenschutzerklärung gilt, siehe: https://europa.eu/epso/application/login/index.cfm?fuseaction=data_protection;langue=DE

Der besondere Online-Dienst
Der EPSO-Bewerberservice untersteht Nicholas David Bearfield, Direktor des Europäischen Amts für Personalauswahl. Dieser Informationsdienst für Bürger und Bewerber bietet direkte, maßgeschneiderte Antworten oder aber verweist Sie an andere relevante Informationsquellen oder Beratungsstellen für Fragen zur Personalauswahl für die EU-Institutionen. Gegebenenfalls werden die Bürger zur Lösung spezifischer Probleme an einen Beamten der EU-Institutionen oder einer anderen Einrichtung verwiesen.
Dieses Vorgehen beruht auf dem Beschluss Nr. 2002/620/EG aller Europäischen Organe und Einrichtungen vom 25. Juli 2002 über die Errichtung des Amts für Personalauswahl der Europäischen Gemeinschaften.

Kenndaten
Folgende personenbezogene Daten werden über das E-Mail-Formular erfasst:

  • Pflichtfelder: Vorname, Familienname, Geschlecht, E-Mail-Adresse, Bewerbernummer (sofern vorhanden), Gegenstand der Anfrage;
  • Fakultative Felder: Telefonnummer

Folgende personenbezogene Daten werden für die Online-Fragen auf eu-careers.info erfasst:

  • Pflichtfelder: Name, E-Mail-Adresse

Bitte beachten Sie, dass nur personenbezogene Daten erfasst und verarbeitet werden, die wir benötigen, um Ihnen eine Antwort zu senden.

Wer kann auf Ihre Daten zugreifen, und an wen werden sie weitergegeben?
Die für den EPSO-Bewerberservice zuständigen Kommissionsbeamten haben Zugang zu Ihren Daten. Ihre Anfrage wird auf dem Server der Europäischen Kommission gespeichert und verarbeitet. Sie kann per E-Mail an den für die Beantwortung zuständigen Sachverständigen weitergeleitet werden.
Angaben zur Person werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben.

Wie schützen und sichern wir Ihre Daten?
Innerhalb des Europäischen Amts für Personalauswahl können die Daten nur von befugten Beamten eingesehen werden.
Die Server, auf denen personenbezogene Daten gespeichert werden, werden gemäß den Sicherheitsbestimmungen der Direktion für Sicherheit für diese Servertypen und diese Arten Dienstleistungen betrieben.

Wie können Sie Ihre Angaben überprüfen, ändern oder löschen?
Sie haben keinen direkten Zugriff auf die auf unserem Server gespeicherten Daten. Wenn Sie Ihre personenbezogenen Daten ändern oder löschen möchten oder in Erfahrung bringen möchten, welche Daten über Sie gespeichert sind, senden Sie bitte mithilfe des Anfrageformulars eine Nachricht an folgende Adresse: https://europa.eu/epso/application/passport/webform.cfm?usertype=1;lang=de

Wie lange speichern wir Ihre Daten?
Alle eingegangenen personenbezogenen Daten werden auf unserem Server gespeichert und nach sechs Monaten gelöscht.
Kontaktperson
Fragen zu den von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten können Sie über das nachstehende E-Mail-Formular an Nicholas David Bearfield richten, den Direktor des Europäischen Amts für die Personalauswahl: https://europa.eu/epso/application/passport/webform.cfm?usertype=1;lang=de.

Sollten Sie den Eindruck haben, dass EPSO Ihre Rechte nicht berücksichtigt hat bei der Bearbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, können Sie eine Klage einreichen beim Europäischen Datenschutzbeauftragten: http://www.edps.europa.eu/EDPSWEB/edps/site/mySite/lang/de/pid/1

Seitenanfang