Navigation path

10/05/2013

Europäisches Jahr der Bürgerinnen und Bürger 2013

Busfahren in Berlin – Europa ganz nah!

Das diesjährige Motto „Europa ist hier!“ bekommt auf den Straßen Berlins eine ganz besondere Bedeutung. Denn zum Auftakt der Europawoche am 6. Mai 2013 gaben der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit, der irische Botschafter Dan Mulhall und Marie-Thérèse Duffy-Häuser, stellvertretende Leiterin der Vertretung der Europäischen Kommission, am Brandenburger Tor den Startschuss für den Berliner Europabus der Linie 100. Mit einem unverkennbaren blau-gelben Design und dem Logo des Europäischen Jahres der Bürgerinnen und Bürger 2013 ist nun der Doppeldecker-Bus unter europäischer Flagge zwei Monate lang in der Hauptstadt auf Tour.

Wie kaum ein anderer Bus streift die Linie 100 auf ihrer Strecke vom Bahnhof Zoo bis zum Alexander Platz zahlreiche Orte von Bedeutung für die europäische Politik und Geschichte. Wer noch mehr wissen will, kann sich mit den in den Bussen ausliegenden kostenlosen Begleitflyern „Europa auf ganzer Linie“ zusätzlich informieren. Denn, so Marie- Thérèse Duffy-Häusler von der Vertretung der EU-Kommission beim Startschuss: „Was die EU heute mehr denn je braucht, sind entscheidende, aktive und gut informierte Bürger“. Mit der Absicht, den europäischen Gedanken stärker ins Bewusstsein der Menschen zu rücken, bringt der Bus das Motto „Europa ist hier!“ auf die Straßen und in den Alltag der Bürger.
Das gemeinsame Projekt der Berliner Senatskanzlei und der Europäischen Kommission in Deutschland wird von den Berliner Verkehrsbetrieben unterstützt.


Informationen und Hinweise zum Programm der Berliner Europawoche 2013 finden
Sie im Internet unter der Adresse :

http://www.berlin.de/rbmskzl/europa/oeffentlichkeitsarbeit/europawoche.html.

Additional tools

  • Decrease text
  • Increase text
  • Choose high-contrast version
  • Choose standard color version

Contact

For questions related to the Year, contact

The team of the Year 2014

For general information enquiries, contact

Europe Direct : Call 00 800 6 7 8 9 10 11E-mail us your questions

European Elections