• Wie funktioniert die EU?
    • Grundlegende Informationen
    • Organe, Einrichtungen und Agenturen
    • Arbeiten für die und mit der EU

Eine wachsende Union

Seit Beginn der europäischen Integration im Jahr 1951 ist die EU stetig gewachsen. Auf dieser Seite erfahren Sie, welche Länder der EU wann beigetreten sind und welche sich um den Beitritt zur EU beworben haben.

Die EU war nicht von Anfang an so groß wie heute. Die ersten europäischen Länder, die sich 1951 zur wirtschaftlichen Zusammenarbeit entschlossen, waren Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien, Luxemburg und die Niederlande.

Im Laufe der Zeit entschieden sich immer mehr Länder für den Beitritt. Mit Bulgarien und Rumänien, die am 1. Januar 2007 der EU beigetreten sind, zählt die EU heute 27 Mitglieder.

Die EU wird auch weiterhin wachsen: Immer mehr Länder bekunden ihr Interesse an einer EU-Mitgliedschaft. Hierbei wird unterschieden zwischen Kandidatenländern und potenziellen Kandidatenländern. Kandidatenländer sind bereits dabei, die EU-Rechtsvorschriften in ihr innerstaatliches Recht umzusetzen bzw. aufzunehmen. Potenzielle Kandidatenländer hingegen erfüllen die Voraussetzungen für eine EU-Mitgliedschaft noch nicht.

KONTAKT

Allgemeine Informationsanfragen

Rufen Sie uns unter der Rufnummer
00 800 6 7 8 9 10 11 Angebotene Dienstleistungen

Senden Sie uns Ihre Fragen

Kontakt zu und Besuche bei den Institutionen, Pressekontakt

Feedback

Haben Sie die gesuchten Informationen gefunden?

JaNein

Wonach haben Sie gesucht?

Haben Sie Vorschläge?