2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009

2007

Januar

1

Mit dem Beitritt von Rumänien und Bulgarien am 1. Januar 2007 wurde die fünfte Erweiterung der Europäischen Union vollendet, die im Mai 2004 ihren Anfang nahm. Dadurch stieg die Zahl der Mitgliedstaaten der Union auf 27 und ihre Einwohnerzahl auf 492,8 Millionen. Der Rat der Europäischen Union hat Frau Meglena Kuneva (Bulgarien) und Herrn Leonard Orban (Rumänien) für die Zeit vom 1. Januar 2007 bis 31. Oktober 2009 zu Mitgliedern der Kommission der Europäischen Gemeinschaften ernannt. Die EU hat jetzt 23 Amtssprachen, nachdem Bulgarisch, Rumänisch und Irisch hinzugekommen sind. Erfolgreiche Euro-Einführung in Slowenien. Deutschland übernimmt die Präsidentschaft des Rates der Europäischen Union.

16

Das Europäische Parlament wählt Hans-Gert Pöttering zu seinem neuen Präsidenten.

Februar

7

Preis der Europäischen Mobilitätswoche für Léon, Budapest und Bologna. Heute vor 15 Jahren, am 7. Februar 1992, haben die damals zwölf Mitgliedsstaaten den als Vertrag von Maastricht bekannt gewordenen Vertrag über die Europäische Union unterzeichnet.  

13

Das neunte Treffen des Gemeinsamen Kooperationsrats für Zusammenarbeit zwischen der EU und Kasachstan findet in Brüssel statt. Das neunte Treffen des Gemeinsamen Kooperationsrats für Zusammenarbeit zwischen der EU und der Kirgisischen Republik findet in Brüssel statt.

März

6

Drittes Treffen des Stabilisierungs- und Assoziationsrates zwischen der EU und Kroatien findet in Brüssel statt.

8-9

Tagung des Europäischen Rates in Brüssel.

11

Am dritten Europäischen Tag für die Opfer des Terrorismus wird des Terroranschlags am 11. März 2004 in Madrid gedacht, bei dem 192 Menschen starben. Außerdem dient dieser Tag auch dem Gedenken an die Bombenanschläge in London am 7. Juli 2005.

24-25

In Berlin findet ein informelles Treffen der Staats- und Regierungschefs mit einer Erklärung anlässlich des 50. Jahrestages der Unterzeichnung der Römischen Verträge statt.

April

3

Die Europäische Gemeinschaft ist die erste Organisation, die der Haager Konferenz für Internationales Privatrecht beitritt.

19

Der Rat ernennt Torben Brylle zum neuen EU-Sonderbeauftragten für die Republik Sudan ab dem 1. Mai 2007.

17

Die Generaldirektion Landwirtschaft und ländliche Entwicklung organisiert aus Anlass des ersten Europäischen Tags der Junglandwirte einen Tag des Dialogs in Brüssel.

30

EU-USA-Gipfel in Washington: Unterzeichnung des Open-Skies-Abkommens über den transatlantischen Luftverkehr. Europa und die USA sind entschlossen, ihre Wirtschaftspartnerschaft in den kommenden Jahren weiter auszubauen.

Mai

8

17. Tagung des Gemeinsamen Rates für die Zusammenarbeit GCC–EU und Ministertagung in Riad (Saudi-Arabien).

15

8. Tagung der Ministertroika EU–Afrika in Brüssel

18

18. EU-Russland-Gipfel in Samara (Russland).

24

Der Rat nimmt eine Gemeinsame Aktion an, mit der das Mandat der EU-Mission zur Unterstützung des Grenzschutzes am Grenzübergang Rafah (EUBAM Rafah) um ein Jahr – bis zum 24. Mai 2008 – verlängert wird.

Juni

4

In Berlin findet ein EU-Kanada-Gipfel statt.

5

In Berlin findet der 16. EU-Japan-Gipfel statt.

18

In Luxemburg finden der 11. Kooperationsrat EU-Ukraine und der 9. Kooperationsrat EU-Moldau statt.

21

Das vierte Treffen auf Ministerebene im Rahmen des Energiedialogs zwischen der Europäischen Union (EU) und der Organisation der Erdöl exportierenden Länder (OPEC) findet in Wien statt.

21-22

In Brüssel findet eine Tagung des Europäischen Rats statt.

23-28

Die 13. Sitzung der Paritätischen Parlamentarischen Versammlung AKP-EU findet in Wiesbaden statt.

Juli

1

Portugal übernimmt die Präsidentschaft des Rates der Europäischen Union.

4

In Lissabon findet der erste Gipfel EU-Brasilien statt.

10

Der ECOFIN-Rat genehmigt die Einführung des Euros in Malta und Zypern ab dem 1. Januar 2008.

