Navigationsleiste

  • Wie funktioniert die EU?
    • Grundlegende Informationen
    • Organe, Einrichtungen und Agenturen
    • Arbeiten für die und mit der EU

MontenegroMontenegro

Hauptstadt: Podgorica

Gesamtfläche: 14 026 km²

Bevölkerung: 0,6 Millionen

Währung: euro (€)

Schengen-Raum: Kein Schengen-Mitglied

Montenegro

Montenegro wurde im Jahr 2006 gegründet und ist somit einer der jüngsten Staaten Europas.

Das Land hat ein reiches kulturelles Erbe – viele gut erhaltene historische Städte, Sakralbauten, die heimische Küche und vieles mehr.

Montenegro ist als Urlaubsland noch nicht so bekannt, wird jedoch immer beliebter, seit es in mehreren renommierten Listen empfehlenswerter Reiseziele erscheint.

„Montenegro“ bedeutet „schwarzes Gebirge“. Diese Bezeichnung dürfte auf die dichten und dunklen Wälder zurückzuführen sein, die den Mount Lovćen zu mittelalterlichen Zeiten bedeckten. Diese Wälder mögen heute zwar weniger dicht sein, doch wenn man bedenkt, wie klein Montenegro ist, weist das Land eine erstaunliche Vielfalt an Naturschönheiten auf. Etwa die Hälfte der Landesfläche ist auch heute noch Waldland, und Besucher und Einheimische erfreuen sich an der adriatischen Küste, an Tiefebenen und Hochgebirgsketten. Die Tara-Schlucht ist die tiefste und längste Schlucht Europas und weltweit die zweitlängste.

Der Tourismus ist ein wichtiger Wirtschaftszweig. Der größte Anteil am BIP geht jedoch auf das Konto des Dienstleistungssektors. Industrie (Aluminium- und Stahlerzeugung) und Landwirtschaft stehen für den Rest des BIP.

Nützliche Links

KONTAKT

Allgemeine Informationsanfragen

Rufen Sie uns unter der Rufnummer
00 800 6 7 8 9 10 11 Angebotene Dienstleistungen

Senden Sie uns Ihre Fragen

Kontakt zu und Besuche bei den Institutionen, Pressekontakt

Montenegro

Feedback

Haben Sie die gesuchten Informationen gefunden?

JaNein

Wonach haben Sie gesucht?

Haben Sie Vorschläge?