1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959

1954

Mai

11

Wahl von Alcide de Gasperi zum Präsidenten der Europäischen Parlamentarischen Versammlung.

August

20-23

Bei einem Treffen der „Sechs“ in Brüssel gelingt es Pierre Mendès France nicht, eine überstaatliche Ausrichtung der Europäischen Verteidigungsgemeinschaft (EVG) zu verhindern.

30

Ablehnung des Vertrags zur Gründung der Europäischen Verteidigungsgemeinschaft durch die französische Nationalversammlung.

Oktober

23

Gemäß den Beschlüssen der Londoner Konferenz wird der Brüsseler Pakt in Paris erweitert und in die Westeuropäische Union (WEU) umgewandelt.

November

10

Jean Monnet tritt nach dem Scheitern der Europäischen Verteidigungsgemeinschaft als Präsident der Hohen Behörde der EGKS zurück.

Dezember

21

Der Europäische Gerichtshof verkündet sein erstes Urteil.

 Siehe auch