23

Vertreter der Mitgliedstaaten kommen zur förmlichen Eröffnung einer Regierungskonferenz in Brüssel zusammen, in deren Rahmen ein Reformvertrag zur Änderung der EU-Verträge erarbeitet werden soll.

24

Das vierte Treffen des Stabilisierungs- und Assoziierungsrates, bestehend aus Vertretern der EU und der ehemaligen jugoslawischen Republik Mazedonien, findet in Brüssel statt.

August

1

Bulgarien und Rumänien werden Vollmitglieder von Europol.

25

Tod von Raymond Barre, dem ehemaligen französischen Premierminister (1976–1981) und Vizepräsidenten der Europäischen Kommission (1967–1973).

26

Tod von Gaston Thorn, Mitglied des Europäischen Parlaments von 1959 bis 1969, luxemburgischer Premierminister von 1974 bis 1979, Präsident der Generalversammlung der Vereinten Nationen von 1975 bis 1976 und Präsident der Europäischen Kommission von 1981 bis 1985.

September

14

11. Gipfeltreffen EU-Ukraine in Kiew.

17

Das Gericht erster Instanz bestätigt eine Kartellstrafe der Europäischen Kommission aus dem Jahr 2004 gegen den US-Softwareriesen Microsoft.

19

Gilles de Kerchove wird zum neuen EU-Koordinator für die Terrorismusbekämpfung ernannt. Der US-amerikanische Postal Inspection Service (USPIS) und das europäische Polizeiamt (Europol) unterzeichnen ein Abkommen.

25

Annahme des Grünbuchs „Hin zu einer neuen Kultur der Mobilität in der Stadt“.

Oktober

10

Zweite Ministertroika im Rahmen der strategischen Partnerschaft zwischen der EU und Südafrika in Tshwane (Südafrika).

11

12. Treffen der ECOWAS-EU-Ministertroika in Ouagadougou (Burkina Faso).

15

Unterzeichnung eines Stabilisierungs- und Assoziierungsabkommens (SAA) sowie eines Interimsabkommens mit Montenegro in Luxemburg.

16

Achte Tagungen der Kooperationsräte mit Armenien, Aserbaidschan und Georgien in Luxemburg.

18-19

Auf dem Reformgipfel in Lissabon einigen sich die europäischen Staats- und Regierungschefs auf den Wortlaut des neuen „Vertrags von Lissabon", den sie dort am 13. Dezember 2007 formell unterzeichnen werden.

26

20. EU-Russland-Gipfel in Mafra (Portugal).

November

1

Brigadegeneral Jürgen Scholz folgt auf Brigadegeneral Friedrich Eichele als neuer Leiter der europäischen Polizeimission EUPOL in Afghanistan.

5-6

Treffen der Außenminister der Partnerschaft Europa-Mittelmeer in Lissabon.

6

Piero Fassino zum neuen EU-Sonderbeauftragten für Birma/Myanmar ernannt.

30

Achtes Gipfeltreffen zwischen der EU und Indien in Neu-Delhi.

Dezember

12

Hans-Gert Pöttering, Präsident des Europäischen Parlaments, José Manuel Barroso, Präsident der Europäischen Kommission, und José Sócrates, Ministerpräsident Portugals und amtierender Ratspräsident, unterzeichnen die Charta der Grundrechte der Europäischen Union im Rahmen einer feierlichen Zeremonie im Europäischen Parlament in Straßburg.

13

Der Vertrag von Lissabon wird im Hieronymus-Kloster in Lissabon unterzeichnet.

Das Europäische Parlament verabschiedet in zweiter Lesung den Haushalt 2008. Die offizielle Unterzeichnung erfolgt am 18. Dezember im Europäischen Parlament in Brüssel.

14

In Brüssel findet eine Tagung des Europäischen Rats statt.

18-20

Abgeordnete des Europäischen Parlaments und verschiedener lateinamerikanischer Parlamente treffen zur ersten regulären Vollversammlung der Parlamentarischen Versammlung Europa-Lateinamerika (EUROLAT) zusammen.

21

Erweiterung des Schengen-Raums um Estland, die Tschechische Republik, Litauen, Ungarn, Lettland, Malta, Polen, die Slowakei und Slowenien.

 Siehe auch

KONTAKT

Allgemeine Informationsanfragen

Rufen Sie uns unter der Rufnummer
00 800 6 7 8 9 10 11 Angebotene Dienstleistungen

Senden Sie uns Ihre Fragen

Kontakt zu und Besuche bei den Institutionen, Pressekontakt

Feedback

Haben Sie die gesuchten Informationen gefunden?

JaNein

Wonach haben Sie gesucht?

Haben Sie Vorschläge?