Navigation path

13/05/2013

Europa Club Spezial - Europa – was geht mich das an?

Anlässlich des Europatages am 9. Mai fand im Haus der Europäischen Union in Wien eine Diskussionsveranstaltung zum Thema "Europa- was geht mich das an" statt, an der neben Staatssekretär Reinhold Lopatka auch Nationalratspräsidentin Barbara Prammer, EU-Kommissar Johannes Hahn, Finanzstaatssekretär Andreas Schieder und die Europaparlamentsabgeordnete Ulrike Lunaceck teilnahmen.

"Wir müssen weiterhin alles tun, damit Europa sich weiterentwickelt und zusammen bleibt! Das funktioniert nur, wenn die Bürgerinnen und Bürger das Projekt maßgeblich mitgestalten können und die europäischen Regierungen sich einig sind, wie man das Projekt weiterentwickeln soll. Es darf keine Kluft zwischen der EU und den Bürgern entstehen. Hier besteht ein intensiver Informationsbedarf. Man darf gleichzeitig nicht vergessen, dass die EU als politische Union mit ihren rund 20 Jahren noch ein relativ junges Projekt ist“, hielt Lopatka fest und betonte „Wir stehen erst am Anfang der politischen Union."

Info-Broschüre

Um die Wahrnehmung der EU-Bürger zu schärfen und die Rechte noch transparenter zu gestalten, wurde das Jahr 2013 zum Europäischen Jahr der Bürger und Bürgerinnen ausgerufen mit dem Ziel, die aktive Beteiligung der Bürger am politischen Entscheidungsprozess der EU zu fördern. Eine eigene Informationsbroschüre des Außenministerium und der EU-Kommission klärt die Bürger dabei über ihre Rechte auf und informiert umfassend. So ergeben sich beispielsweise aus der sogenannten „Unionsbürgerschaft“ umfassende Rechte, welche die Bürger in allen EU-Mitgliedstaaten wahrnehmen können.

http://www.bmeia.gv.at/fileadmin/user_upload/Publikationen/EU-Buergerrechtsbroschuere/index.html

Weiteres Thema der Diskussion war auch der Euro und die Einstellung der Österreicherinnen und Österreicher zur gemeinsamen Währung.

Weitere Informationen: http://www.bmeia.gv.at/

"Europa Club Spezial - Europa, was geht mich das an?" Europatagsdiskussion im Haus der Europäischen Union.

v.l.n.r. Richard Kühnel (Vertreter der Europäischen Kommission in Österreich), Andreas Schieder (Staatssekretär, BMF), Johannes Hahn (EU-Kommissar für Regionalpolitik), Meinrad Knapp (ATV, Moderator), Barbara Prammer (Präsidentin des österreichischen Nationalrats), Ulrike Lunacek (Europaabgeordnete), Reinhold Lopatka (Staatssekretär, BMeiA), Paul Schmidt (GF Gesellschaft für Europapolitik) und Georg Pfeifer (Leiter des Informationsbüros des Europäischen Parlaments)

Fotograf:  Thomas Preiss APA

Additional tools

  • Decrease text
  • Increase text
  • Choose high-contrast version
  • Choose standard color version

Contact

For questions related to the Year, contact

The team of the Year 2014

For general information enquiries, contact

Europe Direct : Call 00 800 6 7 8 9 10 11E-mail us your questions

European Elections