Navigationsleiste

Weitere Extras

  • Druckversion
  • Text verkleinern
  • Text vergrößern

European Union Activities

European Union flag and activities in child policy

Die EPIC Plattform wird verwendet um Aktivitäten zu verfolgen, die die Empfehlung der Europäischen Kommission: „Investitionen in Kinder: Den Kreislauf der Benachteiligung durchbrechen“ (Teil des Sozialinvestitionspakets) unterstützen. In dieser Rubrik befinden sich zwei Bereiche mit Informationen, die damit in Zusammenhang stehen.

Dies beinhaltet Aktivitäten der Generaldirektionen der EU Kommission sowie anderer wichtiger EU-Institutionen die relevant für Familien- und Kinderpolitik. Dies erlaubt den Nutzer Entwicklungen die im Zusammenhang mit der Empfehlung stehen zu verfolgen. Weiterführende Informationen sind auf den aufgeführten Webseiten zu finden. Zudem werden verschiedene Schlüsselindikatoren mit Hinblick auf relevante Entwicklungen im Bereich Kinder- und Familienpolitik in den Mitgliedstaaten der EU dargestellt.

Der Bereich „EU-finanzierte Forschungsprojekte“ enthält Informationen zu verschiedenen Projekten, deren Forschungsschwerpunkt auf familien- und kindsbezogenen Themen liegt, und welche von der Europäischen Union über die Generaldirektion der Europäischen Kommission für Forschung und Innovation finanziert werden. Diese Projekte wurden im Rahmen des fünften, sechsten und siebten (FP7, 2007 - 2013) EU-Forschungsrahmenprogramm finanziert. Es werden weiterhin Studien vorgestellt, die durch andere EU-Programme finanziert wurden.

EU-finanzierte Forschungsprojekte

Die Europäische Union hat bereits mehrere Projekte mit einem Forschungsschwerpunkt auf Kinder und Familien in Europa durch die Generaldirektion für Forschung und Innovation der Europäischen Kommission finanziert. Diese wurden unter dem Fünften, Sechsten und Siebten ( FP7 , 2007 - 2013) Rahmenprogramm für Forschung und technologische Entwicklung gefördert und lieferten eine Reihe relevanter Ergebnisse.

 

DG SANCO

Die Generaldirektion Gesundheit und Verbraucher hat eine Jugendgesundheitsinitiative ins Leben gerufen, die darauf abzielt, junge Menschen stärker in die Entscheidungen einzubeziehen, die im Rahmen der europäischen Gesundheitspolitik getroffen werden und den EU-Mitgliedstaaten dabei helfen möchte, den Gesundheitszustand junger Menschen zu verbessern.

 

DG JUST

Die Generaldirektion Justiz – Kinderrechte trägt dazu bei, die Rechte des Kindes zu schützen, zu fördern und zu gewährleisten. Die Generaldirektion ist insbesondere damit betraut, mit anderen Kommissionsdienststellen zusammenzuarbeiten und gemeinsam Arbeitsschritte zu koordinieren, um sicherzustellen, dass die Rechte des Kindes in allen wichtigen politischen Entscheidungen und Maßnahmen eine zentrale Rolle einnehmen.

 

DG EAC

Die Generaldirektion Bildung & Kultur – Jugend fördert die aktive Bürgerschaft junger Menschen, deren gesellschaftliche Integration und stellt sicher, dass andere politische Maßnahmen im europäischen Rahmen Jugendbelange berücksichtigen. Das Programm „Jugend in Aktion“ bietet jungen Menschen die Gelegenheit, innerhalb Europas mobil zu werden, Erfahrungen zu sammeln und sich einzubringen.

 

DG EMPL

Die Generaldirektion Beschäftigung, Soziales und Integration – Sozialschutz und soziale Eingliederung bietet EU-Ländern Hilfe und Unterstützung bei der Erreichung der EU-Kernziele für das Jahr 2020. Die Generaldirektion arbeitet mit den Mitgliedstaaten zusammen, um zu einer Übereinstimmung in Hinblick auf sozialpolitische Zielsetzungen zu kommen und bemisst den Fortschritt in Bezug auf diese Ziele.

 

Europäischer Sozialfonds – Chancen schaffen für junge Menschen

Europaweite Fondsprojekte, die junge Menschen, die sich nicht in Ausbildung, Arbeit oder Schulung befinden (NEETs), dabei unterstützen sollen, die Fähigkeiten und Qualifikationen zu erwerben, die sie benötigen, um einen Einstieg in den Arbeitsmarkt zu finden. Der Fokus liegt darauf, durch den Zugang zum Arbeitsmarkt sozialer Ausgrenzung entgegen zu wirken.

 

Europa 2020

Eine gemeinsame Strategie für intelligentes, nachhaltiges und inklusives Wachstum innerhalb der EU. Die Strategie beinhaltet Ziele, die in den folgenden fünf Bereichen bis 2020 verwirklicht werden sollen: Beschäftigung, Innovation, Bildung, Armut und soziale Integration sowie Klima/Energie. Jeder Mitgliedstaat hat für jeden der einzelnen Bereiche individuelle Ziele auf nationaler Ebene festgelegt.

 

Eurostat – Beschäftigungs- uns Sozialpolitik

Bietet verschiedene Datensätze zu den folgenden politischen EU-Maßnahmen: Beschäftigungsrichtlinien, soziale Integration und Sozialschutz, Bildung und Schulung, Informationsgesellschaft, Jugend, Gleichberechtigung (Alter und Geschlecht) und Integration von Migranten.

 
Subscribe
Unsubscribe