• Wie funktioniert die EU?
    • Grundlegende Informationen
    • Organe, Einrichtungen und Agenturen
    • Arbeiten für die und mit der EU

Walter Hallstein (1901–1982)

Walter Hallstein war der erste Präsident der Europäischen Kommission (1958–1969). Er war ein überzeugter Europäer, der sich mit viel Engagement für die europäische Einigung einsetzte.

Seiner Meinung nach waren gemeinsame Wirtschaftsorgane die wichtigste Vorbedingung für die erfolgreiche politische Integration Europas. Als Präsident der Europäischen Kommission wirkte Hallstein auf die rasche Verwirklichung des Gemeinsamen Marktes hin. Sein Enthusiasmus und seine Überzeugungskraft förderten die europäische Integration noch über seine Amtszeit hinaus – doch die Geschwindigkeit, mit der die Einigung während der so genannten Hallstein-Ära vorangebracht wurde, war einfach legendär.

International bekannt wurde Hallstein, der ehemalige Staatssekretär im deutschen Außenministerium, durch die Hallstein-Doktrin der 50er Jahre, die die deutsche Außenpolitik auf Jahre hinaus geprägt hat. In ihrem Mittelpunkt stand die Verankerung der jungen Demokratie in Westeuropa.

Darüber hinaus war Hallstein als Professor der Rechtswissenschaften an den Universitäten Rostock und Frankfurt tätig.

KONTAKT

Allgemeine Informationsanfragen

Rufen Sie uns unter der Rufnummer
00 800 6 7 8 9 10 11 Angebotene Dienstleistungen

Senden Sie uns Ihre Fragen

Kontakt zu und Besuche bei den Institutionen, Pressekontakt

Feedback

Haben Sie die gesuchten Informationen gefunden?

JaNein

Wonach haben Sie gesucht?

Haben Sie Vorschläge?