Navigationsleiste

  • Wie funktioniert die EU?
    • Grundlegende Informationen
    • Organe, Einrichtungen und Agenturen
    • Arbeiten für die und mit der EU

IslandIsland

Hauptstadt: Reykjavik

Fläche: 103 000 km²

Bevölkerung: 300 000

Schengen-Raum: Mitglied des Schengen-Raums seit 1996

Island

Island ist für die Schönheit seiner Natur und seine unberührten Landschaften berühmt. Ein einzigartiges Panorama wird von Vulkanen und Gletschern dominiert. Heiße Quellen sind beliebt als Freibäder und für Wellness-Anwendungen und ziehen zahlreiche Touristen an.

Auch Angeln, Floßfahrten auf den Flüssen und Geländetouren mit Allradwagen locken Jahr für Jahr Besucher ins Land. Die ersten Siedler kamen im 8. Jahrhundert nach Island.

Sie kamen aus Norwegen oder waren keltische Stämme von den britischen Inseln. Jahrhundertelang lebten sie unabhängig und beschrieben ihre Abenteuer in Erzählungen, den so genannten „Sagas“. Islands Parlament wurde im Jahr 930 gegründet, was das Land zu einer der ältesten parlamentarischen Demokratien der Welt macht.

Die 63 Abgeordneten des „Alþing“ genannten Parlaments werden alle vier Jahre gewählt. Die Wirtschaft beruht auf Fischerei, auf Wirtschaftszweigen, die die Geothermie der Insel nutzen, und auf modernen Dienstleistungen im Bereich der Informationstechnologien.

Die bildende Kunst Islands wurde stark von der Landschaft des Landes beeinflusst. Volksmusik ist neben Popmusik weiterhin beliebt. Die isländischen Musiker Björk, The Sugarcubes und Sigur Rós sind auf der ganzen Welt bekannt.

Nützliche Links

KONTAKT

Allgemeine Informationsanfragen

Rufen Sie uns unter der Rufnummer
00 800 6 7 8 9 10 11 Angebotene Dienstleistungen

Senden Sie uns Ihre Fragen

Kontakt zu und Besuche bei den Institutionen, Pressekontakt

Island

Feedback

Haben Sie die gesuchten Informationen gefunden?

JaNein

Wonach haben Sie gesucht?

Haben Sie Vorschläge?